Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 57.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Hauptmaschinenraum – Deck 11 – Larry Cane Larry folgte Cors Blick und nickte zustimmend. „Die Ferndiagnose mache ich von hier aus, melde mich dann bei ihnen.“ Larry schmunzelte, auf der einen Seite war er froh dass ihm jemand die Verantwortung abnahm, auf der anderen Seite fand er es leicht befremdlich. Dennoch, etwas Besseres konnte Larry gar nicht passieren. Er war einfach nur der kleine Chief Petty Offizier und das wollte er auch bleiben. Nein, er beneidete Sieb und TJ nicht um deren Verantwo…

  • Krankenstation – Deck 4 "Sagen sie doch gleich das ich einen Dachschaden habe," grinste TJ zu Karl auf und blieb ruhig liegen, ihr gezappel würde auch nicht weiter helfen und nach dem ließ Karl sie garantiert nicht gehen, wie seine Worte bestätigten. TJ verzog ihren vollen Mund zu einem Schmollen, doch es half nichts, Karl blieb hart, also blieb ihr nichts weiter über als leicht zu nicken. "Ja, ja, ja, ich bin ja schon brav. Aber eine Bitte hätte ich, nicht zu lange… ich bleibe auch ganz brav li…

  • Chief Petty Officer Larry Cane – Hauptmaschinenraum Kaum war TJ Jester mit dem MO auf die Krankenstation gebeamt worden, wandte sich Larry wieder der Arbeit zu, denn durch den Rumms des Schiffes waren sie stark dezimiert worden. Larry wusste zuerst nicht wo er anfangen sollte, aber die Arbeit musste gemacht werden. Leonora Sieb fehlte, TJ fehlte, JT fehlte. Jetzt lag es an Larry den Laden am laufen zu halten. Dann trat auch schon ein Mann auf Larry zu und er hob den Kopf, lächelte etwas schräg, …

  • Krankenstation – Deck 4 Larry Crane trat zur Seite als Karl sich neben TJ kniete und sie untersuchte, dann bekam er die Anweisung und nickte. "Mach ich sofort," nickte Larry und initiierte den Transport vom MR in die KS. Kaum waren die beiden weg, kümmerte sich Larry darum dass im MR ohne Unterbrechung weitergearbeitet wurde. Die harte Unterlage des Biobettes brachte TJ dazu, langsam die Augen zu öffnen, irgendetwas stimmte hier nicht. Sie war nicht in ihrem Bett, das war sicher. Aber wo war sie…

  • Krankenstation - Deck 4 Nach dem gewaltigen Rumms den die Pandora erschüttert hat, flog TJ zuerst mit der Stirn gegen ihre Konsole, an der sie gearbeitet hatte, durch den Schwung fiel sie dann noch wie eine Puppe nach hinten. Auf ihrer Stirn zeichnete sich eine Platzwunde ab, an ihrem Hinterkopf wuchs ein Hämatom. Zustätzlich hatte TJ bei dem Sturz eine andere Konsole gestriffen und dabei sich die Rippen auf der Rechten Seite angeschlagen. Larry Crane, ein Kollege hatte das gesehen und war TJ so…

  • Deck 05 – Kraftraum TJ hörte Talon interessiert zu und nickte hin und wieder zu seinen Ausführungen. Dann grinste sie leicht. "Könnte ich das auch lernen? Würden sie mir das beibringen Talon?" Sie hatte sich daran erinnert, dass er ihr angeboten hatte, ihn mit Vornamen anzusprechen, wenn sie allein waren, das nutzte TJ nun aus. "Ich lerne schnell und höre gut zu," versicherte sie zusätzlich. Dann ging die Türe auf und eine Person trat ein. Erst war TJ erstaunt, dann wich das aber und ein breites…

  • Trainingsraum Deck 5 Lachend nickte TJ und wollte sich gerade wieder auf ihrer Hantelbank niederlassen, als Talon anfing zu trainieren. Und da TJ sehr neugierig war, drehte sie sich wieder herum, legte die Arme auf die Hantel und ihren Kopf auf ihre Arme, um Talon zu zusehen. Bei der Verbeugung hielt TJ fast den Atem an und sah mit großen Augen zu dem Sicherheitschef und seinem Gegner. Jetzt fingen sie an zu trainieren und noch immer sah TJ zu, auch wenn sie gewollt hätte, sie hätte nicht wegseh…

