Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Bastian folgte seiner alten Kollegin durch den Gang. Überall lagen Wrackteile rum und versperrten teilweise den Weg, Kabel hingen von der Decke und viele Wände wiesen Bruchstellen oder massive Dellen auf. Das wenige Licht, welches die Konsolen noch von sich gaben, flackerte nur sehr selten auf. "Aye, Professor. Dann nenn mich doch bitte aber auch Doktor." Bastian verwies damit auf seinen Doktortitel, den er sich vor Jahren erarbeitet hatte. Seine Dissertation über Holotechnologie und moderne Anw…

  • [Irgendwie irritierend, wenn du mit Sabines Account einen Beitrag für Nadine schreibt. :D] Bastian blickte zu Commander Szmanda nickte ihm zu und wendete sich dann der Wandkonsole wieder zu. Mit dem Trikorder erfasste er alle Schriftzeichen und speicherte sie in der mobilen Datenbank. Anschließend blickt er zu Nadine. "Wir können los, Doktor." Er deutete in Richtung eines Korridors, von dem er hoffte, dass er zum Maschinenraum führen würde. Oder zu dem, was davon übrig war.

  • Wrack des Schiffes

    Bastian Erricson - - Sternenbasis 613

    Beitrag

    Bastian bemerkte erst, dass ihm sich der Chef der Sicherheit genähert hatte, als dieser ihn ansprach. Den jungen Lieutenant hatte Bastian bisher nur kurz auf der OPS gesehen, er kannte ihn entgegen vieler anderer noch nicht. Aber, dass er sich anschleichen konnte wie Bastians früherer SC sprach schon mal für ihn. Vor allem in einem Raumanzug. Bastians Trikorder war noch mit dem Auswerten der Schriftzeichen beschäftigt. "Ich versuche gerade herauszufinden, ob es sich hier wirklich um das Wrack ei…

  • Bastian blickte sich um, den Handphaser auf Betäubung gestellt. Die Taschenlampe in seinem Helm half ihm, mehr als nur Konturen zu erkennen. Sicher, dass es sich hier um tholianische Technologie handelte, war er sich immernoch nicht. Er hatte selbst noch nie mit den Tholianern zu tun gehabt, aber nach dem zu urteilen, was er von ihnen gehört und gelesen hatte, würde er sie wohl nicht zum gemeinsamen Grillen einladen. Als er ein paar Schritte den Gang entlang gelaufen war, erblickte er an der Wan…

  • =/\= Beginn der Übertragung =/\= Missionsbericht der USS Vengeance NCC-78473 Sternzeit: 60377,68 [09.09.2008] Missionsleitung: Lucas Draxo, Bastian Erricson & Nadine Keller Missionsidee: Lucas Draxo, Bastian Erricson & Nadine Keller Eintrag ins Logbuch durch: Gillion Krussk Alarmstufe: grün Position: Antares-System Anwesende Offiziere Captain Lucas Draxo als KO Commander Bastian Erricson als XO Commander Ceola Chaney als TO Commander Kalidor Muntakar als CSO Commander Jim Selmak als SO Lieutenan…

  • Bastian blickte an seiner nun verdreckten Uniform runter und schüttelte grinsend den Kopf. "Erst denken, dann handeln, junge Dame." Der XO grinste ihr frech ins Gesicht und wendete sich dann an die beiden KOs. "Entschuldigen Sie uns bitte." Bastian zog die CI am Arm sachte Richtung Turbolift. Die beiden schlängelten sich durch die Massen von Leuten und kamen schließlich am Turbolift an. Bastian orderte den TL zum Arboretum, was die beiden nach wenigen Minuten betraten. Hier war es nun still. Auf…

  • "Fragen Sie lieber, wenn Sie wieder bessere Laune haben, Lt. Schön Sie wiederzusehen." Bastian reichte seiner CI die Hand und schüttelte ihre. "Die Antares-Schiffswerften werden sich wohl der Vengeance annehmen und sie auf Vordermann bringen. Danach sehen wir dann, ob wir das Schiff noch anschieben müssen, oder nicht."

