Persönliches Logbuch - Halley Celes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • [Anm. d. Autors: Anstelle des üblichen Computerlogbuches werde ich diesen Thread nutzen um die Mitteilungen Celes' an ihrer Mutter zu veröffentlichen, welche ihre Erlebnisse auf der Aurora schildern.]

      =/\= Beginn der Transmission =/\=


      Absender:
      Ltjg Halley Celes
      Stellvetretende Chefingenieurin
      USS Aurora

      Empfänger:
      Captain Maria Halley
      Kommandierender Offizier
      USS Adams

      SD: 62418,85
      VS: Privat

      Hi Mom,

      ich danke dir für die Glückwünsche und natürlich auch für das tolle Geschenk. Das Programm ist wirklich traumhaft schön und ja... du hast meinen Geschmack getroffen. Die Strände von Illionius wirken für mich sehr einladend, vorallem für einen nächtlichen Spaziergang, da stimme ich dir zu. Und, auch wenn du es nicht gerne hörst, ich habe im Moment niemanden mit dem ich dies ausprobieren möchte. Frag mich bitte nicht nach dem 'Warum'. Ich würd es dir ja erklären, aber im Moment verstehe ich es selber nicht so recht. Vielleicht liegt es daran, dass ich nun mit großen Schritten auf die 30 zugehe und deswegen zu wählerisch bin. Wer weiß? Aber lass uns über angenehmere Dinge sprechen...

      Wie du unschwer erkennen kannst ist deine Vorhersage wahr geworden. Du hast es am Absender sicherlich sofort erkannt: Lieutenant Junior Grade Halley. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, als ich es erfuhr. Vor allem da... *lach*... die Zeremonie mehr als außergewöhnlich verlief. Nicht der Captain hat mir meinen neuen Pin angesteckt, sondern ihre fünfjährige Tochter Sophie. Wirklich eine putzige Kleine. Wir waren auch schon gemeinsam schwimmen bei einem kurzen Landurlaub. Ich habe die gesamte Davion-Familie schon ziemlich ins Herz geschlossen, dass muss ich zugeben.

      Nun... was gibt es sonst noch zu erzählen. Ich habe kürzlich zum ersten Mal posiert als Model für die Küstlergruppe. Auch wenn ich anfangs Bedenken hatte, fand ich es doch angehmer als erwartet. Kein Wunder, die teilnehmenden Crewmitglieder sind allesamt Vollprofis. Und mit Laura bin ich immernoch gut befreundet, sie war natürlich auch bei meiner Geburtstagsfeier und wir hatten viel Spaß.

      Ich hoffe dir und deiner Crew geht es gut. Wenn dich diese Nachricht erreicht, dann werdet ihr eure Mission im Telar-System bereits beendet haben. Erzähl mir bitte wie es lief. Du weißt ja, ich freue mich immer zu erfahren, wie es bei euch.. daheim... so aussieht.

      So... nun muss ich aber leider schon wieder Schluss machen, ich bin nämlich noch zum Abendessen verabredet. Nein, es ist kein Date... nur eine Verabredung. *schmunzel* Beim nächsten Mal erzähl ich dir dann, was es im MR der Aurora neues gibt. Kannst dich drauf verlassen.

      Ich vermisse dich, bis zum nächsten Mal.

      Viele liebe Grüße
      Deine Celes

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      =/\= Lieutenant Commander Halley Celes - USS Aurora NCC-81337 =/\=

      "Es ist das Unbekannte, das unsere Existenz definiert." Bajoranisches Sprichwort
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Lieutenant Halley Celes
      Stellvetretende Chefingenieurin
      USS Aurora

      Empfänger:
      Captain Maria Halley
      Kommandierender Offizier
      USS Adams

      SD: 62418,85
      VS: Privat

      Hi Mom,

      vielen Dank für deine Transmission und das neue Gazpacho-Rezept. Ich hab es gleich mal ausprobiert und es schmeckt wirklich super. Auch möchte ich dir gleich vorweg sagen, wie sehr ich mich für dich freue. Dass du jemanden kennenlernst wurde auch langsam Zeit. Nichts für ungut, Mom, aber auch ich war der Ansicht, dass dein Quartier einen kleinen maskulinen Touch vertragen könnte.

