Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 425.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • "Aufzeichnung starten." Saya winkte kurz. "Hallo, Shouta." Sie saß mit angezogenen Beinen auf ihrem Bett und lehnte an der Wand. "Na, bereust du schon, dass du auf der Akademie geblieben bist?" Sie grinste und steckte dann die Zunge raus. "Aber ich glaube, dass es dir sicher Spaß macht. Auch, wenn dein psychologisches Versuchskaninchen jetzt in den weiten des Weltraums gestrandet ist. Ja, gestrandet. Du wirst dir jetzt sicher an den Kopf fassen... ich hab leider mein Schiff, das mich zur El Dora…

  • #52

    Adrian Shield - - Akademiejahrgang 2392

    Beitrag

    Spieldatum: 08.01.2013 Inplaydatum: -- Leitung: Adrian Shield Anwesenheit: Nynaeve Storm, Damian Keel, Adrian Shield (als Com. Belex, Saya Levi, Mia Levi) Gäste: Rober Sullivan (als Maritza Cruz, Laeticia Cruz), Gebo Lavin (als Det Villan), Lexa Jarot (als Shane O'Neil) Handlung: Beim Festakt der Graduierung werden die Offiziersanwärter durch zahlreiche Reden geehrt. Anschließend erfolgt die Verleihung des Offizierspatents und die Beförderung. In der anschließenden Feier können die nun frischgeb…

  • Saya saß auf ihrem Bett und zog sich die Uniform zurecht, bevor sie auf das Computerterminal vor ihr blickte. "Computer, Aufzeichnung beginnen." Sie setzte ein Lächeln auf und winkte. "Hallooo Maritza. Wie geht es dir? Ich bin gerade, also vor ungefähr einer Stunde, auf der USS Imhotep angekommen. Sie muss jetzt jeden Moment auslaufen und soll mich von Tellar nach Sternenbasis 515 bringen." Saya sah begeistert aus. "Ja, ich war auf Tellar. Leider hatte ich nur eine Stunde Zeit, bevor ich mich hi…

  • Mia Levi rührte in ihre Tasse mit bajoranischem Tee. "Es ist schon immer erstaunlich was man so weit weg von Bajor immer denkt, wie dort die Kultur ist..." Die Betazoidin saß mit ihrer Tochter ein einem bajoranischen Restaurant in San Francisco, welches Saya in den letzten vier Jahren immer gerne aufgesucht hatte. "Ja, aber Kitsch muss sein, sonst kommt es doch nicht rüber", grinste die Halbbajoranierin. "Über das essen kannst du dich sicher nicht beschweren." "Das bekommt man aber auch nur, wen…

  • "Weißt du Saya, ich habe es endlich heraus bekommen." Die Halbbetazoidin saß in ihrer Stube und war mit Shras allein, welcher seinen Spind aufräumte, etwas, das sie auch noch vor sich hatte, später. In der Hand hielt sie ein Padd, auf welchem sie dabei war ein Gedicht zu verfassen. Es war eines ihrer Hobbys, aber nur selten zeigte sie anderen, was sie schrieb. Zuweilen hatten die Werke tagebuchartigen Charakter und den Fehler es Shouta zu zeigen würde sie nicht wieder machen. Der Terraner war au…

  • Das Personalkarussell der Sterneflotte dreht sich weiter San Francisco, 10.01.2392 (69026,07), GE Neues Jahr, neues Postendomino in der Sternenflotte. Nicht mal ein halbes Jahr ernannt muss die Leiterin der Sternenflottenoperationen, Rear Admiral Zawadi, schon wieder ihren Stuhl räumen. Diese hatte überraschend die Nachfolge von Admiral Morden Forrest angetreten, nachdem dieser aufsehen erregend aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Kritiker monierten schon damals, ob der ebenfalls zu de…

  • "Na Saya, was ist aus deiner Mission gestern geworden?" Shouta hatte sich angeschlichen und es auf wenige Meter geschafft, da die Halbbetazoidin in ein Padd vertieft war. Ein Zusammenzucken war das Ergebnis. "Musst du das immer machen?" "Du bist so langweilig, wenn du zu gute Laune hast." Saya wollte schon zu einer Antwort ansetzen, hielt dann aber verwirrt inne. "Du bist ein Blödmann", war schließlich ihre Antwort. Der Japaner setzte sich vor ihr auf den Tisch. "Na die letzten paar Woche musst …

