Bordleben 6 - Tá an am athrú agus athrú againn leo

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Büro des Ersten Offizier

    Mit bildlich rauchenden Kopf, da die Schwaden der Zigarette sich über seinen Kopf sammelten, und mit sich selber redend saß Toby immer noch am Schreibtisch und brütete über seinen Berichten. Er war grade bei einem weiteren Beileidschreiben als ihne seine Schwester über die Comm rief.
    "***Hallo Mrs. Sito. Du findest mich in meinem Büro, wo auch sonst momentan."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Talaroc Raumstation - Kirthor's Herberge

    "Oh, hallo kleine Miss. Ja, ich hatte auch vor, mich hier einzuquartieren." sagte Kalidor, als er auch der anderen Frau gewahr wurde.
    "Nanu, scheint wohl ein Crewtreffen hier zu sein?"
    Er war sichtlich amüsiert über diese Tatsache.
    Nun war es aber Zeit, sich ein Zimmer zu nehmen. "Also, ich bräuchte ein Einzelzimmer, normale Ausführung mit Bad und Frühstück." sagte er zu Kirthor gewandt.
  • Talaroc Raumstation

    "Stimmt. Das Essen ist sehr gut. Aber nach 2 Wochen Notrationen schmeckt wahrscheinlich alles gut."sagte Gendo und genehmigte sich eine Gabel voll Gemüse.
    ...
    "Sie haben recht. Niemand läßt sich gerne aufschneiden. Und ich weiß aus Erfahrung das die schlimmsten Patienten Ärzte selbst sind."
    Gendo nahm einen Schluck von seinem Wasser.
    "Was werden Sie während Ihres Landurlaubs machen?"
    Commander Gendo Akagi
    Sicherheitschef & Taktischer & Zweiter Offizier
    USS Jo'kala NCC-84233
  • Talaroc Raumstation - Kirthor's Herberge

    "Ohh Hallo Ms. Sullivan, Sie auch hier??"

    Sie schaute zu Leandra hinüber und grinste leicht


    "Anscheinend..Wir könnten ja später, also wenn es niemanden etwas ausmacht, die Station besichtigen?"
    kleines wuseliges etwas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Talaroc Raumstation

    Die Counselor spießte ihre Fleischstücke in rascher Folge auf und schob sie sich nach und nach in ihren "Mund", ehe sie nach dem rund herum ablecken ihres Gesichts wieder antwortete.

    "Da haben sie vollkommen Rrrecht, so ist es wohl. diese Notfallrrrationen sind echt ein Grrreul fürrr jeden Feinschmeckerrrgaumen. Aberrr das brringt wohl unserrr Job so mit sich. Und werr lässt sich schon gerrrn behandeln, wenn man weiss was auf einen zukommt? Da habe ich es als Counselorrr noch rrrichtig gut errrwischt."

    Die Ensign lächelte etwas ehe sie weitersprach.

    "Nun als leidenschaftliche Köchin muss ich unbedingt meine Vorrrräte auffüllen. Schließlich muss ich doch ihrrrgendwie meine Patienten bei Laune halten. Wissen Sie essen kann wahrrre Wunderrr bewirrrken, viele sind danach viel entspannterrr. Als nächstes ist ein Pokerrrabend geplant, und da ich keine alkoholischen Getrrränke auffahrrren darrrf, soll die Crrew doch zumindest bis zu einem gewissen Grrrad kulinarrisch verrwöhnt werrrden. Gibt es etwas das sie sehrrr gerrrne essen, was für sie unbedingt bei einem Pockerrrabend einfach dazugehörrrt?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Talaroc Raumstation - Kirthor's Herberge

