Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 52.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Missionslogbuch der USS Roddenberry

    Hannibal Lecter - - Logbücher

    Beitrag

    =/\= Beginn der Übertragung =/\= Missionsbericht der USS Roddenberry NCC-84245 Sternzeit:82193,15 [Mission vom 15.12.2019] Missionsleitung:Hannibal Lecter / Steven Sutera Missionsidee: Jaesa Laurent / Hannibal Lecter Missionstyp: Mehrteiler [Event III Mission] Alarmstufe: Rot Position:Boreth / Asteroidenfeld Anwesendes Personal: - Commander Jeasa Laurent als KO und als Dr. Lexa Jarot sowie Vleg. - Lieutenant Hannibal Lecter als XO - Lieutenant Commander T'Qua als LWO und als Botschafterin K‘Lupa…

  • Hannibal setz sich neben Lexa und musste aufpassen das er nicht gleich los würgte. Er räusperte sich kurz bevor er es wagte zu sprechen. "Gagh, ist nun wirklich nicht mein Fall. Da werde ich, glaube ich zumindest, eher Vegetarier bevor ich Gagh esse. Verzeihung, ich hoffe es hörte sich eben nicht so extrem an." Aß weiter von seinem Salat und schaute ab und an nach ob er einen Wurm da drin findet. Dies war zum Glück nicht der Fall und genoss sein restliches Mahl. "Und keine Sorge. Ich werde nicht…

  • War sehr dankbar das Lexa das Thema gewechselt hatte. Er folgte Ihr zum Buffet, wo Sie auch über den Sekt sprach. "Ja das hatte Jaesa mir auch schon erzählt." Grinste er dabei. "Und was Essen angeht. Ich Esse fast alles, außer das was aus dem Wasser kommt. Das mag ich überhaupt nicht." Er macht sich nun ein Salat zurecht, dazu ein Stück Crepe mit Schokoladensoße. Stellte sich neben Lexa und begann zu Essen. Dabei schaute er sich immer wieder im raum um und er musste feststellen das die Ruhe bzw.…

  • Lecter räusperte etwas verlegen. "Halb und halb." Wurde etwas rot im Gesicht. "Ich hatte vorher keinen Wein einfach dabei gehabt. Meine Schwester hatte mir was geschickt als wir auf de Roddenberry rüber gewechelt haben. Ich dachte es wäre angebracht was auf Lager zu haben und einen guten Eindruck hinterlassen." Schaute noch mal rüber zu Jaesa und musste leicht in ihre Richtung grinsen eher er wieder zu Lexa sah. "Jaesa hatte mir das auch schon erzählt das Sie für die Produktion von dem betazoidi…

  • Lecter stand auf da er sich in eine ecke stellen wollte wo niemand ihn sofort hören konnte. "***Lecter an Laurent. Glaub mir ich wäre im Moment viel lieber wo anders als auf der Brücke und ich sage Steven Bescheid. Lecter Ende." Danach ging er zurück zu der kleinen Gruppe zurück und was er sah gefiel ihm nicht. "Ich denke wir haben die paar Minuten noch so das Lieutenant Sutera Sie schnell untersuchen kann. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch MyLady aber ich bin nur ein wenig besorgt um Sie." …

  • "***Ich bedanke mich Commander und würde mich sehr freuen über die Untersetzung von Lieutenant Andrews." Antwortete er und musste schmunzeln als er die Aussage von Jaesa vernahm. "***Und Commander essen sie nicht zu viel Schokolade. Lecter Ende." Sagte er mit einem Lachen da die Verbindung noch offen war. Diese beendete er nun endgültig und musste weiter lachen. Danach sah er zu Lexa. "Dr. Jarot ich habe nun Zugriff auf die Merlyn. Wir können jeder Zeit starten." Sagte er und sah zwischen Lexa u…

  • Nach dem Lecter seinen Padd zuende gelesen hatte fiel ihn ein das er die Kommandantin informieren sollte. "*** Lecter an Commander Laurent. Könnten Lady Jarot ihre Zugangs Daten für die Merlyen bekommen? Wir würde gerne mit ihrer Yacht auf den Asteroiden fliegen." Er rieb sich kurz die Augen da er schon gefühlt 72 Stunden auf denn Beinen war.

  • Lecter nickte Lexa freundlich zu das er verstanden hatte. Um nicht zu stören zwischen K'Lupa und Lexa ging er zu seinem Platz wo er auch gleich ein Padd in die Hand gedrückt bekam. Er lächelte freundlich der jungen Ensign zu und diese ging mit einen kleinen grinsen wieder zurück auf ihre Station. Er ging den Bericht durch und war zufrieden das die Roddenberry auf 100% wieder war. Damit konnte er in ruhe auf eine Mission gehen, wenn es endlich so weit war.

  • Schaute zu Lexa und war froh über das Themawechsel. "In der tat. Die Merlyn ist ein Aeroschuttle. Und wenn Sie das fliegen können na um so besser." Er grinste und freute sich schon darauf mit seiner alten KO noch mal eine Mission zu haben.

