Casino & andere Räume

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • "25, ja? Nicht gerade sehr wettlustig", brachte Francine grinsend ein. "Ich erhöhe auf 50... Ach was, auf 75." Sie warf einen 50er und einen 25er Chip auf den Pot und blickte lächelnd in die Runde.
  • Casino

    K'Lupa nickte zustimmend darauf, daß schon eine Kontaktmöglichkeit zum Flottenkommando die Anspannung in der Crew lockern würde. "Natürlich gebe ich Dir davon ab, tI’qa’ vIghro’." Sie reichte ihr den Becher mit dem Feuerwein. Sie legte wert darauf, daß, wenn es schon ein replizierter Feuerwein war, dieser wenigstens typisch aus einem Becher zu trinken war und nicht, wie die Terraner, aus einem Glas.

    Ihr Blick glitt über den Tisch und neugierig nahm sie die Karten wahr, die auf dem Tisch lagen. "Diese Version Poker kenne ich überhaupt nicht. Ich kenne nur das Poker, bei dem alle gleich 5 Karten in die Hand bekommen, 3 oder 4 austauschen können und dann gesetzt werden kann." erklärte sie Lexa. "Bist gut in diesem Poker hier?" fragte sie leise, um die Konzentration der anderen nicht zu stören.
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen
  • USS Fenrir - Deck 10 - Casino

    Lexa nahm den Feuerwein und nippte leicht dran. Sie fühlte die Wärme in ihren Rachen, als sie den kleinen Schluck herunter schluckte. K'Lupa merkte, dass sie seitdem letzten Mal sich angewöhnte nicht mehr zu schnell zu trinken auch wenn es repliziert war, so hatte sie sich dennoch angewöhnt besser zu genießen, statt einfach alles herunter zu kippen.

    Als sie die nächste Frage hörte schüttelte sie leicht den Kopf. "Ich habe einige Jahre nicht mehr gepokert. Das letzte Mal als ich es spielte war ich noch auf der Akademie. Es wird viel geblufft bei diese Art von spielen, was nicht gerade für jeden was ist. Ich sah es immer als eine nette Übung meine persönliche Schwäche abzutrainieren", sagte sie leise. "Wenn man nicht Lügen kann ist es gar nicht so leicht sich zu verraten, daher denke ich, dass die anderen hier viel besser sind als ich", gab sie flüsternd zu, so das nur K'Lupa es mitbekam.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Casino

    Manuel sah zu Francine und dachte sich, ob er nun mitgehen, erhöhen oder aussteigen sollte....Dann dachte er sich No Risk no Fun, also ging er mit und warf einen 50er und 15er Chip rein...

    "Ich gehe mit..."

    Er grinste nicht, sondern hielt seinen neutralen Blick bei, dammit niemand einschätzen kann ob er ein gutes oder schlechtes Blatt hat.
  • Casino

    K'Lupa nahm den Becher Feuerwein wieder zurück und hörte Lexas Erklärung an, dann nickte sie. "Deswegen schaue ich bei sowas zu. Ich hoffe, Du bist besser als Du denkst." Langsam lehnte sie sich nach hinten und beobachtete die Pokerfaces der Runde um sich herum. Aus ihrer Sicht war es immer interessant, die Gesichter anzusehen, von denen die Personen glaubten, nichts nach außen anzuzeigen.
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen
  • USS Fenrir - Deck 10 - Casino

    Lexa schaute sich ihr Blatt an und wusste, dass sie damit nicht gerade viel reißen konnte und so grinste sie so vor sich hin. "Ich denke dieses Spiel wird wohl ein Rennen zwischen euch beide", sagte sie und legte ihre Karten weg. "Ich passe."

    Sie sah zu K'Lupa. "Ich weiß einfach, wenn ein Bluff nichts mehr bringt", sagte sie leise und schaute und deckte die nächste Karte auf, was eine Herz Acht war und sah nun zu Iffy, die nun am Zug war.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Casino

    Schweigend beobachtete K'Lupa das Geschehen. Erst zog sich Davis zurück, dann Lexa. Ihr Blick ging zu Marterer und Francine Keller, die noch beide im Spiel waren. Sie trank einen Schluck von ihrem Becher Feuerwein und als sie die Nachwirkungen spürte, dachte sie, so daß Lexa sie hören konnte: Was denkst Du, wer von den beiden den Gewinn einstreichen wird?
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen
  • USS Fenrir - Deck 10 - Casino

    Lexa sah beide genau an und sie konnte es schwer einschätzen. Ich tippe auf Iffy, aber ich kann mich natürlich auch irren. Aber ich könnte mir durch aus vorstellen, dass sie noch höher geht, erklärte sie gedanklich. Sie griff nach ihrem Glas, nippte schließlich daran und lehnte sich vorsichtig zurück, während sie beide weiterhin beobachtete.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Casino

    K'Lupa beugte sich, den Becher Feuerwein in beiden Händen haltend, nach vorne und sah erst zu Francine Keller und dann zu Manuel Marterer. Schweigend beobachtete sie, wie beide versuchten sich gegenseitig einzuschätzen. Ihr Kopf war nun nahe bei Lexas Schulter, aber sie wollte die Konzentration nicht stören. Wer von den beiden ist nun dran? Marterer oder Francine? fragte sie über ihre Verbindung ihre Frau.
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen
  • USS Fenrir - Deck 10 - Casino