  • Bastian stand hinter Henderson. Er hatte die Zahlen bereits auf der Brücke vom Captain der Venture erfahren. Die Situation bedrückte ihn, aber auch er hatte in den letzten 4 Monaten einige unschöne Dinge erlebt und war sich nicht sicher, ob er diese neuen Verlustzahlen überhaupt realisiert hatte. Viele bekannte Gesichter kamen Bastian unter die Augen. Manche grüßten ihn, andere nahmen keine Notiz von ihm, bei anderen wusste er nicht, ob er mit Worten überhaupt helfen konnte. Medizinische Teams b…

  • "Das ist ja der Vorteil, wenn man sich in meinem Quartier trifft. Wenn mich dann jemand langweilt, kann ich ihn oder sie rauswerfen." Bastian grinste. "Einen Kaffeekocher habe ich leider nicht. Den Luxus habe ich mir nicht gegönnt. Aber dafür hatte ich hier auf der Vengeance von Anfang an den Luxus, dass ich mir eine echte Wasserdusche gönnen konnte. Ich brauche mich also nicht mit einer Schalldusche rumquälen. Apropos Wasser... Da fällt mir was ein. Einen Moment, Nadine." Bastian stand auf und …

  • Bastian verzog den Mund. "Der Captain wird einen vollständigen Bericht der Reparaturen brauchen. Zumindest, um die Werftleitung über die notwendigen Workarounds informieren zu können. Falls das nicht eh wieder an mir kleben bleibt." Bastian lachte etwas bitter. Er gönnte sich noch einen Schluck von seinem Kakao und stand dann auf, um ein PADD aus einem Regal zu nehmen. Er tippte zweimal kurz drauf und reichte Nadine dann Schiffsspezifikationen einer Sabre-Klasse. "Mein erstes Schiff. Ich war dam…

  • "Wenn ich Ihnen einen Tipp geben darf... Dr Matea von der Krankenstation ist begnadeter Masseur und kann wunderbar Verspannungen des Tages lösen." Bastian nahm noch einen Schluck von seinem Kakao, der mittlerweile schon etwas abgekühlt war. "Wie laufen denn die Arbeiten im Maschinenraum so, Ensign?"

  • "Nun, Nadine, kurz und knapp: Wenn wir unter uns sind und das Gespräch privater Natur ist, habe ich kein Problem mit 'Bastian' und 'Sie'. Aber wenn wir uns im Dienst befinden und ich Sie mal mit ihrem Vornamen anreden sollte, dann würde ich es bevorzugen, wenn Sie mich mit Commander oder Sir ansprechen. Dass ich mich mit einzelnen Offizieren im Dienst auch Duze, hat private Gründe und wenn es nach dem Captain geht, dann glaube ich nicht, dass er einen besonders guten Eindruck von Ihnen hätte, we…

  • "Ein drittes Mal werde ich mich jedenfalls nicht wiederholen. Also entweder Sie setzen sich nun freiwillig, oder ich befehle Ihnen sich zu setzen. Sie können ja ihren Kittel ausziehen und über den Stuhl dort hängen, wenn das Ihr Gewissen beruhigt." Bastian klang bei diesen Sätzen nicht besonders verärgert, aber man konnte ihm anmerken, dass er keine Lust auf ein Steh-Gespräch hatte. Er war schließlich in seinem Quartier und da wollte er es gemütlich haben, wenn ihn dort jemand besuchte, sei es n…

  • Bastian betrachtete sich in seiner Uniform im Spiegel, brachte seine Pins und seinen Kommunikator an und zog eine Augenbraue hoch. "Wir sind hier nicht auf der Brücke, sondern in meinem Quartier. Sprechen Sie so offen, wie irgend möglich." Als er sich fertig gemacht hatte, ging er wieder in den Hauptraum und direkt zum Replikator. "Zwei heiße Kakao." Die Tassen in den Händen ging er dann zu Nadine rüber und deutete ihr erneut an, dass sie sich setzen solle. Er selbst nahm dann auf dem Sofa Platz…

