Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 583.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Krankenstation

    Jaden Galloway - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Jaden setzte sich erstmal und versuchte sich zu sammeln. Er dachte im mom eher an seine Tochter und überlegte. "Naja ich hatte in letzter Zeit, nicht die Zeit über mich äußerlich zu Pflegen. Ich musste mich schließlich darum kümmern das meine Tochter und ein paar Flüchtlinge in Sicherheit sind..." Er hat sie ja alle auf die Erde gebracht und Erfolgreich abgelenkt, es kann ja nichts passiert sein, vor allem, da sie auf der Erde sind. Jaden starrte etwas auf die Decke und träumte vor sich hin

  • Krankenstation

    Jaden Galloway - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Jaden lächelte, als Bello tatsächlich um die Ecke kam, er hätte nicht gedacht, dass er hier ist. Nach ein paar Streicheleinheiten, hat er den Traum schon wieder vergessen und grübelte kurz nach. Er tastete an die Stelle, die eben noch mit Blut überseht war, noch nicht mal trockenes Blut blieb kleben. Er lächelte etwas, da er es amüsant fand, wie sie Ihre arbeit machte. "Sag mal eine Hochzeit gab es nicht, als ich weg war oder?" Er lächelte mehr in der Situation als man ihn zugemutet hätte. "Ich …

  • Krankenstation

    Jaden Galloway - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Jaden träumte gerade davon, wie er das erste mal Bello sah. Er erinnerte tota an Rex, auch vom Verhalten. Er hatte nur sehr früh die Angewohnheit immer zu Bellen. Er überlegte sich einen passenden Namen. Da fiel es ihm ein. Jaden wachte schlagartig auf "BELLO!" Er brauchte ein paar Sekunden, bis er überhaupt was realisierte. Er schaute sich um. Ein Vertrauter Ort, er kam ihn bekannt vor. Doch irgendwie fehlte etwas. Irgendwie scheint ihm was zu fehlen. Er guckte sich um und sah nur Lin. "Wo ist …

  • Krankenstation

    Jaden Galloway - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Jaden war immer noch ein Kind. Er saß in der Ecke und die Stiefeltern waren doch etwas verzweifelt. "Jaden.. Nur weil du auf einen anderen Planeten geboren bist, heißt das gar nichts. Verzweifel doch nicht. Vielleicht war es eine Kolonie, ein Mensch bist du trotzdem, du brauchst dich nicht von den Kindern entmutigen lassen" Jaden saß da und starrte vor sich hin. Er wünschte sich einen Spielkamaraden. Einen Hund mit dem er sich Ablenken könnte. Vielleicht auch etwas, was ihn beschützt, wenn ihn d…

  • KS

    Jaden Galloway - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Jaden wurde sofort auf die KS gebeamt. Durch einen komischen Zufall landete er auf seiner Standard Liege, die er selbst schon das 2. Bett von Jaden getauft hatte ( pfeife.gif ). Er selbst träumte gerade. Ihm war es egal, wie es ihm ging, er träumte gerade, als er noch ein Kind war. Er lag gerade traurig in der Ecke und weiß nicht wieso. Seine Stiefeltern, versuchten ihn gerade aufzumuntern, doch er hörte nicht zu. Äusserlich ist er fast gar nicht wieder zu erkennen. Einen ungepflegten Bart und l…

  • Fremdes Shuttle

    Jaden Galloway - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Kaputte Gasleitungen und ein ganzes Shuttle voller Rauch. Jaden sitzt mit eingetrocknetem Blut im Gesicht, an der CONN Station. Er hat nur ein paar Informationen gekriegt, wo sich die Pandora aufhalten könnte. Er hat den Punkt erreicht, an dem die Pandora sein soll. Er ist Bleich im Gesicht, denn zu finden ist hier nichts. Er versucht sich selbst etwas aufzubauen. Ein gezwungenes lächeln. Er selbst ist froh, dass seine Tochter Jessica nicht an Bord des Shuttles ist, er ist Froh, dass sie in Sich…

