Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 164.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Zitat von Kerfadec: „@ T'MAri sicherlich hast Du schon einen gepostet den man als Vorlage nehmen kann... oder? “ Nope, Romulaner gehören nicht zu meinem Repertoire von daher, nehme ich gern Namen für eine wissenschaftliche Romulanerin an ...

  • SubCommander T'Mari unbekannter Planetoid T'Mari übermittelte die Ergebnisse des Tricorders an die Pioneer, während sie neben der Kapsel stand. Die Ränder zwischen Fels und Schiff zeigten keinerlei Abstand an, sie waren auf atomarer Ebene verschmolzen. Eine Bergung würde sich als sehr schwierig erweisen. Wenigstens gab es keine verwesenden Körper, aber T'Mari ging davon aus, dass sich Zellen der Benutzer in der Kapsel finden lassen würden. Von der Pioneer löste sich alsbald Shuttlepod 2 und brac…

  • Nach der Mission 15.01.2020 Die Pioneer hat ein Suliban-Schiff halb verschmolzen mit einem Planetoiden gefunden. Nachdem sie es vor Ort inspiziert haben, beschließt Captain Takahashi die Bergung. Das Schiff wird regelrecht herausgeschnitten werden müssen. Die Luke ist auf der Oberseite des Schiffes, aber verschlossen. Es sind Tasten mit Symbolen zu sehen, die vermutlich in der richtigen Reihenfolge gedrückt werden müssen. Durch ein kleines Fenster ist das Innere zu sehen. Keine Überreste von Kör…

  • ok aber bitte ohne großen Aufwand wie Lebenslauf oder sowas ... ein einfacher NPC mit festem Namen und Rang

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari neigte leicht den Kopf und folgte ihr an die Türe. "Gut, ich höre also von Ihnen." Sie nickte ihr zu und verließ das Quartier von Axilya Lekev. Die Zeremonie und die vielen interessanten Fakten würde sie erneut durchgehen, sobald sie Zeit dazu hatte. Sie hoffte, dass sie den Erwartungen von Axilya und ihrer Familie gerecht werden konnte. Sie steuerte ihr Quartier an und betrat dieses. Nachdem T'Mari sich auf ihre Bett gesetzt hatte, ließ sie ihren Blick durch das kleine Fenster auf das We…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari lauscht interessiert. Sie hat hier mehr von den Coridanern erfahren als sie bislang von den Coridanern wußte. Auch wenn diese Handelspartner mit den Vulkaniern waren, so ist das Wissen voneinander oft beschränkt, ebenso die direkten Kontakte. "Meine direkten Kontakte mit Ihrem Volk waren bislang nicht vorhanden, Axilya, deswegen auch meine Neugierde. Die Daten sind vermutlich den direkten Kontakten bekannt, aber für mich sind diese Informationen neu. Ich gebe zu, dass ich mich mit den Cor…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari hob ihre Augenbrauen kurz an. "Nein, ich meinte nicht, dass ich friere. Ich komme mit den Temperaturen der Menschen zurecht. Ich bin nur neugierig, in welchen Punkten wir uns unterscheiden. Licht, Temperatur, vielleicht Luftfeuchtigkeit oder wie lange wir ohne Wasser auskommen oder wieviel benötigt wird. Kommen Sie beispielsweise mit UV-Strahlung gut zurecht?" Sie nahm sich eines der pikanten Gebäckstücke und fuhr dann fort. "Diese ungewöhnlichen Situationen wecken Interesse, aber wenn es…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    "Das heißt, Sie sehen in der Dämmerung besser und mich blendet zuviel Helligkeit nicht, weil ich von einem Wüstenplaneten stamme und ein extra Lid als Schutz habe. Wir ergänzen uns also perfekt." T'Mari zeigte den Hauch eines Lächelns und trank nochmal von dem warmen Tee. "Also Datenspeicherung, Familienkristall und Seelenkristall. Ihr Seelenkristall erinnert mich an eine Praktik aus meinem Volk, das Außenstehenden nicht bekannt sein dürfte. Es wird als sensitive Information betrachtet." Sie eri…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari nickte zustimmend. "Stimmt, es ist auffällig, wie nah unsere Entwicklung beieinander liegt. Umso interessanter, dass in vielen Kulturen frühe Besuche Außerirdischer dokumentiert sind, meist in Legenden, die als Unsinn abgetan werden. Es gibt sie auch auf der Erde, diese Legenden." Sie trank von dem Tee. "Gibt es aus der Zeit irgendwelche Abbildungen, vielleicht auf alten Bildern basierend, wie diese geflügelten Dämonen aussahen? Die Drachen sind ebenfalls interessant und auch, wohin sie w…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    "Danke, gerne." Sie schob die Tasse in Reichweite von Axilya. "Beeindruckend erzählte Legende." sagte T'Mari zu Axilya. "Das heißt, diese Dämonen wurden nicht von den Drachen kontrolliert? Ich gebe zu, ich habe nicht alles verstanden, was Sie in den bildhaften Beschreibungen erzählt haben. Wenn die Dämonen die Welt verlassen haben, aber wiederkommen können, dann sind die Drachen da geblieben?" Dies waren die wesentlichen Verständnisfragen von ihr. So auch zu erfahren, dass die Maske ein Symbol d…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    'Letztlich waren die Gegner besiegt.' dachte T'Mari und verfolgte weiter, wie Axilya die Legende erzählte. Sie hatte Talent darin. 'Verlust scheint es immer bei solchen Legenden zu geben.' Sie nickte leicht als ihre Blicke sich trafen und hörte weiter zu.

