Eingehende Transmissionen von der USS Verne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:

      Tamara Avarres

      Empfänger:
      Nadine Keller
      Daystrom Institut, Erde


      Sternzeit: 61624,75



      Man sieht Tamara auf ihrem Bett sitzen. Unter ihrem Schneidersitz ist schwarze Bettwäsche zu sehen, das Kissen ist Pink. Das Bett ist schmal, im Hintergrund hängt eine große Flagge von SF=LCF einer Linken PunkMetal Band die sich vorwiegend damit beschäftigt wie schlecht die Sternenflotte doch sei.Sie trängt eine Sternenflottenuniforms - Hose und da drüber das Schwarze Top, dass sie häufiger trängt. Das Kissen hinter ihr ist an die Wand gelehnt an der die sich nun auch anlehnt. Etwas immer wieder grell leuchtendes ist auf ihrem Nachttisch zu sehen. Im Hintergrund läuft mehr oder weniger Laut Musik. Metal, Punk, Rock und teilweise einige Balladen. Nicht alle Lieder behandeln sich damit wie schelcht die Sternenflotte sei, aber der überwiegende Teil. Andere Musikstile sind eher Melancholisch angehaucht und berichten über die Schlechten Leben der Liedtext-Protagonisten.

      Moin misses "Deine Eltern wollten nur das Beste", Tamara schüttelt ihren Kopf leicht hin und her, so dass sich ihre Haare bewegen.

      deine Aussage ist vollkommen falsch! Die wollen nicht das beste für mich, die lassen mich Zwangsarbeiten und ich soll nun hier mit einer in nem Quartier pennen, die doppelt so alt ist wie ich...


      Lena is aber grad nich da. Die hat Schicht...

      Aber sach mal, wie scheiße ist das denn? Ich werd hier in son mini Raum eingesperrt, bekomm nen eingeschrenkten Computerzugang, darf nicht überall hin und irgendwelche Kerle sind hier auch nicht auf dem Schrotthaufen.
      Sie hebt beide Finger und lacht verächtlich.

      Das ist noch das beste, ich wohne jetzt auf einem Schiff, das noch nicht ganz repariert ist. Und andauernd bekommt man nen Anschiß wenn man wo hin will, das man da grade nicht durch dürfe und dergleichen... Hallo??? Gehts noch???

      Muss jetzt auch immer son komischen Unterricht mit machen, keine Ahnung über was die Fixer da reden... Irgendwelche Anpassungen am Schiff oder Erklärungen warum irgendwelche Systeme in neueren Verfahren mehr Sinn ergeben. Total die Alte Rotze... Genau Wie die Musik.
      Sie deutet auf das Poster hinter sich.

      Die sind doch schon seid ich weiß nicht wie vielen Jahren tot... Und haben hier dennoch ihre Alben als "neu" in der Datenbank...


      Aber da fällt mir was ein. Mein Vaa... Sie stockt unzufrieden. Avalarion... der versteht sich hervorragend mit sonner komischen Rechentante die was am Computer macht... Die hat auch schonmal irgenwelche langweiligen Vorträge gehalten, keine Ahnung... Glaubste der Betrügt die Tanja mit der? Sie grinst zufrieden. Schönes Gerücht... Hätte ich wen, dem ich es erzählen könnt...

      Sie atmet unzufrieden aus.

      Bevor ich hier vergammel meld dich doch bitte, ok?

      Dann wird das Bild schwarz.
      =/\= Ende der Transmission =/\=
      I think I have lost my language
      Whatever I've said I deny
      I think I have lost my way
      Whatever was missing is gone

      Dark Tranquillity - Focus Shift
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=
      Absender:
      Tamara Avarres