  • Die Schuhe flogen mal wieder durch den Raum. Aber das war Saya gewohnt, es Shras auszutreiben zwecklos und würde noch wieder im Streit enden. Es war eines der, wenn sie ehrlich war, vielen Dinge, welche sie ignorierte um des Hausfriedens willen. Sie wusste, dass Shras einige Dinge nur tat um auszuprobieren wie weit er gehen konnte, aber auch das nahm sie in kauf. T'Pin und Robert wiesen ihn schon zurecht, wenn er wirklich über die Stränge schlug. Heute schien der Andorianer in besonders schlecht…

  • Ein wenig hilflos stand der großgewachsene Andorianer auf dem Korridor. Saya hatte ihn von hinten mit beiden Händen an den Fühlern gepackt und zog diese nun nach hinten. "Und was wird das, wenn es fertig ist?" Saya konnte spüren, dass das ganze sehr unangenehm für Shras war, aber genau das war schließlich der Plan. "Du bist ein Blödmann!" Sie zog weiter und vereitelte den Versuch ihres Kommilitonen sich umzudrehen. "Du weißt hoffentlich, was es bedeutet wenn eine Frau die Fühler eines Andorianer…

  • "Du bist ein Blödmann, Shras." Saya nahm den Kartenstapel mit missfallender Miene auf und ordnete sie auf der Hand. "Saya, warum sagst du die ganze Zeit Shras sei blöde, immerhin hat er vier Spiele mehr gewonnen als du?" Die Halbbetazoidin antwortete nach einem Moment, weiter ihre Karten sortierend: "Ich sage, dass er ein Blödmann ist." Sie steckte die letzten Karten um und sah dann zu T'Pin auf. "Das ist ein unterschied." Die Vulkanierin nickte und nahm dies erstmal hin. Sayas Logik war mit vul…

  • #51

    Adrian Shield - - Akademiejahrgang 2392

    Beitrag

    Spieldatum: 18.12.2012 Inplaydatum: -- Leitung: Adrian Shield Anwesenheit: Nynaeve Storm, Adrian Shield (als Saya Levi) Gäste: Rober Sullivan (als Maritza Cruz) Handlung: Die Kadetten befinden sich auf einer zivilen Fähre, als plötzlich die Systeme versagen. Bei einem Reparaturversuch wird einer der Piloten verletzt und muss wiederbelebt und versorgt werden. Zudem bedroht ein Sonnensturm das Leben aller an Bord, sollte es den Kadetten nicht gelingen die Deflektorschilde wieder in Gang zu bekomme…

  • #50

    Adrian Shield - - Akademiejahrgang 2392

    Beitrag

    Spieldatum: 04.12.2012 Inplaydatum: -- Leitung: Laura Keel Anwesenheit: Damian Keel, Nynaeve Storm, Adrian Shield (als Saya Levi) Gäste: - Handlung: Die Kadetten beteiligen sich auch dieses Jahr wieder am Academy Cup, einer freiwilligen Rally, in welcher die Akademiekadetten nacheinander verschiedenste Aufgaben lösen müssen. Zuerst gibt es eine Denkaufgabe, danach ein Rätsel und zuletzt müssen sie schnell an einen Ort in San Francisco kommen und einer der Teammitglieder muss sich mit einer Winde…

  • "Und Saya, hast du mittlerweile alle Spezies in der Föderation durchprobiert?" Shras sah grinsend zu seiner Kommilitonin herüber. "Das fragst du mich erst jetzt nach vier Jahren?" Sie sah auf und legte dann ein freches Schmunzeln auf. "Du scheinst mich wohl doch zu unterschätzen." Der Andorianer hielt einen Moment inne ob des souveränen Konters. "Was ist denn deine Top 5?" Sie wandte sich Shras zu und wartete einen Moment, ehe sie antwortete: "Das sind Geheiminformationen. Ich könnte es dir sage…

  • Unterschlupf

    Adrian Shield - - Sternenflottengeheimdienst

    Beitrag

    Die Betazoidin hatte sich wieder in die Rolle zurückfallen lassen, wie man sie kannte. Passiv, beobachtend. Leute zu überraschen war keine gute Idee. Eames Worten lauschte sie nicht wirklich, wenngleich sie dabei hätte bemerken können, dass der Terraner es durchaus hin bekam den anderen Mut zuzureden. Viel interessanter fand sie es jedoch, wie er sich mit seiner Ansprache selbst aufbaute. Mit ihm abgeschossen hatte sie nicht, aber sie hatte eben erwartet, dass Verena nun das Ruder an sich riss. …