  • Jaden war gerade in Gedanken und überlegte sich ein paar Sachen, auf mit den Vorwürfen. Seit er angekommen ist, war er nicht von der Seite gewichen. Er musste sich schon von Lin Vorwürfe anhören, wegen Jessi, den beiden Tieren und vor allem seine Gesundheit durch den wenigen Schlaf. Doch er wich nich und Lin gab es auch irgendwelchen Gründen auch irgendwann auf. Er sah langsam auf, als er die Vertraute Stimme, seiner Partnerin hörte. Er lächelte glücklich und reagierte erst auf den Trunkmangel. …

  • Jaden war gerade auf einem langweiligen Seminar, als er die Nachricht erhielt. Ein gutes hatte es wenigstens. Er konnte von dem Seminar abhauen. Er bedanke sich innerlich für den Boten und reißte schnell ab. Kaum im Shuttle vergaß er fast sich eine Abfluggenemigung zu holen, wodurch er fasst mit einem Schiff kolidierte. Er konnte sich dennoch aus der Affäre ziehen und flog richtung all. ***Computer wielange bis zur Ankunft? =A=Sie erreichen die Pandora in 22h und 34m=A= Jaden ging nach der Nachr…

  • Jaden war etwas verwirrt Essen? Echt davon wusste ich gar nichts... Schmunzelnd erwiederte er den Kuss. Er fragte sich, ob sie das Ernst meinte. Er zuckte kurz mit den Schultern und ging weiter zu seinem Schlafzimmer "Ich warte dann solange auf Dich. Kann ich in der Zeit, den Rest der Familie füttern" Dann machte er sich, sich was gemütliches anzuziehen und gab den restlichen Drei Wesen (Hund, Tochter und I-Caya) was zu essen und schaute derweil sich draußen etwas die Sterne an.

  • Jaden war gerade mal wieder Duschen und bemerkte sein Umfeld nicht. Als er fertig war, trocknete er sich kurz ab und ging umgeschwungenen Handtuch Richtung Wohnzimmer, was auf den Weg zum Quartier lag. Er hörte schon ein paar Stimmen als er auf den Weg war. Beide vertraut. Er fragte sich warum Lin hier war, aber zuckte Gedanklich mit den Schultern. Er kam im Wohnzimmer an und hatte nur ein Handtuch rum. Er lächelte nur leicht und kratze sich an der Brust. "Ah Hi Lin. Das du dich hier her traust?…

  • Jaden erschrack etwas, als er die Hand bemerkte. Aber sie kam ihm bekannt vor. Er lächelte etwas. Er drehte das Wasser aus und lächelte Thalia entgegen. Er schnappte sich ein Handtuch und wischte sich die Haare ab. "Na wolltest du mich ärgern? Naja ich habe mir halt etwas sorgen gemacht. Auch das ich nicht dabei war." Er sah etwas erschöpft aus, aber lächelte trotzdem. Er macht sich mal wieder zuviele Vorwürfe, dass was passiert ist, was nicht passieren durfte. Er schaute Thalia an und strich mi…

  • Jaden war gerade vertieft in GEdanken und grübelte doch etwas. Er merkte weder das Jessy ging, noch das Thalia reinkam. In Gedanken überlegte er zwar deswegen, aber sonst merkte er nichts. Er tastete unbewusst Richtung Wärmezufur und wollte gerade wärmer stellen!

  • Jessy: Jessy kam gerade angerannt und lächelte Thalia nur wichs entgegen. "Ich wollte dir nur schnell sagen, dass ich spielen gehe" Danach rannte sie Richtung ausgang und drehte sich noch einmal kurz um "Ach und sei nicht zu böse zu Paps, irgendwie scheint es ihm nicht gut zu gehen, irgendwas beschäftigt ihn" Ohne noch was zu sagen verschwand Jessy. Jaden: Jaden stand unter der Schaldusche und lies sich berauschen. Irgendwie war er ziemlich verwirrt. Ihn ging die Ausseneinsätze langsam auf den K…

