Angepinnt Logbuch der IKS may'neS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Missionsbericht der IKS may'neS

    Sternzeit: 66717,92 [09.11.2011]
    Missionsleitung: Dervak
    Missionsidee: Dervak, Ch'Kangh, GRS
    Position: Q'onos

    Anwesende Offiziere:
    Dervak HoD (ra'wI')
    Ch'Kangh la' (yaS wa'DIch)
    tlhepa Sogh (nuHpIn)
    Tapoch lagh (DeghwI')
    Ba'Rell lagh (QeDpln)

    entschuldigt:
    -

    unentschuldigt:
    -

    Gäste:
    Gavin Hamilton als Kohral lagh([yaS_cha`DIch)
    Tosk Trallun als Takrus lagh('ya)

    Holprige Heimkehr

    Nachdem der klingonische Konvoi beobachtet hatte, daß der tholianische Plan, mit einer Drohne die Ansammlung der Partikel mit der Epsilonstrahlung aufzulösen, fehlgeschlagen ist und ebenso, daß die Sprengsätze in Dorlife gefunden und entschärft worden waren, machten sie sich mit ihrer Fracht auf den Heimweg.

    Plötzlich erlitten alle Schiffe einen Hüllenbruch, wenn auch nur jeweils kleine Löcher, aber die Tarnung konnte nicht reaktiviert werden. Nach intensiver Suche stellte sich heraus, daß sie von Mini-Singularitäten attackiert und umlagert wurden. Durch einen Versuch stellte sich heraus, daß diese hinter den verstrahlten Partikeln her waren. Diese waren aber zu wichtig, um sie aufzugeben und so mußte eine andere Lösung gefunden werden. Mit Hilfe einer Extrapolation der Bewegung konnte ihr Ursprung, ein großes Schwarzes Loch, bestimmt werden und durch den Flug der Schiffe in dessen Nähe, konnten die Mini-Singularitäten, die die Schiffe umhüllt hatten, entfernt werden.

    Nach diesem Ereignis lieferte der Konvoi die Ladung bei den Planeten für Erzföderung ab und erreichte den Planeten Q'onos, um dort dem Qang Bericht zu erstatten.

    =K=Ende der Aufzeichnung=K=
    qaStaH nuq jay' (Was zur Hölle geht hier vor?)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dervak ()

  • Missionsbericht der IKS may'neS

    Sternzeit: 66793,97 [23.11.2011]
    Missionsleitung: Ch'Kangh, Dervak
    Missionsidee: Ch'Kangh, Dervak
    Position: Talitha VI

    Anwesende Offiziere:
    Dervak HoD (ra'wI')
    Ch'Kangh la' (yaS wa'DIch)
    tlhepa Sogh (nuHpIn)
    Ba'Rell lagh (QeDpln)

    entschuldigt:
    Tapoch lagh (DeghwI')

    unentschuldigt:
    -

    Gäste:
    Tosk Trallun als Takrus lagh('ya)

    In der Höhle des Löwen

    Als die may'neS auf dem Rückweg an Talitha VI vorbeikam, fragte Ch'Kangh nach, ob er der Familie von Kalij persönlich die Nachricht von ihrem Tod berichten durfte. Dervak hatte nichts dagegen und so trennten sie sich aus der Flotte, um den Besuch zu machen. Der Empfang war eher frostig, Ch'Kangh wurde als p'taq bezeichnet und dafür verantwortlich gemacht, dass Kalij nicht das Sto'vo'kor betreten hat.
    Ch'Kangh forderte den Vater dazu auf, das B'Gara-Ritual durchzuführen. Am Ende stimmte dieser zu und sie trafen sich nach einer Stunde wieder. Nach dem Ritual erhielt Kazok, der Vater, eine Vision, daß Kalij das Sto'vo'kor erreicht hatte.

    Derweil sahen sich die anderen auf dem Anwesen um und stellten das Fehlen der bat'leth fest, das Schwert der Ehre, geschmiedet von Kahless. Die Waffensammlung sah entsprechend leer aus. Ein Bild von Molor, dem Tyrannen, der von Kahless damals besiegt worden war, hing an der Wand und schürte den Verdacht, so daß sie sich in das Computersystem des Hauses einhackten und Daten von den Anhängern Molors fanden. Mit einer Kopie der Daten kehrten sie zurück an Bord der may'neS.

