Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 135.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Quartier Axilya Lekev "Sie erinnern sich außerordentlich gut. Ich bin beeindruckt. Kleiner Hinweis, sollte ein Mensch Sie beim Tragen der Maske darum bitten, sie abzunehmen, fragen Sie diesen, ob er dies auch von einer Frau in Burka verlangen würde." T'Mari nahm ihre Tasse und trank von dem Tee. Er erinnerte sie an zuhause, mit Kräutern von der Farm ihres Bruders. "Wie kamen Sie damit zurecht, dass so viele von der Crew, die Sie zwar kaum kannten, aber der sie angehörten, gestorben sind? Belaste…

  • Persönliches Logbuch - T'Mari

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Solsektor – Erde – Pioneer TaValsh war diesmal sehr gut gelaunt. Sie wollte aber nichts sagen, wieso. So erzählte ich ihr davon, dass ich Consil von Axilya geworden bin und was das alles beinhaltet. Die Maske von Axilya scheint eine Urangst von Menschen anzusprechen, vor Reptilien und vor einem Gesicht ohne bekannte Mimik. TaValsh erwähnte die Furien und ich dachte da an die mythischen Wesen aus der einen Serie, die ich neulich gesehen hatte. Schnell wurde klar, dass sie nicht diese Wesen meinte…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Quartier Axilya Lekev "Natürlich." erwiederte T'Mari auf Axilyas Willkommensworte. "Ich habe Tee mitgebracht, von Kräutern von Vulkan. Ich hoffe, Sie trinken mit mir zusammen davon." Sie stellte die Kanne auf den Tisch und setzte sich. Neugierig betrachtete sie erst das Gebäck, dann biss sie in einen der Kekse hinein. Aufmerksam hörte sie zu als Axilya von ihrer ersten Begegnung mit den Menschen erzählte.

  • Pioneer - Offplay

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Danke, Axilya

  • Sol-System - Erde - Paris Der Ausflug nach Versailles wurde von der Nachricht von Trill beendet. T'Mari verabschiedete sich von den anderen und machte sich auf den Weg zum Schiff zurück. Der Tod eines Elternteils war immer schwierig, egal, wie alt man ist. Sie nahm eine der regulären Verbindungen, die sie wieder zum Schiff bringen würde. Pioneer Sie kehrte wieder in ihr Quartier zurück und legte ihre Kamera wieder an den Platz zurück. Von der Gründung der Koalition hatte sie Bilder gemacht und w…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Gang - Quartier Axilya Lekev Wie verabredet, kam T'Mari nach dem Essen und nach der Schicht, erneut zu dem Quartier von Axilya, um die Fortsetzung ihres Lebensweges zu hören. Sie trug wieder ihre weniger formale Kleidung und hielt eine Thermoskanne mit Tee aus vulkanischen Kräutern in der Hand, dazu ihre bevorzugte Tasse, die ihr Bruder ihr gemacht hatte als er noch gewesen war. Unscheinbar in einem Braunton, ohne Henkel, mit einem Ring am Boden, an einer Seite ein eingeritzter Vogel. Sie betäti…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Hier können, unabhängig von den Missionen, Geschehnisse ausgespielt werden, für die im Bordleben nicht genügend Zeit ist.

  • Sol-System - Erde - Paris T'Mari hatte sich etwas von dem Buffet geholt, von dem sie wußte, dass es es kein Tier war: verschiedene aufgeschnittene Früchte, die sie gerade, auf einer Gabel aufgespießt, verzehrte. Als Ltjg. Kerfadec zu der Gruppe zurückkehrte und ihre Vorschläge äußerte, hob sie kaum sichtbar die Augenbrauen an. "Es würde helfen, Ltjg., wenn Sie erläuterten, was Sie bei Ihnen wunderschöne Bistros sind. Versailles ist, soweit ich weiß, ein Schloss mit einem großen, sehr gepflegten …

  • Pioneer - Deck C - Quartier Lekev T'Mari erhob sich. "Natürlich, davon gehe ich aus. Und ich freue mich darauf, den Rest zu hören." Sie ging davon aus, dass Axilya wußte, wannn sie mit welcher Anrede T'Mari anzusprechen hatte, ansonsten würde sie es ihr einfach sagen. Und sie freute sich darauf, die Bandou kennen zu lernen, die schon so viel erlebt hatte. Sie verließ das Quartier und steuerte ihres an. Eine lange Meditation und das Gespräch mit TaValsh stand an. Nachdem sie ihr Quartier betreten…

  • Pioneer - Deck C - Quartier Lekev T'Mari überlegte kurz, nachdem sie die Erklärung gehört hatte. "Nun, dann sage ich Ihnen meine Gedanken dazu." Sie setzte sich aufrecht hin. "Im Arbeitsalltag sollten Sie nur für sich sprechen, daher wäre es angemessen, die Maske abzulegen. Bei einem Erstkontakt oder diplomatischen Begegnungen oder Missionen, also wenn Sie davon ausgehen, dass Sie Ihr Volk repräsentieren, legen Sie die Maske an. Erklären Sie diese Bewandtnis auch Captain Takahashi, dann wird Sie…

  • T'Mari stellt die Tasse Tee, von dem sie getrunken hat, wieder an den Platz. "Ja, ich will Ihr Consil werden." Sie war sich noch nicht sicher, ob sie ihr empfehlen würde, die Maske abzulegen. "Erklären Sie mir bitte noch den Hintergrund der Maske." Sie würde ihr nur dann empfehlen, die Maske abzulegen, wenn sie sich sicher war, dass es Akilya dabei gut geht.