      Empfänger:
      Nadine Keller
      Erde


      Sternzeit: 61647,11



      Man sieht Tamara auf ihrem Bett sitzen. Unter ihrem Schneidersitz ist schwarze Bettwäsche zu sehen, das Kissen ist Pink. Das Bett ist schmal, im Hintergrund hängt eine große Flagge von SF=LCF einer Linken PunkMetal Band die sich vorwiegend damit beschäftigt wie schlecht die Sternenflotte doch sei.Sie trängt eine Sternenflottenuniforms - Hose und da drüber das Schwarze Top, dass sie häufiger trängt. Das Kissen hinter ihr ist an die Wand gelehnt an der die sich nun auch anlehnt. Etwas immer wieder grell leuchtendes ist auf ihrem Nachttisch zu sehen. Im Hintergrund läuft mehr oder weniger Laut Musik. Metal, Punk, Rock und teilweise einige Balladen. Nicht alle Lieder behandeln sich damit wie schelcht die Sternenflotte sei, aber der überwiegende Teil. Andere Musikstile sind eher Melancholisch angehaucht und berichten über die Schlechten Leben der Liedtext-Protagonisten. - also 100% so wie eine Woche vorher.

      Hey...

      Tamara wirkt traurig und etwas unsicher.

      Ich machs kurz für dich... Ich entschuldige mich für mein Verhalten dir gegenüber.

      Und nun machen wir das ganze mal total einfach... Ich finde du bist unfähig auf dein Kind auf zupassen. Ich finde du schaffst es nicht mal aus dir raus zu kommen. Du bist unfähig und bemittleidest dich selbst.

      Entweder du kommst aus dir Raus... Oder ich erinnere mich an eine Schwarze Zukunft...

      Also Marret... Oder Lasset.

      Dann wird das Bild schwarz.
      =/\= Ende der Transmission =/\=

      =/\= Beginn der Transmission =/\=
      Absender:
      Lt. Avalarion Avarres
      Ci der USS Verne

      Empfänger:
      Nadine Keller
      Erde


      Sternzeit: [b]61647,11[/b]

      Guten Abend Nadine,

      ich finde es schade, dass wir uns neulich verpasst haben. Ich hätte gerne gehört wie es dir geht, was du so treibst und ob du mal wieder Zeit für ein gemeinsames Essen hättest. Das haltet ich für angemessen, auch, da du ja auf Tamara aufgepasst hattest.

      Ach ich weiß auch nicht was ich sagen soll, ich fand es schon komisch, dass du bei meinem Anblick auf einmal verschwunden bist... Muss ich mir sorgen machen?

      Schlaf gut,

      Avalarion

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      I think I have lost my language
      Whatever I've said I deny
      I think I have lost my way
      Whatever was missing is gone

      Dark Tranquillity - Focus Shift
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Tamara Avarres
      USS Verne


      Empfänger:
      LtCmdr. Nadine Keller
      Zweiter Offizier & Chefingenieurin
      USS Aurora

      SD: 63159,96
      VS: Privat - Verschlüsselung aktivieren

      Hallo Nadine,

      ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich war auf der Verne. Du hast bestimmt davon gelesen.

      Das, was ich da erlebt habe, ausschlaggebend für meine Entscheidung nicht zur Sternenflotte zu gehen. Ich möchte nicht irgendwo verloren sein und niemand rettet mich. Ich möchte irgendwo sein, wo es sicher ist und wo ich mein Leben so Leben kann, wie ich es möchte.

      Daher habe ich eine Bitte an dich. Könntest du deine alten Kontakte vielleicht spielen lassen um mich bei ein paar Instituten anzukündigen, damit die Chancen steigen?

      Ich freue mich auf deine Antwort,

      Tamara

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      I think I have lost my language
      Whatever I've said I deny
      I think I have lost my way
      Whatever was missing is gone

      Dark Tranquillity - Focus Shift
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Tamara Avarres
      USS Verne

      Empfänger:
      LtCmdr. Nadine Keller
      Zweiter Offizier & Chefingenieurin
      USS Aurora

      SD: 63168,49
      VS: Privat - Verschlüsselung aktivieren

      Hey Nadine,

      klar kannst du arbeiten von mir erhalten, ich habe ein paar Scripte zur Entschlüsselung fremder Datensysteme geschrieben, nichts großes, vielleicht 50 bis 100 Arbeitsstunden, reicht dir das? Ich hänge es mal in den Anhang.
      Wie du vermutlich schon erraten hast würde ich gerne im Bereich Algorythmik oder Data Mining. Vielleicht auch noch ein wenig Kryptoanalyse und Kryptographie.