    =K=Ende der Aufzeichnung=K=
    qaStaH nuq jay' (Was zur Hölle geht hier vor?)
  • Missionsbericht der IKS may'neS

    Sternzeit: 66869,94 [07.12.2011]
    Missionsleitung: Dervak
    Missionsidee: Dervak
    Position: Reiki

    Anwesende Offiziere:
    Dervak HoD (ra'wI')
    Ch'Kangh la' (yaS wa'DIch)
    tlhepa Sogh (nuHpIn)
    Ba'Rell lagh (QeDpln)

    entschuldigt:
    Tapoch lagh (DeghwI')

    unentschuldigt:
    -

    Gäste:
    Tosk Trallun als Takrus lagh('ya)

    Takrus mal wieder

    Die may'neS konnte die Daten entschlüsseln und folgte dem Hinweis zu einem Treffen zu dem Mond Reiki. Etwa hundert Anhänger von Molor hatten sich versammelt und Maktor erklärte ihnen, daß sie sich für den großen Tag bereit machen mußten. Es fiel ihnen auf, daß viele Bauern, Techniker und Nichtklingonen anwesend waren. Diesen wurde Freiheit versprochen, Anerkennung ihrer Rolle im Reich. Nach der Rede teilte sich die Menge in kleinere Gruppen auf und wurden darin unterrichtet, was sie im speziellen tun sollten.

    Während Takrus, tlhepa und Ch'Kangh den Prahlereien einiger Klingonen zu ihren Jagderfolgen zuhörten und Takrus in einen Kampf verwickelt wurde, nutzten Dervak und Ba'Rell die Gunst der Stunde und entführten den Krieger, der den Bauern ihrer Gruppe erklärte, wie sie ihre Werkzeuge zu Waffen umbauen sollten. Wieder an Bord des Schiffes würden sie den Klingonen auf Informationen zu dem großen Tag befragen.


    =K=Ende der Aufzeichnung=K=
    qaStaH nuq jay' (Was zur Hölle geht hier vor?)
  • Missionsbericht der IKS may'neS

    Sternzeit: 67055 [10.01.2012]
    Missionsleitung: Ch'Kangh
    Missionsidee: Ch'Kangh
    Position: woQ'a'

    Anwesende Offiziere:
    Dervak HoD (ra'wI')
    Ch'Kangh la' (yaS wa'DIch)
    Ba'Rell lagh (QeDpln)

    entschuldigt:

    unentschuldigt:
    tlhepa Sogh (nuHpIn)

    Gäste:
    Tosk Trallun als Takrus lagh('ya)
    Gavin Hamilton als Kohral_lagh (yaS_cha`DIch)

    Das Ende einer Legende

    Die may'neS folgte, zusammen mit der Flotte von Mo'taS, den letzten Hinweisen und die Crew der may'neS landete nahe der woQ'a'-Kolonie, um zu überprüfen, ob tatsächlich ein Klon aus Molors Zellen gezeugt worden ist und sich die Anhänger sich dort treffen. Während die Flotte von Mo'taS sich in einem nahe gelegenen Nebel verschanzt hatte, fragte die Crew der may'neS in einer Taverne nach.
    Korak, der Wirt der Taverne, verfiel in einen Lachanfall, gab aber Auskunft darüber, wo sich größere Gruppen in der Kolonie treffen konnten. Sie begaben sich daraufhin zum Gemeindehaus und versuchten, herauszufinden, ob sie bei der richtigen Versammlung waren. Erst der Auftritt des zwölfjährigen Klons, der sich als Molor präsentierte, bestätigte der Verdacht. Sie meldeten dies der Flotte und verließen in einer abenteuerlichen Flucht den Planeten als die Kolonie mit Torpedos aufgelöst wurde. Die Bedrohung war damit eliminiert.

    Die Crew der may'neS begab sich nach dieser Mission in den Urlaub, jeder Krieger begab sich zu seinem Haus, um sich zu regenerieren und für die kommenden Abenteuer zu stählen.

    =K=Ende der Aufzeichnung=K=
    qaStaH nuq jay' (Was zur Hölle geht hier vor?)
Seit 2004 imTrekZone Network