    Kirthor

    „Aber mit dem größten Vergnügen.“ erwiderte der Fentikar hinter der Theke mit einem geschäftstüchtigen Grinsen in seinem Gesicht und reichte nach ein paar kurzen Augenblicken eine weitere Schlüsselkarte rüber.
    „Sie werden sehen, dass es Ihren Anforderungen entsprechen wird. Falls Sie mit irgendwas nicht zufrieden sein sollten, so zögern Sie nicht, sich vertrauensvoll an mich zu wenden.“
    Kirthor blickte zwischen den drei Personen hin und her. Wie es schien, würde er an diesem Tag wohl eine Menge Credits verdienen; eine Tatsache, welche den Fentikar festlich stimmte.
    Captain Sito Reon
    Kommandierender Offizier
    USS Jo'kala NCC-84233
    Anata wa kurayami no naka de mitsuketa akari.
    Scotty me up, Beamie
  • Bereitschaftsraum des Captains ---> Büro des Ersten Offiziers

    Cao grinste. *** "Ja, wo sollte ein Erster Offizier auch sonst sein? Hast Du einen Moment Zeit für mich?" Ohne seine Antwort abzuwarten, stiefelte Caoimhe über die Brücke in den Turbolift, welcher ihn die zwei Decks nach unten brachte, wo das Büro des ersten Offiziers lag.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Büro des Ersten Offizier

    Mittlerweile beschäftigte sich Toby mit der weiteren Ausfertigung des neues Special Forces Team was auf der Troy gegründet werden sollte. Selbst als ihn der nächste Comm-Ruf seiner Schwester erreichte arbeitete ohne große Pause weiter an seinem Terminal auf dem Schreibtisch.
    "***Klar habe ich Zeit... du weist wo mein Büro ist und auch wie sich die Tür öffnen lässt, also kannst du kommen", er verdrehte innerlich die Augen. Er hatte immer Zeit für sie, da brauchte sie doch nicht extra fragen
  • Talaroc Raumstation - Kirthor's Herberge

    Kalidor nahm die Schlüsselkarte entgegen und nickte dem Fentikar bestätigend zu. Irgendwie wirkte der Gesichtsausdruck des Fentikar auf Kalidor wie der eines gierigen Ferengi, der gerade ein ertragreiches Geschäft abgeschlossen hatte.
    Zu den Frauen sagte er verabschiedend: "Also, wir sehen uns sicherlich. Bis denn dann..."
  • Talaroc Raumstation - Kirthor's Herberge

    Lächelnd sah Leandra zu Shizara. Sie hoffte das dieser Aufenthalt auf einer Raumstation friedlich und ohne böse Überraschungen abgehen würde. Es würde ihr gar nicht gefallen wieder unschuldig eingesperrt zu werden. Der Vorschlag gemeinsam etwas zu unternehmen brachte Leandra leicht zum grinsen. Sie konnte sich denken das ihre Ideen da nicht so gerne gesehen war. Welche Katze liebte schon das Schwimmen oder die Sauna?

    "Gerne doch Ms Shizara...sobald ich meinen beklagenswerten Zustand verbessert habe. Herrje ich träume schon von einem richtigen Wellness Programm. Hoffentlich ist so was hier zu haben. Wie wäre es wen sie mir sagen welches ihr Zimmer ist und in zwei Stunden ca. schau ich bei ihnen vorbei?"

    Kurz streckte sich Lea was ihren Rücken zu einem protestierenden knacken fast veranlasste. Seufzend legte sie sich eine Hand aufs Kreuz , eine Massage wäre das mindeste was sie brauchte. Aber alles in allem sollten zwei Stunden reichen. Sie war halt immer schon von der schnellen Truppe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Talaroc Raumstation

    "Ich bin nicht wählerisch was das Essen angeht. Solange es nicht von meinem Teller krabbelt" grinste Gendo und nahm einen Schluck von seinem Wasser.
    "Für einen Pokerabend eignet sich, denk ich mal, am besten Fingerfood. Aber genaue Erfahrungswerte habe ich da leider nicht. Ich habe bis jetzt bloß einmal Poker gespielt. Und das war gleich in meinem ersten Jahr an der Akadmie. Sie können sich sicher vorstellen, dass ich Sang und Klanglos untergegangen bin.
    Commander Gendo Akagi
    Sicherheitschef & Taktischer & Zweiter Offizier
    USS Jo'kala NCC-84233
  • Bereitschaftsraum