  • Lecter zog nur eine Augenbraue hoch. "Wie Sie wünschen...Botschafterin... Und glauben Sie mir ich will sicherlich nicht irgendwelche Argumentationen mit ihnen Führen. Ich weiß das Sie imstande sind sich selber zu Verteidigen. Wenn jemand was anderes behaupten würde. wäre ein Idiot. " Er zählte innerlich bis 20 bevor er weiter Sprach. Er hatte das Gefühl. das es egal war was er sagte es war falsch. "Ich habe ein neurales Interface implantiert bekommen damals und bin im Stande nicht nur die Devenp…

  • Missionslogbuch der USS Roddenberry

    Hannibal Lecter - - Logbücher

    Beitrag

    =/\= Beginn der Übertragung =/\= Missionsbericht der USS Roddenberry NCC-84245 Sternzeit: 82832,32 [Mission vom 01.12.2019] Missionsleitung: Jaesa Laurent / Steven Sutera Missionsidee: Jaesa Laurent / Steven Sutera Missionstyp: Mehrteiler [Event III Mission] Alarmstufe: Rot Position:Boreth /Asteroidenfeld Anwesendes Personal: - Commander Jeasa Laurent als KO und als Dr. Lexa Jarot - Lieutenant Hannibal Lecter als XO und als Gorn K‘staass - Lieutenant Commander T'Qua als LWO und als Botschafterin…

  • Brücke Han schaute immer wieder zu Lady Lexa und Lord K'Lupa hin und her. "Wenn wir da runter gehen bleiben Sie bitte in meine Nähe. Ich denke auch es wäre besser wenn Ian für die Sicherheit sorgt. So können wir uns sicher sein das Sie zu jeder Zeit Beschütz sind MyLady. So wie wenn niemand Einwände hat werde ich die Merlyn fliegen. Da Lieutenant Sutera und Commander Laurent auf diese Mission fehlen werden, aus offensichtliche Gründe, wird Lieutenant Junior Grade Andrews uns noch begleiten." Er …

  • Lacht laut los. "Meine Schwester und ich waren unzertrennlich damals. Haben zusammen viel Spaß zusammen gehabt und auch sehr viel mist gebaut." Denkt über damals nach wo Sie denn armen Koch so extrem geärgert haben. "Dieses Band zwischen uns ist immer noch sehr Stark. Ich habe das Gefühl, dass ich spüren kann wenn es ihr nicht gut geht. Ich weiß nicht ob ich es mir Einbilde oder nicht aber ich schreibe ihr dann immer und dann bekomme ich auch dann noch eine Antwort. Also scheint ja was dran zu s…

  • "Bitte macht euch keine Sorgen. Ich werde auf das Schiff sowie auf alle Anwesenden hier Aufpassen." Verneigt sich leicht dabei um den Anwesenden Gäste den nötigen Respekt zu zollen. Er wird schon dafür Sorgen das alles gut läuft das war er seiner alten Kommandantin schuldig.

  • Lecter schmunzelte. Jaesa konnte schneller das Thema wechseln als seine Schwester. Die beiden würden gut mit einander auskommen, dachte er so für sich selber. "Du wirst lachen. Mein Vater war ein Lieutenant Commander der sich auf Sicherheit und Navigation Spezialisiert hatte. Er wollte nicht so wirklich über diese Zeit sprechen und war auch vorher dagegen das ich selber zur Sternenflotte gehe. Aber nachdem ich all meine Abschlüsse hatte und verkündet hatte das ich trotz allem zur Sternenflotte g…

  • Han schaute hin und her und war als stiller Beobachter kaum zu sehen nur Jaesa hatte ihn kurz angeschaut als Sie auf das Thema von Heiraten kam. Er musste leicht schmunzeln über ihre Aussage, aber das Sie schon versprochen worden war, war neu für ihn.

  • Lecter schmunzelte leicht bei der Frage. "Meine Familie ist es egal wem ich Heirate und ob ich überhaupt Heiraten will. Und wenn ich niemals ein Erbe bekommen sollte, hat meine Schwester eben mehr Arbeit." Lacht. Hannibal sah das Jaesa zwischen den Stühlen saß was ihre Tanten anging. "Jaesa ich kann dich verstehen wie du dich gerade fühlst. Nein Ehrlich." Sagte er schnell damit Sie ihm nicht widersprechen konnte. "Aber wenn es um den Clan geht, würde ich sogar meine Uniform ablegen und die dafür…

  • "Na wenn es Saft von Betazed ist dann sehr gerne." Grinste er und setzte sich neben Jaesa und schaute dann zu Ihr rüber. " Ich dachte eine Flasche Wein ist mehr angebracht als Whiskey, außerdem ist das nicht jedermans Geschmack." Danach beobachtete er Ian und Steven und nippt an seinem Glas Saft was er sehr genoß und wartete darauf das die anderen beiden Damen erscheinen. Er hoffte nur das der Abend ruhig verläuft, denn gegen eine Wand gedrückt zu werden hatte er keine große Lust drauf.

  • Hannibal kam ein paar Sekunden nach Steven rein und hörte erst mal nur zu als Steven sprach. Er hatte selber einen feinen Rotwein aus dem Jahre 2358 mitgebracht. "Guten Abend zusammen. Ich hoffe ich bin nicht zu spät dran und auch ich habe was mitgebracht. Hoffentlich hat niemand was gegen einen Rotwein einzuwenden von der Erde. Hat Freunde von meiner Familie selber angebaut." Deutet auf die Flasche die am Tisch stand und stellt sich etwas Abseits von den anderen hin. Warum er hier war, war ihm …

  • Lecter zog amüsiert eine Augenbraue hoch als er das mit dem Partnerwahl gehört hat. " Na da habe ich ja Glück das ich ein geborener Count bin. Dann bedanke ich mich für die Erlaubnis dich Jaesa zu nennen. Jaesa!" Grinst frech vor sich hin. "Wenn ich in die Schuhe von deiner Tante wäre, dann würde ich meinen Partner oder Partnerinnen auch alles sagen was mir mit dem Clan wiederfahren ist. Das ist eigentlich nur natürlich. Und wenn wir zusammen mit den Klingonen diesen Clan ausgeschaltet haben kan…

Seit 2004 imTrekZone Network