Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 188.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • "Eti, natürlich Lt. Than. Dom." Die Cordianerin blickte der Trill noch nach. Es war ein, merkwürdiges Verhalten. Sie hatte das Thema angesprochen und dann floh sie? Menschen, Trill, Vulkanier es gab wohl starke unterschiede in der Art der Bewertung.

  • Ihre mangoldfarbenen Augen musterten die Trill. "Leutnant Chapewood, war auf der Gagarin beim ersten Unfall. Das Schiff wurde dabei fast auseinandergerissen es war verheerend. Er zeigte mir gerade das Schiff..." Ihr Sprachfluss wird langsamer. ".. die Aussenhülle bracht und wir rasten, flogen durch das Schiff. Er rettete mein Leben und gab seines. In meiner Kultur ist das eine besondere Verpflichtung." Axilya machte eine Pause. "Unsere Kulturen sind da unterschiedlich. Ich bekenne mich schuldig,…

  • "Das ist der Chapewood, der Sohn von Leutnant Roderic Chapewood und seiner Witwe SaM'a'th'A." Kurz blickte sie auf das Bild. "Es war eine der schwierigeren Erfahrungen, die ich mit Menschen gemacht habe, aber am Ende eine sehr gute."

  • Pioneer - Abwesenheitsmeldungen

    Axilya Lekev - - Pioneer NV-10

    Beitrag

    Na dann viel Glück!!!

  • "Danke für den Vorschlag, aber es wäre unhöflich wenn ich die SubCmdr nun stören würde. Auch Vulkanier brauchen einen Rückzugsort, sie hat sicherlich vieles zu überdenken bei den anstehenden Veränderungen." Ihre Hand fuhr zum Teeglas. "Es ist zwar ungewöhnlich, dass Sie die Nachricht überbringen, aber das sehe ich nicht als einen Mangel 2nd Lt. Than." Sie holte ein altmodisches Foto aus ihrer Uniform. "Sehen Sie... es gibt immer ein weiter." Das Bild zeigt ein terranisches Neugeborenes. "Wir leb…

  • Ein stummes Nicken und ein Blick auf ihre rechte Hand. "Ihre Ärztin hat alle Unterlagen, Sie meinen doch Dorktor Kerfadec, nicht wahr? Also was die medizinischen Belange angeht..." Axilya schaute die Frau gegenüber an. "... Sie meinen, dass sie beide an die Stelle von T'Mari treten?" Das war ein Schlag ins Kontor für die Coridanerin. "Mmh... ich verstehe. SubCmdr. T'Mari wird sicherlich eine gute Wahl getroffen haben. Was immer ich tun kann werde ich tun." In ihr brach ein Sturm los, ein Sturm d…

  • Sie blickte auf. " und Gagarin hatte mehr als nur einen Unfall und gilt als verschollen, es gab nur drei Überlebende... unsere Doc, McLane und ich." Ihr Blick war klar. "Deshalb wurde ich wohl an die Akademie versetzt. Was das angeht, wie Menschen sind... laut, neugierig, engstirnig, rassisitisch, selbst verliebt und ja sie lassen es durchaus den anderen spüren. Aber dann gibt es die andere Seite die sagen wir gute Neugier, das Streben nach Fortschritt, Hilfsbereitschaft, Opferbereitschaft, Ding…

  • Sie war Than gefolg und nahm Platz. "Einen Earl Gray Tee... und eine für Menschen große Portion Zucker bitte. Second Leutnan Than." Axilya warte auf Thans Rückkehr. "Vielen Dank. Die Zuckermenge ist adequat." Sie nahm eine Schluck, nachdem sie den Zucker in den Tee geschüttet hatte. "Ich bin nach Erdzeitrechnung 22 Jahre. Vor zwei Jahren 2154, legte ich meine Prüfung ab und wurde direkt abkommandiert am Austauschprogramm teilzunehmen. Meinen ersten Dienst versah ich auf der Gagarin, danach habe …

  • Axilya blickte die Trill einen Moment lang an, dann warf sie einen kurzen Blick auf ihr Chronometer. "Eti, einen Tee? das sollte kein Problem sein, 2nd Leutnant Than. Wo möchten sie den Tee einnehmen? Casino?" Sie machte eine kurze Pause. "Ich trug eine Zeit lang die für mein Volk typische Reptilienmaske, vielleicht erinnnern sie sich daran."

  • Gang Die junge Frau verharrte in der Bewegung und wandte sich um. "Eti, Axilya Lekev, Kommunikationsoffizierin. Erfreut ihre Bekanntschaft zu machen 2nd Leutnant Than. Was kann ich für sie tun, M'am?"