  • Jaden musste den Kopf schief legen und dachte nach. Ja meistens war er vielleicht noch etwas von früher gewohnt, aber eigentlich ist es mehr jetzt einfach Freundschaft, die er anbieten möchte. Vielleicht hat sie damit auch recht. Er zuckte mit den Schultern und ging rein. Als er sich nochmal umdrehte zu Lin, war er doch etwas verwundert. "Hmm du weißte doch das Saria gerade bei uns ist. Da geht es mit Thalia leider nicht. Da sie gerade auf die beiden aufpasst. Wir kriegen aber schon noch unsere …

  • Jaden schmunzelte zu Lin etwas. Er kam zum Entschluss, dass er nicht alles immer so Hinterfragen sollte. Vielleicht war sie wirklich einfach nur müde und so. Er kratze sich kurz am Ohr [habe ich auch gerade gemacht, deshalb :D] Er sah nochmal kurz zu Lin und wollte sie gehen lassen, aber so schnell wollte er nicht aufgeben. "Los Lin, ein bisschen Sport tut immer gut, um Mental wach zu werden. Glaube mir, nach sowas geht es einem immer besser." Er machte kurz Pause und sah zur Decke "Und keine So…

  • Jaden war etwas sehr verwirt über Lins Reaktion. Kurzzeitig etwas Sprachlos. Er musste erstmal überlegen was er sagen sollte. "Ehm... Du brauchst doch jetzt nicht extra weg gehen. Wennde den besetzt hast, nimm ich gerne einen anderen." Er musterte sie kurz bevor er sich was neues überlege. "Sag mal ist irgendwas, worüber du vielleicht reden möchtest? Bei einer Runde Jooggen oder so?" Er versuchte zu lächeln und fragte sich was mit Lin ist.

  • Jaden hatte derweil sein Leserbrille aufgesetzt und las ein paar alte Berichte. Es ging reiums, manche noch aus seiner COU Zeit, die eher aber eher aus alte Neugierde und Interesse las. Sein Kaffee stand neben ihm und er genoß gerade seinen gemütlichen Tag. Jessy spielte alleine im Zimmer und Thalia war gerade sich um ihre Pflanzen kümmern Er schrack richtig zusammen, als wild an der Tür geklingelt wurde. "Das kann ja nur Saria sein, so wie das klingelt. Oder ein Eiltelegramm" "HEREIN!" Man sah …

  • Jaden hatte erst gar nicht mit gekriegt, als Thalia eintrat. Er brauchte ein paar sekunden bis er umschalten konnte. Er legte kurz seinen Kopf auf die Schulter von Thalia und dachte nach. Er machte sich sorgen um die Beziehung, aber er verwarf den Gedanken schnell wieder, weil es ein Schwachsinniger Gedanke war und er sollte sich auf Cradol wohl nicht einbilden. "Naja ich habe mir ein paar Gedanken gemacht. Die bestimmt einfach Idiotisch waren. Mein Tag wird bestimmt jetzt gut verlaufen, jetzt w…

  • =A=Nach der Mission=A= Jaden hat endlich Feierabend gehabt. Er hatte heute ausnahmweise keine Lust aufs Casino und geht gleich in sein Quartier. Bello kam ihn gleich freudend entgegen. Thalias Schoßtier *namen vergessen hat^^*, liegt mal wieder in der Ecke und beachtet Jaden gar nicht. Nachdem er festgestellt hat, dass Jessy, noch mit Lins Tochter spielte, setzte sich Jaden auf die Wohnzimmer Couch mit einem Kaffee. Er legte seine Beine hoch und schaute hinaus zu den Sternen. Er freute sich wenn…

  • Jaden hat mittlerweile seine Trainingsprogramm abgeschlossen. Er ist glücklich, da er endlich den Boss geknackt hat. Er ging durch die Korridore lang und ging wie gewohnt am KS lang. Er überlegte ob er sein übliches "Hallo" ins KS reinfallen lässt. Aber darauf hatte er heute keine Lust. Er brachte seine Lippen in Position und begann mit dem Pfeifen. Einerseits hatte er das Gefühl, dass im KS sowieso nichts positives auf ihn warten würden. Als er dann endlich im Quartier ankam, schaute er sich er…

Seit 2004 imTrekZone Network