  • Trainingsraum Deck 5 TJ hatte bei der Einweisung des Holotrainers genau aufgepasst und legte sich auf die Hantelbank, begann dann dort die Hantel nach der Anweisung des Trainers zu stemmen. Nach nur 15 Minuten war sie mit dem ersten Durchgang fertig und setzte sich auf, griff nach ihrem Handtuch und wischte sich Stirn und Hals ab. Dann warf sie das Handtuch beiseite und wollte sich eben wieder hinlegen, als sie eine Stimme hörte. TJs Kopf schwang herum und sie grinste als sie Talon Varn entdeckt…

  • Konferenzraum Deck 2 – Kraftraum Deck 5 Hinsetzen, Aufstehen, Hinsetzen, Aufstehen, den Raum verlassen. Langsam kam sich TJ vor, als würde sie an einer Sportstunde teilnehmen, was sie auch gleich auf eine Idee brachte. Nachdem Commodore Ginsburg zu Ende gesprochen hatte, stand auch TJ wieder auf, ging an Hannah vorbei und gratulierte ihr mit einem Lächeln. Dann warf sie Harrison Conrad noch einen langen Blick zu bevor sie den Raum endgültig verließ. Ihr Dienst war in diesen Minuten zu Ende gegan…

  • Deck 2 - Großer Konferenzraum Mit fast angehaltenem Atem lauschte TJ den Ausführungen um sich herum und versuchte allem zu folgen, allerdings kannte sie die gezeigte Person nicht. In ihrer Akte fand sie die Beschreibung, die TJ schnell durchlas. Dann hörte sie wieder zu und als ein 'Achtung - Admiral an Deck' ertönte, schoss auch TJ in die Höhe. Mit großen Augen betrachete sich TJ alles und war froh, wieder normal stehen zu dürfen. Fragend sah sich TJ dann um, sie wusste nicht wirklich was sie j…

  • H-MR Deck 11 – Konferenzraum Deck 2 Langsam hob TJ den Kopf, schmunzelte Lerom an und nahm das Padd mit einem leisen Seufzen an sich. "Danke Mr Khoam, ohne sie hätte ich das nicht geschafft." Der Bajoraner nickte nur knapp, ging dann an seine Konsole zurück und fuhr mit seiner Arbeit fort, die er für die Hilfestellung hatte liegen lassen. TJ konnte nur noch den Kopf schütteln, die Art des Bajoraners irritierte sie immer wieder, dennoch konnte sie mit ihm unglaublich gut arbeiten. Dann sah sie au…

  • * NPC Ltjg Leonora Sieb, TL Gammaschicht – NPC CM Joanna Shire – H-MR – Deck 11 * Der Besprechungsraum war vorbereitet, Ltjg Leonora Sieb stand bereits darin und wartete auf LtCmdr Tesh, als ein Medizinischer Crewman in den MR trat, auf Sieb zuging und ihr die Nachrichten überbrachte. Gleich darauf riss sogar Leonora die Augen auf, was sehr selten bis nie geschah und sie eilte zur Türe, mit einem Handzeichen holte sie Joanna heran, sprach leise mit ihr. "Holen sie Jester sofort aus dem Bett, hop…

  • Persönliches Logbuch öffnen, Aufzeichnung starten Wenn ich die letzten Einträge lese, frage ich mich, wer die Person ist, die diese Einträge gemacht hat. Ich selber erkenne mich darin nicht. Um ehrlich zu sein, diese Person erscheint mir ziemlich verängstigt, duckmäuserisch, grau, klein, unsicher … ja schon fast melodramatisch. Nein, das bin nicht ich. Auf gar keinen Fall. Mich darin zu erkennen, ist mehr als nur schwer. * TJ lacht leise auf * Na gut, dann ein neuer Anfang. Heute ist der erste T…

