Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 411.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Talon nickte langsam. Jetzt, wo es schon so offen angesprochen wurde, war ihm auch klar, dass er auch schon öfter so reagiert te. "Es hilft mir, einen klaren Kopf zu behalten. Ich meine, das letzte was man in so einer Sittuation braucht ist ein Telepath, der mit einer großen Wumme in der Hand Panik bekommt. Außerdem hätte ich mich im Falle meines vorzeitigen Ablebens vor userer werten Kommandantin verantworten müssen." Er grrinste schief. "Da gehts schon wieder... Ich denke, der Schock ist immer…

  • Talon kratzte sich am Kopf. "Nee, ein Tintenfisch war das nicht. Hat viel mehr ausgesehen wie mein Großonkel Jerotus nach der Fastenzeit. Jedenfalls machte es so den Eindruck, so wie das Ding das Shuttle verschluckte. Zumindest hab ich in dem Moment so etwas gedacht... Schon komisch, oder? Wie man auf banalen humor zurückgreift, wenn man so sehr mit der eigenen Sterblichkeit konfrontiert wird... Als das Tier das Shuttle verschlang, dachte ich für einen Moment, ich würde da nicht mehr heruaskomme…

  • "Ja, herrein!" rief Talon als es klingelte. Enzwischen war er dabei die Teepfütze mit einem Tuch aufzuwischen, wobei sein Gesicht sowie seine Füße knallrot waren. "Was gibts denn, Counsellor?" fragte Talon, immernoch leicht gereizt. Er warf das Tuch in eine Ecke und setzte sich auf seine Koje. Mit einer Handbewegun lud er Tosk ein sich irgendwo hinzusetzen, wo dieser Platz finden sollte.

  • Talon hatte es sich auf anraten von Robert in seiner Koje gemütlich gemacht als er das piepsen der Comanlage, die trotz ihrer Sänfte wie der Schrei einer Banshee in seinen Ohren widerhallte. ***"Trallun an Commander Varn. Commander, wo sind Sie im Moment? Ich würde Sie gerne einmal kurz unter vier Augen sprechen" Warum jetzt? Warum hätter danicht bis morgen warten können? Er legte den religiösen Text Betazeds, den er gerade gelesen hatte, beiseite und richtete sich auf wobei er zeitgleich seine …

  • In Talons Geist rasten die Gedanken. Nichts hätte ihn glücklicher machen können als zu wissen, dass seine Kinder wieder in Sicherheit waren, jedoch war diese Freude von einem Gefühl unglaublicher Trauer gezeichnet. Ben war sein Freund gewesen und es war Talons Schuld, dass er wegen dem rücksichtslosen Verhalten des Sicherheitschefs sterben musste. Sicherheitschef... Diese Vorstellung konnte Talon wohl nun vollends Vergessen. Seine Karriere war allen Anzeichen Nach an ihrem Ende angelangt. "Sie w…

  • Kohan überlegte einen Moment, dabei tippte er immer wieder mit einem langen dünnen Finger auf die Schreibtischplatte. Schließlich setzte er sich wieder etwas aufrechter hin und sagte klar und deutlich: "Nein. Es würde zu lange dauern ein weiteres Team von Sicherheitskräften in diese Sache einzuweihen. Sie haben hiermit Unsere vollste Erlaubnis in dieser Sache jedes und alle Mittel einzusetzen, die zur schnellstmöglichen Aufklärung des Falles beitragen. Aber denken Sie daran, sobald Sie etwas hab…

  • "Seid von Uns gegrüßt, Commander Hannah von Salis," Er trug eine offizielle Uniform und saß anmutig in seinem Sitz, jedoch nicht vor einem kaiserlichen Banner oder etwas ähnlichem, sondern vor einem Großen Bücherregal, in dem auch einige persönliche Dekor-Stücke platziert waren, was den eindruck erweckte, dass er nicht von seinem Arbeitszimmer aus den Anruf tätigte, sondern von einem privaten Ort aus. "Es grämt Uns, dass wir nicht unter angenehmeren Umständen das Vergnügen bekamen mit Ihnen zu s…