    Lexa hatte noch ihren Cocktail in der Hand und trank einen Schluck, während sie sich entspannt zurück gelehnt hatte. Sie hörte die Frage und ließ wie K'Lupa auch beide nicht aus dem Augen. Iffy ist am Zug. Sie hat nun die Möglichkeit bei den Einsatz zu bleiben, oder eben erneut zu erhöhen, erklärte sie ihrer Frau über ihre Verbindung. Gerade schien es sehr ruhig zu sein, denn einige warten nun darauf, wie Francine sich entscheiden würde.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Francine blickte lächelnd auf die Karten in der Mitte des Tisches. Jetzt wo Lexa den Turn aufgedeckt hatte, blieb nur noch eine Karte übrig. Sie sah zu Lexa auf und grinste leicht. "Manipulierst du zufällig die Karten? Bei dem, was du uns da lieferst, könnte man das glatt meinen." Dabei gab sie bewusst keinen Hinweis darauf, ob das nun im für sie selbst positiven oder negativen Sinn gemeint war. Sie klopfte schlichtweg auf den Tisch. "Check." Damit überließ sie Marterer nun die Entscheidung, ob er einen Einsatz bringen und sie zu einer Reaktion zwingen oder ebenfalls checken würde, womit dann gleich die nächste Karte aufgedeckt werden müsste.
  • "Lass nochmal sehen", kam es hinter Francine von Nadine, die ihr Kinn auf ihre Schulter gelegt hatte. Die Texanerin hob den Rand der Karten etwas hoch, sodass ihre Frau sehen konnte, was sich hinter den umgedrehten Karten verbarg. Dann nickte sie und lehnte sich wieder zurück.

    "Shiny. Ich will es nicht unnötig in die Länge ziehen, also Call." Sie warf zwei 25er Chips in die Mitte und blickte lächelnd zu Lexa. "Dann wollen wir mal sehen, was die letzte Karte für uns bereit hält."
  • USS Fenrir - Deck 10 - Casino

    Lexa schmunzelte zu Francine. "Also gut, dann werde ich mal die letzte Karte offen legen", erwiderte sie, wobei sie spannend auf den Tisch klopfte. Ein Blick zu Manuel und dann wieder zu Iffy berührte sie die Karte und hüstelte leicht mit einen frechen Grinsen. "The Winner is...." Sie sah zu K'Lupa und zwinkerte. "Jetzt wird es spannend werden Imzadi."

    Sie griff mit der anderen Hand an ihrem Drink und nippte leicht, als sie die letzte Karte parallel aufdeckte. "Pik Dame", sagte sie sanft und lehnte sich leicht zurück.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Francine grinste breit. "Na wer sagt's denn, Full House. Shiny Iffy strikes again." Sie deckte ihre Karten auf, drückte Nadine hastig einen Kuss auf die Wange auf und zog dann mit beiden Händen die Chips im Pot zu sich rüber. "So hab' ich's gern. Also, wer will sich von mir als nächstes ausnehmen lassen?" Dabei grinste sie in die Runde.
  • Casino

    K'Lupa schmunzelte zu Francine hinüber als sie den Gewinn einsackte. "Gkückwunsch zum Gewinn." sagte sie und trank einen kleinen Schluck vom Feuerwein. "Spielst Du nochmal mit?" fragte sie Lexa neben sich, neugierig, wie hoch das Frustlevel bei ihrer Frau für dieses Spiel war.

    So ganz hatte sie noch nicht verstanden, wer was wann wieso gesetzt oder gesagt hatte und es schien auch nicht dazu anzuregen, daß man sich nebenher unterhielt. Sie war davon etwas enttäuscht.
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen
  • USS Fenrir - Deck 10 - Casino

    Lexa überlegte, ob sie noch eine Runde mitmachen wollte und sah zu ihrer Frau. "Die wenigsten reden, wenn sie Pokern", erklärte sie. "Möchtest du es mal versuchen, wenn ich dir dabei helfe?" Fragte sie, denn Lexa wusste, dass man das Spiel am Besten verstand, wenn man es mal selbst ausprobierte. "Oder wir spielen zusammen", bot sie an und sah zu Francine. "Ich denke du wirst sicher nichts dagegen haben, wenn ich bei der nächsten Runde meine Frau das Spiel etwas mehr erkläre", sagte sie und sah dabei auch Benjamin und Manuel an.

    "Und bevor ich das vergesse. Die Runde geht auf mich", fügte sie nach und zeigte damit, dass sie den Verliererplatz eingenommen hatte.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • "Nein, natürlich nicht. Es sollen ja alle auf ihre Kosten kommen", antwortete Francine, bevor sie zu Nadine blickte. "Steigst du ein?" Die Physikerin nickte nur und rückte mit ihrem Stuhl auf die alte Position am Tisch. "Shiny. Und da du es gerade ansprichst, Lexa: Ich hätte gerne einen Single Malt, natürlich ohne Synthehol."
Seit 2004 imTrekZone Network