      Und... bevor du dich jetzt aufregst und mir sagst, ich solle mich an die eigene, geriffelte Nase fassen, darf ich verkünden, dass auch ich inzwischen einen Weg beschritten hab, der dich freuen wird. Marcus und ich sind nämlich schon vor einiger Zeit ein Paar geworden. Ich hatte dir in der letzten Nachricht noch nichts erzählt, weil ich da noch nicht wusste, ob es was Ernstes ist, aber dem ist wohl so. Er ist in manchen Dingen noch ein wenig übermütig - man siehts daran, wieviel Zeit er bereits in der Arrestzelle verbracht hat -, aber ich glaube das ich einen guten Einfluss auf ihn ab. Haha, dass ich das mal sagen würde... aber nun, auch ich hab mich in dem letzten Jahr ein wenig verändert.

      Wohl auch durch die Beförderung bin ich ein wenig ruhiger geworden und inzwischen schaffe ich es sogar recht gut, meinen vorlauten Mund hin und wieder im Zaun zu halten. Ich bin sicher, dass du dich darüber freuen wirst.

      Nun... unsere Mission wird in absehbarer Zeit zu Ende gehen und ich freue mich im Anschluss daran auf ein wenig Urlaub. Ich hoffe sehr, dass ich den wieder auf deinem Schiff verbringen kann. Es täte mir sicher gut, wenn ich mal wieder zu Hause wäre. Und... als kleine Überraschung, spiele ich mit dem Gedanken Marcus einzuladen. Ich würde ihn dir gerne vorstellen und bei der Gelegenheit kannst du mich ja auch mit Steven bekannt machen.

      Du fehlst mir und ich freue mich schon, dich wiederzusehen. Bis dahin melde ich mich aber nochmal.

      Deine
      Celes

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      =/\= Lieutenant Commander Halley Celes - USS Aurora NCC-81337 =/\=

      "Es ist das Unbekannte, das unsere Existenz definiert." Bajoranisches Sprichwort
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Lieutenant Commander Halley Celes
      Leiterin der Schiffsoperationen
      USS Aurora

      Empfänger:
      Captain Maria Halley
      Kommandierender Offizier
      USS Adams

      Sternzeit:

      68661,98

      Hi, Mom.

      Wenn dich diese Nachricht erreicht, werden wir wohl schon wieder zurück sein. Ich schreib dir diese Zeilen auch nur, um dir mitzuteilen, wie es mir gerade geht - wie ich mich gerade fühle.

      Der letzte Einsatz war … unerfreulich, milde ausgedrückt. Das Oberhaupt einer kriminellen Organisation hat unseren Captain entführen lassen, um uns zu erpressen, dass wir für ihn "irgendetwas" transportieren. Wir waren uns sicher, dass er es dabei nicht belassen und uns anschließend beseitigen lassen würde. Daher planten wir eine Rettungsoperation. Lief auch alles echt toll, aber seine nausikaanischen Schergen lauerten uns auf und verwickelten uns in Kämpfe. Laura und ich - sowie auch die übrige Crew - sind mit viel Glück halbwegs heil aus der Sache herausgekommen. Der Captain und Bob haben ein wenig was abbekommen, aber das wird wieder.

      Tragischer für mich ist allerdings, dass es mir abermals nicht gelungen ist, Laura aus alledem rauszuhalten. Offenbar hattest du Recht: Sie scheint derlei Gefahren magisch anzuziehen. In mir wächst erneut der Gedanke, dass ich über meinen eigenen Schatten springen und meiner "Heimat" den Rücken kehren sollte. Laura könnte mit ihrer Expertise Oberärztin in jedem Krankhaus innerhalb der Föderation werden. Und auf Föderationswelten wäre unsere größte Sorge das Wetter. Und die dortige Küche vielleicht auch …

      Hrmm … viel Schlaf habe ich nicht gefunden. Es wird wohl wieder einige Tage dauern, bis ich mich hiervon erholt habe. Ich hoffe, die Arbeit hilft mir darüber hinweg.

      Ich vermisse dich. Hoffentlich erreicht dich diese Nachricht bei bester Gesundheit und wir können uns alsbald wieder treffen. Tu mir bitte noch einen Gefallen: Mach dir keine allzu großen Sorgen um Laura und mich. Uns geht es gut, auch wenn es vielleicht gerade nicht so geklungen haben mag.

      Liebste Grüße
      Celes

      =/\= Ende der Transmission =/\=
      =/\= Lieutenant Commander Halley Celes - USS Aurora NCC-81337 =/\=

      "Es ist das Unbekannte, das unsere Existenz definiert." Bajoranisches Sprichwort
    Seit 2004 imTrekZone Network