  • "Gerne Consil." Ihr Blick hing einen Moment an T'Mari. "Eti, Standard, ist effizient. Die Nachricht wird sofort übermittelt, SugCmdr. T'Mari." Die junge Frau blickte der Vulkanierin nach. Etwas war anders. es schien ihr als würden Veränderungen eintreten.

  • Axilya schaute zu T'Mari. "Eti, natürlich ich werde es direkt abschicken, Con... SubCmdr. T'Mari." Die Cordianerin nahm die Botschaft und bereitete sie vor für den Versand. "Welche Priorität?"

  • Axilya Lekev Pioneer - Krankenstation "Ich kann mich um die Lagerhaltung kümmern, wenn sie erlauben Heilerin Kerfadec." Sie schaut kurz zu T'Mari ob sie auch damit einverstanden war. Hier würde sie kaum helfen können, am Lebensmittellager schon.

  • Pioneer - Kantine - Gänge -> Krankenstation "Consil, ich bin nicht in dieser Lage. Wenn ich versuchen würde mich hineinzuversetzen, so würde versuchen etwas zu tun um meine Lage und die meines Hauses zu verbessern. Beschuldigungen helfen nicht. Allerdings ist mir bewusst, dass ich lediglich eine Wissenschaftlerin auf dem gebiet der Kommunikation bin und kein Handelsattaché." Sie seufzte. "Ich werde mit Lt. Than sprechen, wenn sich daraus etwas ergibt gebe ich das gerne weiter." Kurz schwieg sie.…

  • Axilya Lekev Pioneer - Kantine - Gänge -> Krankenstation Axilya erhob sich ebenfalls und ging schnellen Schrittes durch die Kantine hin zum Gang in dem der PO verschwunden war. "Ich weiß, dass es sicherlich nicht der rechte Ort ist Consil, aber ich kann keine Lösung anbieten, nur Mut machen. Nichts zu tun wäre nicht richtig. Sicherlich haben die Verga-Bewohner auch Vorteile vom Handel." Sie blieb kurz stehen. "Wenn ich ncihts tun würde, würde ich mich selbst als feige empfinden, Cosnil."

  • Axilya Lekev Pioneer - Kantine Axilya blickte verwirrt auf, als der PO gegen den Tisch lief, etwas murmelte. Er sah nicht wirklich gut aus. "Consil... sollten wir nicht ihm nach? Es sah nicht so aus als ob er noch weit kommen würde." Sie kam nicht auf die Idee dass dies vielleicht eine Unmutsbekundung sein sollte. Die junge Frau erhob sich. "Er war fast so grün wie ein Orioner..."

  • Axilya Lekev Pioneer - Kantine Sie blickte auf erhob sich und machte eine einladende Geste. "Bitte Consil setzen Sie sich." Axilya nahm wieder Platz. "Nun, wie soll ich es sagen Consil... ich möchte niemanden in Schwierigkeiten bringen. Ein Vegastämmiger war ungehalten dadrüber, das mein Volk ihnen die Geschäftsbasis entzeiht. Ich weiß dass mein Volk gute Verhandler sind und die Wirtschaftsdaten die ich mir angeschaut habe zeigen deutlich, dass nach der Vertragsunterzeichnung die Zahlen von Vega…

  • Axilya Lekev Pioneer - Kantine Sie saß an einem der Tische und nahm einen Snack zu sich wie die Terraner sagten. Ihr ging das letzte Gespräch nicht aus dem Kopf mit einem Crewman. Laut diesem waren die Coridaniten an allem Schuld. Sie wären für den wirtschaftlichen Niedergang von Vega verantwortlich. Entgegnet hatte sie nicht, wollte ihn nicht provozieren. Eine schwierige Situation. Man würde auch nicht schnell Abhilfe schaffen können, es sei denn man würde den Handel unterbinden, was eine Vertr…

  • Axilya Lekev Pioneer/Brücke Die Coridanerin erhob sich und übergab ihre Station an Ensign Kingston. Freundlich nickte sie den Anwesenden zu und verließ dann die Brücke.

  • Axilya Lekev Pioneer | Brücke Die Coridanerin hatte nicht einmal einen Blick auf den Terraner der sich Rasmussen nannte werfen können. Dafür schien er eine Menge Gesprächsstoff zu bieten und das nicht zu knapp. Es schien eine typisch terranische Eigenschaft zu sein, auf Coridan würde ein solches Vergehen ohne Umwege in ein Cachot führen. Bevor sie den Gedanken noch weiter nachhängen konnte kam eine Nachricht herein, die sie direkt an Captain Takahashi und SubCmdr. T'Mari weiterleitete mit den Re…

Seit 2004 imTrekZone Network