      Ich weiß auch nicht in wie weit deine Freunde und Bekannten in diesen Bereichen Tätig sind und mir helfen können, denn von den verschiedenen Instituten habe ich keine Ahnung...

      Wenn ich dir irgendwann mal helfen kann sag mir bitte wie und ich bin sofort zur Stelle!

      Tamara

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Lt. Avalarion Avarres
      Erster Offizier
      USS Verne


      Empfänger:
      LtCmdr. Nadine Keller
      Zweiter Offizier & Chefingenieurin
      USS Aurora

      SD: 63169,62
      VS: Privat - Verschlüsselung aktivieren

      Guten Tag Nadine,

      danke, dass du uns fragst ob das ok ist. Tamara hat uns ihren Entschluss schon mitgeteilt, aber erfreut bin zumindest ich, Avalarion, nicht darüber. Tanja sieht das anders und schlug schon vor ihre Beziehungen an der Akademie geltend zu machen, aber Tamara meinte sie wollte alles alleine in die Hand nehmen. Wir stehen dahinter, wenn Sie ihre Zukunft vernünftig planen möchte.

      Wir hoffen, dass das für dich keine Umstände bereitet. Danke für deine Mühen,

      Avalarion und Tanja

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      I think I have lost my language
      Whatever I've said I deny
      I think I have lost my way
      Whatever was missing is gone

      Dark Tranquillity - Focus Shift
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Tamara Avarres
      DeepSpace 4

      Empfänger:
      LtCmdr. Nadine Keller
      Zweiter Offizier & Chefingenieurin
      USS Aurora

      SD: 63216,94
      VS: Privat - Verschlüsselung aktivieren

      Hey Nadine,

      ich bin Sprachlos! Das ist besser als alles, was ich mir in meinem Träumen ersehnt hatte! Natürlich nehme ich an! Was muss ich tun? Wann muss ich wo sein? Schaffe ich es noch dieses Semester zur Erde zu kommen?
      Ich habe... So viele Fragen, hast du vielleicht mal Zeit für eine kleine Videokonferenz?

      Danke nochmal, ich bin.. begeistert!

      Tamara

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      I think I have lost my language
      Whatever I've said I deny
      I think I have lost my way
      Whatever was missing is gone

      Dark Tranquillity - Focus Shift
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      James Patrick
      USS Verne

      Empfänger:
      Lt. Sybil Tregaron
      USS Aurora

      SD: 64241,55
      VS: Privat

      Hallo Sybil,

      wahrscheinlich erstaunt es dich nun diese Transmission zu lesen, zumal diese erst nach so langer Zeit kommt aber du ahnst ja nicht wie schwer es sein kann als Zivilist Zugang zu militärischen Transmissionen zu erhalten. Sicherlich gibt es die offiziellen Wege aber ich hab wohl den Abgabetermin für diverse Geburtstags- und Weihnachtsgrüße versäumt.

      Der Computer sagt du bist nun MO an Bord der Aurora, du als Ärztin? Tut mir leid aber ich kann es mir nur schwer vorstellen und bin nicht minder erstaunt dich in wissenschaftlichen Gefilden zu wissen. Ich hoffe auch sonst geht es dir gut und der Schock über die Transmission hat sich auch gelegt.

      Grüße

      James

      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      James Patrick
      USS Verne

      Empfänger:
      Lt. Sybil Tregaron
      USS Aurora

      SD: 64248,22
      VS: Privat

      Liebe Sybil,

      natürlich erinnere ich mich an Susan und wenn sie sich kein Stück verändert hat, wie du sagst, wird sie wohl am Hals eines Captains oder Commanders hängen und es sich gut gehen lassen.
      Eigentlich hatte ich auch vor gemütlich zu Hause in London zu sitzen und es mir gut gehen zu lassen, doch der Forscherdrang war größer. Die Umstände wie ich hier an Bord der Verne fand, sind wirklich abendfüllend und ich bin sehr gespannt auf die Geschichte welche die nun auf die Krankenstation verschlagen hat.
      Über die aktuellen Befehle bin ich nicht informiert, im Moment bin ich nur Gast und Zivilist, wie du richtig erkannt hast aber ein Rendezvous von Verne und Aurora wäre tatsächlich sehr angenehm.
      Ich sollte mit Tiberium sprechen und versuchen einigen Leuten aus dem Weg zu gehen, darunter besonders Abigail. Erinnerst du dich noch an sie?