  • Unterschlupf

    Adrian Shield - - Sternenflottengeheimdienst

    Beitrag

    Anastasia sah zu Verena, ihr oblag der nächste Schritt. Nun hatte sie die Saat des Zweifels gesägt, nun musste sie sehen, wie sie mit dem Dilemma fertig wurde. Denn die nächsten Schritte, die nächsten Worte konnten darüber entscheiden, ob das Team vollkommen disfunktional wurde oder nicht. Es konnte eine Methode sein einen Status Quo erst einmal aufzubrechen um ihn danach neu etablieren zu können und gestärkt aus einer verfahrenen Situation zu kommen. Sie schätzte Verena in ihrem Kern nicht als …

  • Unterschlupf

    Adrian Shield - - Sternenflottengeheimdienst

    Beitrag

    Anastasia war verstummt. Sie hatte versucht sich mit der Situation auseinander zu setzen, nach vorne zu gehen, eine Lösung zu finden. Doch dies war wohl das, was am wenigstens herüber kam. Statt dessen hatte sie nun offenbar die Bedenken genährt, welche Verena geweckt hatte. Man erwartete nicht von ihr Teil der Lösung zu sein? Sie war lieber Teil des Problems. Jetzt in die Defensive zu gehen war zwecklos. Und noch mehr zu reden würde nur weiter dafür sorgen, dass die anderen ihr mehr misstrauten…

  • Shouta sprang hin und her und setzte den holographischen Figuren mit seinem Katana ordentlich zu. Er trug dazu eine geschmückte Samurairüstung, die er aber nicht zu brauchen schien, da die Gegner kaum dazu kamen ihn zu treffen. Mit schnellen Hieben fuhr er durch die anstürmenden Gruppen an Gegnern in roter Uniform, jeder mit einem gesichtsverhüllenden Eisenhelm. Tödlich getroffene Gegner schienen sich nach den Hieb einfach in einer Rauchwolke aufzulösen. Es war der übliche Modus Operandi wenn Sa…

  • "Mag mich mal gerade jemand aufklären was hier passiert?" Shras und Saya standen sich auf dem Korridor gegenüber und waren dazu übergegangen sich anzuschreien, allerdings auf romulanisch. Claude beobachtete die Beiden ein wenig verwirrt und sah dann zu Cassidy und Shouta, welche er mit seiner Frage bedacht hatte. "Was denkst du denn, die beiden zoffen sich", schilderte die Halananerin das Offensichtliche. "Auf Romulanisch?" "Sie sind beide der Sprache mächtig, Englisch ist ihnen nach bald vier J…

  • Unterschlupf

    Adrian Shield - - Sternenflottengeheimdienst

    Beitrag

    Anastasia harrte stumm der Reaktion, welche ihre Feststellung haben würde. Sie hatte gerade das Steuer über ihr Schicksal aus der Hand gegeben. Einige vertrauten ihr, in der Hinsicht, dass sie zu harmlos war. Aber ein Teil des Teams kannte sie nicht und ein wirkliches Ausschlusskriterium war es auch nicht. Denn ein Doppelagent, welcher nur Informationsbeschaffung betreiben sollte, würde sich vermutlich genau so verhalten, leise und unauffällig. Sie stand mit dem Rücken zur Wand, allein. Ihre Ged…

  • Unterschlupf

    Adrian Shield - - Sternenflottengeheimdienst

    Beitrag

    Anastasias Iris weitete sich ein wenig. Verena hatte recht, leider. Nicht nur hatte der Gegner die Operation vernichtet, er hatte es so auch geschafft die Agenten gegeneinander auszuspielen. Ja, sie konnte alle "durchleuchten", wie es die Terranerin beschrieben hatte. Aber wer sollte ihr glauben? Sie hatte keinen unumstößlichen Beweis. Aber das war das ewige Dilemma der Geheimdienstarbeit: Vertrauen und Misstrauen. Sie war als Telepathin einen Schritt voraus, allerdings nur auf ihrer Seite und w…

Seit 2004 imTrekZone Network