  • "Nicht doch, Ensign. Bedienen Sie sich am Replikator und nehmen Sie auf meinem Sofa Platz. Ich ziehe mir eben nebenan noch etwas an. Solange müssen Sie sich gedulden." Bastian schnappte sich eine Uniform aus seinem Schrank und ging damit ins Nebenzimmer. Von drübern rief er dann zu ihr rüber. "Sind Sie aus einem dienstlichen oder einem privaten Grund hier, Nadine?"

  • Der XO hatte nach den letzten Ereignissen erstmal eine Dusche genommen und stand nun in einer Boxershort und einem Bademantel vor seinem Schrank und überlegte, was er anziehen sollte. In diesem Moment ertönte der Türsummer. "Herein, wenns kein Schneider ist." Als sich die Tür öffnete, ärgerte er sich über seinen vorschnellen Spruch und blickte nun einer ziemlich verdreckten Chefingenieurin entgegen. Hätte er noch Haare auf dem Kopf gehabt, so hätten diese vermutlich noch getropft, aber so war ih…

  • Konferenzraum

    Bastian Erricson - - USS Vengeance NCC-78473

    Beitrag

    Bastians Blick ging zwischen Nadine und Onno hin und her. Die beiden sollten untersuchen, auf was die Chodak es abgesehen hatten. [Nehm ich jetzt einfach mal an... ;)] Captain Gleason war Bastian nicht recht sympatisch. Er mochte ein guter Captain sein, aber irgendwie mocht Bastian seine Art nicht. Und Kommandos auf einem fremden Schiff zu geben, fand Bastian einen schlechten Versuch, sich beliebt zu machen. Andererseits hatte Bastian den Eindruck, dass es in der Konferenz nicht vorran ging. Es …

  • Konferenzraum

    Bastian Erricson - - USS Vengeance NCC-78473

    Beitrag

    Bastian hatte eine Weile schweigend zugehört, aber ihm driftete das Gespräch zu weit ab. "Ok, wir können also nichts gegen diese Chamäleon-Feldtechnik tun. Dann muss ich sicher nicht erwähnen, dass wir uns über die Waffen dieser Spezies Gedanken machen müssen. Wir wissen, dass, sollte es sich um die Chodak handeln, wir einen Beschuss durch deren Waffen nicht lange standhalten können. Dann würde ich vorschlagen, dass wir uns etwas einfallen lassen, um deren Waffenstärke zu dämmen, oder die Waffen…

  • Bastian hörte nebenbei, über was und vor allem in welcher Art sich seine CI und sein neuer MO unterhielten. Das passte ihm so gar nicht. Bastian blickte zu Jim und schüttelte den Kopf. "Nein, danke." Auf Nadines Frage reagierte er einen Moment später. "Ich weiss nicht, was bei Ihnen drin ist, Ensign, aber bei mir ist Alkohol drin. Das dürfte aber auch im Rangunterschied zwischen uns beiden begründet sein." Bastians Ton war härter, aber noch nicht ernst geworden. Der Ensign sollte einfach klar se…

  • "Lieutenant Krussk, nehme ich an? Ich bin Commander Erricson, der Erste Offizier des Schiffes, die reizende junge Dame hier ist Ensign Keller, unsere Chefingenieurin." Den Namen wusste Bastian nur durch Zufall noch. Als damals der XO-Posten der Avalon frei war, hatte er nachgesehen, wer dort zur Führungscrew gehörte, einfach um informiert zu sein. Bastian nahm noch einen Schluck Sekt und blickte dann Gillion an. "Nun, herzlich Willkommen auf der Vengeance. Lt Camero kann Ihnen sagen, welches Ihr…

Seit 2004 imTrekZone Network