      Grüße

      James

      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      James Patrick
      USS Verne

      Empfänger:
      Lt. Sybil Tregaron
      USS Aurora

      SD: 64281,41
      VS: Privat

      Sybil,
      es ist nur fair mich warten zu lassen nach den Jahren in denen kein Ton von mir zu hören war. Doch klingt dein Einsatz sehr interessant. Eine Frau ohne Immunsystem und mit einer künstlichen Biosphäre als Anzug - Es wäre nicht möglich darüber Daten zu erhalten oder? Ich vermute nicht, bei meinem Status. Ich wurde im Gegenzug nur aus einer Tiefseestation gerettet und das ist wahrlich langweilige im Vergleich zu deinem Fund.
      Den Gruß werde ich Tiberium das nächste mal ausrichten wenn ich ihn sehe. Und ja, du erinnerst dich an die richtige Abigail. Nun ist sie mir aber doch begegnet, besser gesagt hatte ich Besuch von ihr und der war mehr als nur merkwürdig.
      Ich hoffe ich kann dich zum essen überzeugen für dieses Wiedersehenstreffen, ich verspreche ich hab auch neue Rezepte gelernt dir ich kochen kann.


      Grüße

      James

      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      James Patrick
      USS Verne

      Empfänger:
      Lt. Sybil Tregaron
      USS Aurora

      SD: 64284,61
      VS: Privat

      Sybil,
      zunächst muss man nicht in der Sternenflotte sein um an Forschungsmissionen teilnehmen zu können. Du weißt doch genau wie wenig ich von der Wissenschaft loslassen kann. Bald wurde es eben langweilig zu Hause in London und man hat als Zivilist auf Mission zwar mit Einschränkungen zu tun, doch nimmt man das hin um der neuen Erkenntnisse willen. Die letzte Mission führte zur Tiefseeforschungstation. Unsere Aufgabe war es den Meeresboden des Wasserplaneten zu untersuchen und Proben zu nehmen. Wie es jedoch aussah, sind dabei einige einheimische Lebensformen in ihrer natürlichen Umgebung gestört worden und haben die Station für einen Feind gehalten, ich weiß es nicht genau. Auf einmal jeden Falls standen Crewmitglieder der Verne vor meinem Labor und keine Stunde später waren wir an Bord.
      Da fällt mir ein, hoffentlich kann ich die Daten aus dem Tricorder retten. Ich hatte so interessante Ergebnisse im Bereich der Hydrodynamischen-Sensorik gemacht. Wusstest du zum Beispiel das die Sensorauflösung in kaltem Wasser besser ist als in warmen? Wenn das nicht faszinierend ist, dann weiß ich auch nicht mehr.
      Deine Abenteuer klingen aber auch nicht schlecht. Eisplaneten, OP´s im Frachtraum und erst Kontakte mit interessanten Damen. Aber du siehst, ich hab dir nicht zu viel versprochen damals als ich dir an der Akademie sagte es würde das größte Abenteuer sein auf welches du jemand gehen würdest.

      Was die Kochkünste angeht, so betrachte mich nun als beleidigt. Ich bekomme ja den Anschein du warst nie des Essens wegen da sondern nur für den guten Wein. Na warte, wenn ich dich mal erwische.
      Und zu Abigail. Sie war aufbrausend und ich durfte mir eine Standpauke anhören und zuvor noch eine Ohrfeige einstecken. Ich bin kein Counselor aber ich würde vermuten sie ist etwas wütend. Vermutlich weil ich einfach so wieder auftauche. Das scheint generell jedem etwas komisch vor zukommen und ich bekomme den Anschein man hielt mich für Tot oder hat mich dazu erklärt in dem Moment in dem ich das Offizierspatent ablegte.
      Nun wie dem auch sei, was ich nun tun werde, würde ich selbst gern wissen. Es ist schwer hier in Bord zu sein und von all den Erinnerungen eingeholt zu werden und gleichzeitig ist es so als wäre man nur etwas länger auf Landurlaub gewesen. Jeden Winkel kennt man noch, wobei mir die Konsolen und an den seitlichen Aufgängen auf der Brücke noch nie so deutlich aufgefallen sind wie gestern, ich glaube ich werde langsam alt und vergesslich.