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari war etwas verwirrt. Zuerst klang es als hätte Cor'a'Don den Drachen erlegt und lebte, dann sprach die Geliebte von Cor'a'Don und dann die Tochter von ihm, die das Schwert ergriff.. Ihre Augenbrauen senkten sich etwas über der Nase, da sie versuchte, die Worte erneut durchzugehen, in ihrer Erinnerung, und sah fragend zu Axilya, nicht sicher, ob sie nachfragen sollte. Die Decke wärmte sie ausreichend, so dass sie nicht fror. Der Kristall auf dem Tisch erinnerte an ein Lagerfeuer mit den Sch…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari stellte sich die Szene vor, wie Cor'a'Don 168 Stunden mit diesem Drachen kämpfte. Die Ausdauer glich der eines Vulkaniers aus alten Zeiten. Leise, um Axilya nicht aus dem Takt zu bringen, sagte sie: "Beeindruckend." Selbst wenn der Kampf nur ein paar Stunden gedauert hatte und im Mythos zu einer Woche ausgedehnt worden war, zeigte es die Kraftanstrengung, die nötig gewesen war, um den Sieg zu erringen. Wer die feine Mimik lesen konnte, erkannte das Lächeln in ihren Augen, und auch T'Mari …

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    'Dramatisch inszeniert' dachte T'Mari und beobachtete Axilya weiter. Sie nickte leicht, sie war neugierig, wie es weitergehen würde. Sie war wieder komplett unter der Decke eingehüllt, sicher und geborgen.

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Die blutige Szene, die Axilya beschrieb, erinnerte T'Mari an die Geschichten aus der Zeit als die Vulkanier noch ungezügelt ihren Emotionen nachgaben. So ähnlich sah es damals bestimmt auch aus. Sie schob die Hand aus der Decke hervor und trank von ihrem Tee, der sie auch von innen wärmte. Ihr Blick war weiter auf Axilya gerichtet, die nun dramatisch die Ankunft von Cor'a'Don beschrieb.

  • Brücke "Verstanden, Mrs. Lekev." bestätigte T'Mari, nickte kurz und widmete sich wieder ihren Daten. Sie war nicht im Dienst, sie hielt sich nur auf dem Laufenden und würde die Brücke nicht übernehmen, außer, es gäbe einen Notfall. Kurz warf die eine Blick auf das Personalregister und sah, dass neben Somi Than auch Oanez Kerfadec Urlaub erhalten hatten. 'Sie werden sich gegenseitig eine Stütze sein.' dachte sie und erinnerte sich an das menschliche Sprichwort 'Geteiltes Leid ist halbes Leid.' un…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari fühlte sich in die Zeit zurückversetzt als sie mit ihrem Bruder den Geschichten der Erwachsenen lauschten. Selten genug wurde das damals gemacht und sie waren noch sehr jung. So animiert und lebendig wurden sie ihnen nicht erzählt und sie empfand Freude daran, Axilya zuzuhören. Das freudige Glitzern in ihren Augen war nur schwer zu erkennen, aber ihre Körperhaltung unter der Decke zeigte ihr Interesse. Inzwischen hatte sie sich komplett in die Decke eingehüllt, das gedimmte Licht und die …

  • Brücke T'Mari hob den Kopf und sah zu Axilya als sie den Ruf von Julia Hansen hörte. Leicht hob sie ihre Augenbraue an und wartete auf die Antwort der Frau von Coridan. Ihre Daten hatte sie sortiert und bewertet, darunter auch die Erfassung des schweren Kreuzers von Trill. Da diese Schiffe eher selten in Sonnensysteme eintraten, in denen keine Kampfhandlungen zu erwarten waren, schloss sie, dass Somi Than sie mit dem Schiff verlassen würde. Sie bedauerte es, dass sie sich nicht von ihr verabschi…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    "Wenn Sie Informationen an mich weitergeben dürfen, gerne. Ihnen sollte bewusst sein, wenn Sie mir ein Rätsel geben, das mit Lebewesen zu tun hat, bin ich immer sehr interessiert." Kristalle waren zwar nicht ihr Spezialgebiet, aber vielleicht half ihr Blick und ihre Fragen denjenigen weiter, die ihr die Ergebnisse zu erklären versuchten. Vielleicht konnte sie auch einen Spezialisten dazu befragen, zu diesem und ihrem Kristall. "Natürlich, wenn es für Sie angenehmer ist. Danke für die Decke." sag…

  • Missionsunabhängiges Bordleben

    T'Mari - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    T'Mari war von Axilyas Worten und Vertrauen bewegt, auch wenn ihr das nicht ansehbar war. "Ich danke Ihnen dafür, Axilya." Zu der Beschreibung des Kristalls wurde die wissenschaftliche Neugier in ihr geweckt und sie konnte nur schwer die Flut an Fragen, die ihr durch den Kopf gingen, zurück halten. "Ich gehe davon aus, dass Sie wissen, dass Sie mit der Beschreibung dieses Rätsels, wie dieser Kristall funktioniert, unendliche Neugier in mir geweckt haben. Die Vermutung einer parasitären Lebensfor…

Seit 2004 imTrekZone Network