    Einen Moment verharrte der Bajoraner noch mit dem Blick auf seiner Tür, bevor er das Padd, welches er immer noch in Händen hielt, auf seinem Schreibtisch ablegte, und eine Verbindung zum Schiffscomputer etablierte.
    „Computer, Überprüfung der Sicherheitsprotokolle: Wie ist es möglich, das die Tür zum Bereitschaftsraum von außen zu öffnen ist, und was ist mit den Sicherheitsvorkehrungen im Turbolift, die verhindern sollten, das nicht autorisiertes Personal die Brücke betreten kann?!“
    Einen Moment war es vollkommen still im Bereitschaftsraum, bevor die weibliche Stimme des Hauptcomputers diese durchbrach: „Aufgrund der momentanen Reparaturen wurden die Sicherheitsprotokolle für Turbolifte und Türsteuerungen außer Kraft gesetzt.“
    Reon schnaufte kurz, als er diese Antwort vernahm, und fragte sich im Stillen, ob er mit der Sicherheitsabteilung seines Schiffes nicht mal ein ernstes Wort reden sollte. Auch wenn es sich ‚nur’ um seine Frau gehandelt hatte, welche die Sicherheitsbestimmungen gebrochen hatte, gefiel es einem ehemaligen Sicherheitschef überhaupt nicht, das man so leicht zum Kommandanten vordringen konnte.
    Der Bajoraner ließ den Gedanken an ein Gespräch mit den Offizieren der Sicherheit noch für einen Moment in seinem Geiste ruhen, bevor er ihn wieder verwarf, und beschloss, diesen Vorfall für das erste auf sich beruhen zu lassen. Immerhin war nichts Schlimmeres passiert, und man würde sicher noch genug Gelegenheit finden, die neue Führungsspitze dieser Abteilung etwas genauer mit den diesbezüglichen Protokollen vertraut zu machen. Außerdem war jedem Fremden an Bord mindestens ein Sicherheitsoffizier zugeteilt worden, so dass man nicht annehmen musste, dass die Ingenieure der Fentikar nun das Schiff auf den Kopf stellen würden.
    Nach den dreißig Minuten, welche der Bajoraner noch brauchte, um mit seiner Arbeit fertig zu werden, erhob er sich aus seinem Stuhl und machte sich daran, den Bereitschaftsraum in Richtung seines Quartiers zu verlassen.
    Captain Sito Reon
    Kommandierender Offizier
    USS Jo'kala NCC-84233
    Anata wa kurayami no naka de mitsuketa akari.
    Scotty me up, Beamie
  • Gänge => TL => Büro des ersten Offiziers

    Wenige Momente später stand Cao vor dem Büro ihres Bruders. Sie verzichtete auch dieses Mal darauf zu klingeln, da die Sicherheitsprotokolle derzeit sowieso etwas,.. ungeregelt waren. Sie grinste, Reon würde das bestimmt bemängeln und sie einen.. Anschiss kassieren. Aber das war ihr gerade egal. Immerhin war sie ja 'nur' die Frau des Captains und keine Horde wilgewordener Aliens die diesem ans Leder wollte. Caoimhe war sich sicher, dass die Offiziere eingegriffen hätten, wenn man in ihr eine Gefahr für Reon erkannt hätte. Sie betrat das Büro. "Hey Brüderchen. Ich habe gerade dich und deinen Schwager dazu verdonnert, später auf die Talaroc Station umzusiedeln. Keine Widerrede, das ist ein schwesterlicher Befehl." sprudelte sie los und sah ihren Bruder vergnügt an. "Regan freut sich schon." Toby hatte wirklich wenig mit Kindern am Hut, aber Regan hatte einen Narren an ihrem Onkel gefressen. Und wenn man nicht hinsah, oder Toby sich unbeobachtet fühlte, gelang ihm der Umgang mit seinen Nichten und Neffen schon sehr gut..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Büro des Ersten Offizier

    Toby zog eine Augenbraue etwas hoch und musterte sie ein wenig streng. "Cao, ich habe hier noch Arbeit für Tage auf dem Tisch liegen... neja... Scheinbar habe ich keine Wahl, mh?", dann wandelte seinen strengen Blick in ein lächeln, "... aber mit meiner Schwesterchen, meinem Schwager und deren Kinder gehe ich doch auch gerne mal aus... gib mir nur 20 Minuten um weningstens die wichtigsten Arbeiten abzuschließen, dann können wir uns gerne treffen um die Station zu erkunden... aber wehe dir Regan zieht mich wieder damit auf, dass ich Ähnlichkeit mit dem Kobold aus ihren Märchen habe!", er lachte und sah sie liebevoll an.
  • Talaroc Raumstation

    Die Counselor lachte sie wusste ganz genau wie das auf der Akademie ablief, genau deswegen hatte sie doch den Vorrat an alkoholischen Getränken.