  • Offizierscasino – Deck 2 Schmunzelnd lehnte sich TJ auf der Bank zurück und blickte Jonathan Stiles an. Es war richtig, bei ihrem Dienstantritt hatte sie ihn leider nicht gesehen, dafür war es jetzt umso netter. Sie genoss es wirklich sich mit Jonathan zu unterhalten und entspannte sich. "Ja jetzt sind sie hier und ich freue mich sehr sie endlich richtig kennen zu lernen. Ich kann ihnen aber versichern, dass ihre Stellvertreterin gute Arbeit geleistet hat." TJ blickte den Mann, der ihr gegenüber…

  • Offizierscasino – Deck 2 "Ich weiß das ‚Sir’ die korrekte Bezeichnung ist, nur … normal bin ich diejenige die alle mit Sir oder Ma’am anspricht. Ich muss mich erst daran gewöhnen, das man das auch bei mir tut." Gab TJ schmunzelnd zurück, drehte sich auf ihrer Bank so das sie Stiles ansehen konnte, alles andere wäre mehr als nur unhöflich gewesen. Jetzt hatte sie Zeit ihn zu mustern. Dann fiel TJ endlich auf, wen sie vor sich hatte und ihr lächeln wurde um einiges intensiver. Natürlich wusste sie…

  • Offizierscasino – Deck 2 Vorbeiziehende Sterne ließen TJ an die Vergänglichkeit im Allgemeinen denken. So war es nicht verwunderlich, das sie erschrak als eine Männliche Stimme neben ihr ertönte. Langsam hob sie den Blick und musterte den Fremden der neben ihr stand. Irgendwie kam er TJ bekannt vor, doch im Moment wusste sie nicht wohin sie ihn packen musste. Natürlich versuchte sie ein leichtes Lächeln auf ihre Lippen zu zaubern. "Augenscheinlich bin ich aber eine Frau, deshalb möchte ich sie b…

  • Offizierscasino Nachdem TJ ihren Teller geleert hatte, stand sie auf und ging zu einem der Fenster des Casinos, nahm auf der Bank Platz, drehte sich so, das sie die Arme auf die Lehne der Bank legen konnte. Sie blickte nach draußen und hing weiter ihren Gedanken nach. Die Sterne zogen vorbei und langsam sah TJ das Gesicht ihrer Eltern, ihres Bruders. Wie sehr ihr die Familie fehlte, spürte sie erst jetzt, da sie allein im Casino saß, obwohl hinter ihr Trubel herrschte. Es war als wäre sie in ein…

  • Persönliches Logbuch öffnen, Aufzeichnung starten Langsam weiß ich nicht mehr was ich denken soll. Vieles passiert und ich komme nicht damit zurecht, ich verstehe es einfach nicht mehr. Manchmal glaube ich, ich sollte überhaupt nicht mehr denken. Es ist verwirrend aber ich kann kaum klar denken. *TJ schüttelt den Kopf, nimmt ihre Tasse und trinkt einen Schluck* Dienstlich läuft alles mehr als gut, auch wenn ich manchmal zu dumm zum Laufen bin. Kürzlich bin ich über meinen eigenen Koffer gestolpe…

  • Chiros

    TJ Jester - - Planeten

    Beitrag

    Leise rollten die Wellen an den Strand, TJ lag dösend in der Sonne und genoss es einmal nichts tun zu müssen. Sie genoss die Sonne auf ihrer Haut, den leichten Wind der sie streichelte. Noch immer war TJ dabei die Ereignisse zu verarbeiten, die auf sie eingestürmt waren. Fassungslos war wohl das richtige Wort, fassungslos musste sie mit ansehen, wie Kollegen starben, Schiffe zerstört wurden. Doch hier, an ihrem Strand, in ihrer Heimat fühlte sich TJ geborgen und wohl. Auch die langen Gespräche m…

  • H-MR – Deck 11 – Offizierscasino Die Zeit schlich dahin, jeder im Maschinenraum tat sein Bestes um den Antrieb am Laufen zu halten, die Systeme einzustellen und neue Konfigurationen vorzunehmen. Jeder Mitarbeiter in TJs Team war auf seinem Gebiet der Beste und das zeigte sich nach und nach an den Berichten die TJ erhielt. Jeden einzelnen segnete sie ab und nickte demjenigen zu, der ihr den Bericht zeigte. Dann saß sie allein an ihrer Konsole, nach und nach war ihr Team gegangen, denn gleich kam …

Seit 2004 imTrekZone Network