  • "Haben Sie es dabei?" fragte er, ohne aus den Schatten zu treten. "J... Ja," meinte die andere Person mit zittriger Stimme. Die Person in den Schatten stutze leicht. Irgendwas war anders. Talon trat in das fahle Halbmondlicht der Tochter und streckte seine Hand aus. "Her damit," Die Person griff hastig in die Innentasche seines langen Mantelartigen Kleidungsstücks zögerte aber dann. "Wa... Was ist mit meiner Bezahlung." Das wars... Talon machte einen Satz und trat seinem gegenüber so heftig in d…

  • =/\= Beginn der Übertragung =/\= Missionsbericht der USS Pandora NCC-60582-A Sternzeit: 66092,57 [17.07.2011] Missionsleitung: Talon Varn Missionsidee: Talon Varn Alarmstufe: grün Position: Deep Space 16 Anwesende Crewmitglieder: * Cmdr. Hannah von Salis als KO, Haley Thomas * Cmdr. Harrison Conrad als XO * LtCmdr. Talon Varn aka Lt. Rejak Pandan - SC [DS16], Zwielichtige Gestalt * Lt. Robert Sullivan als LMO * Ltjg. Alison Eric Sinclair als COU * Ltjg. Tosk Trallun als COU Entschuldigt abwesend…

  • Nach der Mission vom 17.07.2011 Talons Zwillingskinder wurden entführt, sowie ein Arzthelfer von DS16. Täter ist eine fanatische religiöse Sekte, welche starke Anti-Telepathen-Propaganda verbreitet. Durch die Untersuchungen der Tatorte von hat es ein Team, bestehend aus Commander Conrad, Lieutenant Calls, Lieutenant Sullivan und Lieutenant Pandan in eine kleine Kneipe in der rhunischen Hauptstadt verschlagen, wo ein Verdächtiger festgenommen werden konnte. Bei dem Verdächtigen handelte es sich a…

  • Talon stöhnte erschöpft, als er sich wieder hinlegte. Sein Kopf schmerzte als ob man ihn mit Hämmern bearbeiten würde, aber das GEfühl der Panik schwellte langsam ab. Hannahs Hand fühlte sich warm in seiner eingenen an. Ein beruhigendes Gefühl. "Sicher, ja," sagte er mit geschlossenen Augen. "Gut zu wissen, dass es dir gut geht..." Er war sich noch immer nicht genau sicher, was eben geschehen war, aber allein die Tatsache, dass es Hannah gut ging war ihm genug. Mit einem schwächlichen Lächeln au…

  • =/\= Beginn der Transmission =/\= Absender: Lieutenant Talon Varn Sicherheitschef USS Pandora NCC-60582-A Empfänger: Lieutenant Commander Marcus Salem Erster Offizier USS Esquiline NCC-83716 SD: 65224,87 VS: Privat Betreff: Re:"Hallo. Und so." Hi Marcus! Gut, dass du dich bei mir meldest. Ich hab das in dem ganzen Stress hier voll vergessen. In meinem Eck der Galaxis sieht's wohl auch nicht viel besser aus. Viele Welten hier leiden noch stark an den Nachwirkungen der Supernova und des Krieges. E…

  • "Varn," sprach der Erste Offizier den "icherheitschef an. "Sie und Sherev konzentrieren sich auf den Ort selbst. Suchen sie nach Hinweisen auf die Täter. Denken sie dreidimensional: Decke, Wände, Boden und Luft. Aufgrund der verstrichenen Zeit dürften kaum noch verwertbare Spuren zu finden sein, aber wir müssen es versuchen.“ Talon bestätigte mit einem nicken und einem klaren "Aye, Sir." den Befehl Conrads und machte sich zusammen mit Sherev daran die Höhle forensisch zu durchkämmen. Langsam gin…

  • Verlassene Station

    Talon Varn - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    "Okay, Ihr kennt den Drill. Aufpaaren, Ausbtreiten und Absichern. Wenn ihr etwas finden solltet, das wie das Gegenmittel aussieht, gebt mir beschied. Mortensen, Sie kommen mit mir." Talon kreiste einmal kurz mit seiner rechten Schulter. Der SHARC-Kampfanzug war nicht gerade sein Lieblingskleidungsstück, aber Haley meinte er sähe darin fast besser aus als in seiner Ausgehuniform. Er marschierte zusammen mit Mortensen einen Korridor entlang, bis sie an eine Tür kamen. Talon zückte seinen Trikorder…