      Grüße

      James

      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      James Patrick
      USS Verne


      Empfänger:
      Lt. Sybil Tregaron
      USS Aurora


      SD: 64345,27
      VS: Privat

      Hallo Sybil,

      eine ganz schon aufregende Zeit hast du da hinter dir, wie mir scheint. Es war mir wohl doch nicht wirklich bewusst wie schnell all die Jahre doch vorbei gingen. Dabei war es nicht einmal übermäßig viel Arbeit und der Gleichen zu verschulden, ich scheine langsam alt und zerstreut zu werden einfach nur.

      Stell dir vor, Tiberium hat meine Gesuch um Reaktivierung weitergeleitet. Da fällt mir ein, das hab ich auch noch nicht erwähnt oder? Siehst du, genau das meine ich damit, alt und vergesslich!
      Es war wohl Schicksal, auch wenn ich aus diversen Gründen nicht daran glaube, welches mich hier an Bord der Verne zurücke gebracht hat. Nachdem alle so überrascht waren und noch immer jeder Winkel des Schiffs so aussieht wie immer, habe ich mich gefragt warum ich ging. Jeder scheint sich zu erinnern, womögich liegen die Gerätschaften im Labor auch noch so da wie ich sie zuletzt abgelegt hatte und doch verging soviel Zeit. Aber ich werde schon wieder Sentimental und Tiberium deine Grüße zu bestellen hab ich auch vergessen, hmm.

      Allerdings muss ich dir eine persönliche Frage stellen, fandest du das ich zu dick bin? Tiberium meinte ich solle in Form kommen, ich kann mir nicht erklären was er meinte. Vielleicht war es doch eine gute Mahlzeit zu viel hin und wieder, am Ende passt die Uniform nicht mehr oder ich muss ohne Jacke gehen, undenkbar. Vielleicht sollte es daher, wenn es denn zu diesem Abendessen kommt, etwas nicht so gehaltvolles geben, der Captain scheint zu wünschen das ich auf meine Linie achten muss.

      Nun denk dir ein Schmunzeln dazu

      James


      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • /\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Lieutenant Manuel Marterer
      USS. Verne

      Empfänger:
      Lieutenant Marcus Salem
      USS.Aurora

      SD.64345,38.
      VS: Privat

      Hey Marcus

      Wie geht es alter Kumpel? Bei mir wird es immer spannender, da wir auf dem Weg zur RNZ sind...Du bist ja auch ganz in der Nähe der RNZ. Das wird garantiert noch haarig...
      Aber erst mal zu mir. Wie du sehen kannst, bin ich seit einiger Zeit SC|TO auf derVerne. Ein toller Posten muss ich zugeben, aber auch nicht einfach. Es ist viel passiert, bis ich das alles aufgezählt habe vergeht zu viel Zeit und mein Dienst fängt gleich an. Meld dich doch mal vlt können wir mal eine Videokonferenz machen, wenn du lust hast. Also machs gut und halt die Ohren steif.

      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Captain Tiberium Vouk
      Kommandierender Offizier
      USS Verne NCC-76145

      Empfänger:
      Commodore Marie-Louise Davion
      Kommandierender Offizier
      USS Aurora NCC-81337
      Operative Leitung Operation Charon

      SD: 66700,95
      VS: Geheim

      Betreff: Wechsel in der operativen Leitung von Operation Charon
      Anforderung von Statusberichten
      Informationen zum Fortgang der Operationen

      Sehr geehrte Commodore Davion,
      hiermit informiere ich Sie, das mein Schiff die USS Verne von der Operation Charon abgezogen wurde.

      In der Operation Hermes konnten wir Verbindung zwischen dem Orion Syndicat, den Tholianer und einige Taleranische Regierungsbeamten feststellen. Das Syndicat schmuggelte verstrahlte Abfälle an die Tholianer.

      Die Verne befindet sich nun auf dem Weg zur Antares-Flottenwerft und wünscht ihn viel Erfolg bei der Operation Charon.

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    Seit 2004 imTrekZone Network