  • Pioneer - Deck C - Quartier Lekev "Natürlich können Sie eine Pause machen. Trinken Sie etwas oder essen Sie, Sie sind ja ganz zittrig." T'Mari sah mit Sorge, wie die Prozedur an der Coridanerin zerrte. Sie hatte ein paar Fragen, aber erst wollte sie sicher sein, dass sich Axilyra nicht überforderte. Der Lebensweg von Axilya Lekev war schon von vielen Ereignissen geprägt und oft hatte sie einen Dämpfer erhalten. Sie fragte erst als sie den Eindruck hatte, dass sie sich wieder gefangen hatte. "Sie…

  • Pioneer - Deck C - Quartier Lekev T'Mari konnte die Überraschung kaum verbergen als der Kristall von innen zu glimmen begann und dann noch die Farbe wechselte. 'Faszinierend!' ging es ihr durch den Kopf, ihre neugierige, wissenschaftliche Seite ansprechend. Sie verfolgte, wie Axileya die reptiloide Maske abnahm und den süßlichen Geruch, der dabei verströmt wurde. All das registrierte sie. Sie neigte interessiert den Kopf als Axilya ihren Lebensweg zu erzählen begann. T'Maris Konzentration lag au…

  • Pioneer - Deck C - Quartier Lekev T'Mari betrachtete den Kristall, der so gar nicht aussah wie der, den sie in ihrem Quartier beherbergte. Dann sah sie auf als Axilya zu sprechen begann. "Ja." antwortete sie auf vulkanisch. Sie vermutete, dass es eine für sie völlig neue Aufgabe sein würde, der jungen Frau zu helfen und sie zu unterstützen, ihren Weg in der Welt der Menschen zu finden. Sie rechnete damit, dass sie selbst auch noch viel dazu lernen würde. Sie wartete ab, wie es weitergehen würde.

  • Persönliches Logbuch - T'Mari

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    2155 Solsektor, Pioneer Ich war wieder an Bord der Pioneer als wir unser nächstes Gespräch führten. Über den Grund, wieso ich die Botschaft verlassen habe, über Kleidung bis hin zu ihrem Ferienhaus streiften wir wieder viele verschiedene Themen. Darunter auch noch unsere Begegnung auf dem Handelsschiff und Seltsam wurde es als ich scherzhaft meinte, ob es um Parallelwelten geht wie in der Serie Slider, die ich auf der Erde gesehen hatte. Das Konzept, die Idee dahinter, wird von der Vulkanischen …

  • Pioneer - Deck C - Quartier Lekev T'Mari neigte grüßend den Kopf und trat ein. Sie warf einen Blick durch Quartier, das ebenso klein war wie ihres. Viel Platz gab es nicht. Sie selbst saß meistens auf dem Bett, das außerhalb der Schlafenszeit als Sofa verwendet werden konnte. Einen Stuhl und einen Tisch gab es ebenso. Mit der Hand rückte sie den Stuhl zurecht und setzte sich. "Danke. Nun, Miss Lekev, da ich nicht weiß wie das Ritual geht, müssen Sie den Anfang machen." Sie ging davon aus, dass e…

  • Deck C - Quartier T'Mari T'Mari betrat das Quartier und legte das Padd auf den kleinen Tisch. Nach einem Moment folgte sie ihrem Entschluss und zog sich um. Statt der Uniform, die sie sonst im Dienst trug, zog sie sich ein etwas zeremonielleres Gewand an, das sie bei halboffiziellen Anlässen auf Vulkan tragen würde. Kurz trat sie vor den Spiegel, um zu prüfen, ob alles am richtigen Platz war, dann verließ sie ihr Quartier. Quartier Lekev Sie stand vor der Tür und betätigte den Türsummer.

  • Pioneer - E-Deck - Offiziersmesse "Bislang war ich noch auf keiner Trauerfeier der Menschen. Und ja, Traditionen sind diesbezüglich sehr unterschiedlich. Es gibt auch regionale Varianten, so wie auf Vulkan auch. Letzten Endes entscheidet die Familie oder der Tote hat bereits vorher entschieden, wie es ablaufen soll." T'Mari nickte zustimmend. "Erst das, was wichtig ist. Alles andere, wenn gewünscht oder notwendig." bestätigte sie, dass sie sich nicht sofort in ein Gespräch über Schuld stürzen mu…

  • Pioneer - E-Deck - Offiziersmesse "Natürlich, nur, was erlaubt ist." bestätigte T'Mari das Zitieren des Protokolls der Sternenflotte. "Bedauerlich, dass Ihnen verboten wurde, dass Sie an der Trauerfeier nicht teilnehmen konnten. Ob die Trauerfeierlichkeit Ihr Verlangen nach einem angemessenen Ende befriedigt hätte, wage ich zu bezweifeln." Sie hörte sich die restlichen Worte an und nickte. "Die Zuordnung der Schuld ist aus meiner Sicht schwierig. Ich denke, das ist ein eigenes Thema, da wir besp…

  • Pioneer - E-Deck - Offiziersmesse T'Mari hielt ihre Tasse Tee mit beiden Händen und hörte zu. Als sie ins terranische wechselte, bedauerte sie es mit einem unhörbaren Seufzen. Es war schön gewesen, mal wieder ihre eigene Sprache zu hören und zu sprechen. Außerdem hatte es ihnen Privatssphäre verliehen, was sie für dieses Gespräch wichtig fand. "Wollen Sie von der Katastrophe berichten?" Sie wußte, es manchen gut, über Ereignisse, die sie beschäftigten, zu reden. Sie war nicht darin ausgebildet, …

Seit 2004 imTrekZone Network