    "Ja Fingerfood ist das wichtigste dabei, da haben sie Recht. Ich errrinnerrre mich sehrrr gut an die Pokerrrunden auf derrr Akademie, denn genau aus diesem Grrrund konnte ich den errrsten Ofizierrr zum Rrreden brrrringen. Die anderrren Kadetten glaubten errnsthaft man könnte mich abzocken, seltsamerrrweise warr ich es die sie abgezockt hatte."

    Die Counselor griff zu ihrem Getränk, das wohl auch eine Art Milch war und ihr hervorragend bekam und nahm einen Schluck.

    "Also kein Gagh rrrichig? Denn das muss unbedingt noch zappeln sonst ist es nicht frrrisch und schmeckt einfach nicht! Vielleicht könnte ich Sushi auftrrreiben, oderrr fällt dies auch unterrr die Kategorie "Krrabeln?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Büro des Ersten Offizier

    Sie lächelte. "Richtig geraten, keine Chance." Caoimhe kam nicht umhin, ihren Bruder einfach in die Arme zu schließen. "Ich verspreche dir, das Regan dich nicht auslachen wird. Auch wenn sie Recht hat." Die Irin lachte leise und löste sich dann, um ihren Bruder wieder anzusehen. "Ich liebe dich, Toby MacManus." sagte sie beherzt. "Und meinetwegen hast Du Zeit, deine Arbeit abzuschließen. Ich hol' die Kinder jetzt gleich. Wir treffen uns in 30 Minuten an der Schluse, ja?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Talaroc Raumstation

    "Wenn Sushi richtig zubereitet ist, fällt es nicht in die Kategorie "Krabeln". sagte Gendo amüsiert und schob sich ein Stück Fleisch in den Mund.
    ...
    "Aber ich denke mal das Sushi nicht jedermanns Geschmack ist. Was mir spontan als Alternative einfällt wären Frühlingsrollen oder so was ähnliches. Diese könnte man mit unterschiedlichen Füllungen versehen."
    Gendo überlegte einen Moment.
    "Nehmen Sie noch Schüler auf? Ich könnte für das Turnier nämlich ein bisschen Nachhilfe benötigen"
    Commander Gendo Akagi
    Sicherheitschef & Taktischer & Zweiter Offizier
    USS Jo'kala NCC-84233
  • Talaroc Raumstation

    Etwas gelangweilt beobachtete Natascha die Konversation zwischen Gendo Akagi & der Counselor. Sie stützte ihr Kinn auf die Handinnenfläche und biss ebenso gelangweilt in ein nicht mit liebe produzierten Toast ohne nichts. Wenigstens der Kaffee schien produktiv zu sein. Sie schloss die Augen und lehnte sich dann zurück während sie weiterhin, nicht wissend ob amüsiert oder nichts anderes Interessantes zu finden, den beiden zuhörte und zusah.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sito Reon ()

  • Talaroc Raumstation

    Die Counsler nickte lächelnd, so das ihre Zähne durchaus sichtbar waren und nahm sich dann einen Schluck von ihrem Getränk.

    "Oh ich werrrde garrantierrrt mehrrre Köstlichkeiten anbieten keine Sorrrge.und was das Pockerrrn betrrrift, da werrde ich ihnen sicherrr auch ihrrgendwie helfen können. Man Findet immerrr etwas Zeit und dann lerrrnen sie das Pockerrrface! Das ist wohl das wichtigste im Spiel. Die anderrren durrrschauen, ein gutes Blatt und eben ein Gesicht aus Stein!"
Seit 2004 imTrekZone Network