  • Varn hatte die SHARCs bereits versammelt und stand zusammen mit dem Delta-Team auf der Transporterplatform. "Dann wollen wir mal," meinte er mehr zu sich selbst als zu irgendwem anderes bevor er sich an den Transporter-Chief wandte und diesem mit einem Nicken die Bereitschaft zum Beamen mitteilte. Die Waffen im Anschlag wurden Die SHARCs unter der Leitung von Talon auf die Station gebeamt. ***"Varn an Pandora, Wir sind auf der Station." berichtete er knapp als er sich wenig später wieder materia…

  • Stavromula Alpha (Lhaes)

    Talon Varn - - USS Pandora NCC-60582-A

    Beitrag

    Entgeistert sah Lhaes den romulanischen Sternenflottenoffizier an. Nach einigen Momenten, in denen er sich auf die Unterlippe biss, fuhr er sich einmal über sein rasiertes und bemaltes Haupt. er warf einen schnellen Blick über die Schulter bevor er sprach: "Gut. Aber ich möchte, dass sie der Justizbehörde melden, dass ich kooperiert habe, wenn die anderen hochgenommen werden Und ich will Personenschutz. Wenn die anderen Wind davon kriegen, bin ich dran." Lhaes atmete einmal tief durch und fing a…

  • Lhaes sah den Wissenschaftsoffizier hasserfüllt an. "Nichts ist in Ordnung! Ich hab keinen Bock mit dir oder sonstwem zu reden, der solche Klamotten trägt! Lasst mich verdammt nochmal in Ruhe! Ich hab dem Denobulaner schon gesagt, dass ich nix mit der Sache am Hut habe und einem Blutsverräter wie dir sage ich erst recht nichts! Lasst mich los, sonst werde ich..." Er ließ den Satz in der Luft hängen, wohl um die illusion zu erzeugen, dass er gegen ausgebildete Sternenflottenoffiziere etwas anrich…

  • die beiden SOs, die Cradol begleitet haben, konnten schneller laufen als er. Lhaes kam also nicht weit bevor er zu Boden gestoßen wurde und wieder zum leitenden Wissenschaftsoffizier der Pandora gebracht wurde. Voller Hass blickte er auf den romulanischen Sternenflottler. Die noch recht frischen Hautbemalungen und der kahle Kopf schienen seine scharfen Gesichtszüge noch mehr hervorzuheben. "Was wollt Ihr von mir?", blaffte er auf romulanisch seine Häscher an. "Ich hab nichts getan! Lasst mich in…

  • =/\= Beginn der Übertragung =/\= Missionsbericht der USS Pandora NCC-60582-A Sternzeit: 65324,8 [28.02.2011] Missionsleitung: Hannah von Salis & Talon Varn Missionsidee: Hannah von Salis & Talon Varn Alarmstufe grün Position: Stavromula Alpha Anwesende Crewmitglieder: * Cmdr. Hannah von Salis als KO, Shaheen Peerbhai (Chefin von WVI) * Cmdr. Khoal Cradol als 2XO, LWO * LtCmdr. John Tesh als CI * Lt. Talon Varn als SC, Anwen Roberts, Galan, Lhaes * Ltjg. Robert Sullivan als LMO, * Ens. Alison Sin…

  • Talon war sichtlich verblüfft. Soweit er den Bericht von Ben verstanden hatte, handelte es sich nur um eine einfach Schlägerei und Tosk war deshalb schon wieder freigelassen worden. Man konnte richtig sehen wie das Urwerk in seinem Hirn surrte und klackerte um wieder auf den neusten Stand der Dinge zu kommen. "Nichts zu trinken, danke," sagte er ernst. "Sie sagen also, der Angriff Mr. Tralluns hat beibende Schäden bei Ensign Cor hinterlassen? Der Bericht von Ben hat das ganze etwas glipflicher b…

Seit 2004 imTrekZone Network