Akademieleben III - Ein kleiner Schritt für mich...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • Empfangsthresen

      Ruhig saß Neshin hinter dem breiten Empfangsthresen im Foyer der Sternenflottenakademie, zusammen mit anderen, um sich der Aufgabe zu widmen, neue Kadetten und Rekruten willkommen zu heißen. Ein weiterer Tag hatte begonnen; die Chamäleonidin warf einen Blick auf den Bildschirm vor sich und strich eine Strähne ihres grünen Haars hinter ihr Ohr. Wer würde wohl kommen heute?
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • Campus/Empfangstresen

      Als Emilien den Campus betrat, sah er die berühmte Gartenanlage.
      Voller Tatendrang ging Emilien den Garten entlang in Richtung Hauptgebäude, als er einen alten Mann im Blumenbeet arbeiten sah. Als Emilien am Blumenbeet vorbei geht, sagt er: "Hallo", der alte Mann dreht sich um und erwiedert: "Guten Tag junger Mann, kann ich ihnen helfen?"
      "Mr. Boothby sind sie das?" der alte Mann schaut Emilien an und sagt:"Ja wer möchte das wissen?"
      "Mein Name ist Emilien Devaraux, ich war zum letzten Mal vor 10 Jahren mit meinem Onkel Captain Devaraux hier!"
      "Emilien? Jetzt erkenne ich dich, als du mit deinem Onkel das letzte Mal hier warst, warst du so groß" Boothby deute die Größe mit seiner Hand an.
      "Schön das sie mich erkannt haben, ich muß leider weiter zum Empfangstresen, wir sehen uns noch."
      Boothby nickt ihm zu und Emilien geht weiter bis er endlich im Haupgebäude am Empfangstresen an kommt

      Empfangstresen

      Emilien geht zum Tresen und sieht eine Dame sitzen. Er atmet noch tief durch und sagt: "Guten Tag Ma'am Kadett Devaraux meldet sich zum Studienbeginn!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emilien Devaraux ()

    • Empfangsthresen

      Neshrin sah auf, als sie die Stimme hörte und musterte den jungen Mann vor sich aus ihren violetten Augen heraus. Einer Eingebung folgend veränderten diese ihre Farben hin zu einem hellen Blau, das einen scharfen Kontrast zu ihren Haaren bot. Sie lächelte freundlich, während sie antwortete: "Willkommen an der Sternenflottenakademie, Mr. Devaraux."
      Behände greift sie in eine Kiste auf dem Schreibtisch neben sich und reicht ihm ein PADD. "Personal brauchen wir stets, daher tragen Sie hier bitte ihre Personalien ein, dass ich Sie der Prüfungskommission melden kann. Und...", ihr Lächeln wurde zu einem fröhlichen Grinsen, "nur weiter mit diesem Enthusiasmus, das hört man gerne."
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • Nachdem sich Devaraux die Quartiereinteilung geholt hatte, ging er sofort dorthin.

      Devarauxs Quartier

      Dort angekommen, begegnet er auch seinen Zimmernachbarn und begrüßt ihn: "Hi ich bin Emilien, wir werden uns das Quartier teilen!"
      Der andere Kadett dreht sich um:"Hallo Emilien, ich bin Chris schön dich kennenzulernen!"
      "Danke, ich räume mal meine Sachen ein." Mit diesen Worten räumte Devaraux seine Taschen aus und plaudert noch eine ganze Weile mit Chris
    • Empfangsthresen

      Entspannt saß Neshin hinter dem breiten Empfangsthresen im Foyer der Sternenflottenakademie, zusammen mit anderen Sekretären, um sich der Aufgabe zu widmen, neue Kadetten und Rekruten willkommen zu heißen. Ein weiterer Tag hatte begonnen; die Chamäleonidin warf einen Blick auf den Bildschirm vor sich und strich eine Strähne ihres violetten Haars hinter ihr Ohr. Wer würde wohl kommen heute?
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • Shiarrels Quartier

      Shiarrel war nun schon 4 Jahre auf der Akademie und es ist nicht mehr lang, bis sie verstzt wird. Sie war selten draußen, hatte aber dafür mehr Zeit zum lernen. Da es jetzt wieder Winter ist, ist sie auf dem Akademiegeände öfters anzutreffen. In ihrem Quartier, dass sie nun fürich alleine hatte, weil ihre Freundin versetzt wurde, hat es -10° C und es war nicht mit besonderen Gegenständen geschmückt.

      Shiarrel saß auf ihrem Bett und lernte für den bevorstehenden Unterricht. Mit ihren Fühlern konnte sie durch die dicke Wand ins Zimmer neben an nicht sehen, aber durch ihre telepathischen Fähigkeiten spürte sie jemand neues. Shiarrel könnte zwar sofort alles erfahren was sie will, ohne ihn zu fragen, aber so etwas tut sie nicht. Die Sternenflottenvorschriften und die aenischen Gesetze verboten es ihr. Sie ignorierte ihn nach kurzer Zeit und lernte in ruhe weiter.
      Ensign Shiarrel Tela
      Sicherheitsoffizierin
      U.S.S. Fenrir
    • Fröhlich und lachend, wie eigentlich immer, eilte TJ durch den Park der sich an die Akademie anschloss. Ihre großen blauen Augen nahmen alles auf, besonders die verschiednen Spezies die sich hier tummelten. TJ konnte kaum fassen, das sie nun hier war. Die Bäume, der Park, die Menschen, alles war neu und doch gefiel es TJ sehr hier. Sie hatte ein Padd in der Hand, ihre Tasche auf dem Rücken. Ihre langen blonden Haare fielen in Locken über ihren Rücken. Sie entdeckte zwei Kadetten die sich unterhielten. Lachend hob sie die Hand und winkte. Die Kadetten hoben nur die Brauen an und reagierten sonst nicht. TJ zuckte mit den Schultern. "Dann eben nicht… " grinste sie und eilte weiter, sie musste sich noch anmelden. Staunend betrat sie dann den Komplex.
      >> Tyler Jean Christiana Jester <<
      ING der USS Pandora NCC - 60582 - A


      "Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut." (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
    • Foyer - Empfangsthresen

      Neshrin unterhielt sich gerade mit einer Petty Officer, die immer wieder mit der Hand über ihren runden Bauch strich und der Chamäleonidin das Wesen der Schwangerschaft zu erklären versuchte, als die Tür zum Foyer der Akademie aufschwang und den Blick auf eine blonde Terranerin frei gab, deren neugieriger Blick schon verriet, das sie neu hier war. Neshrin kannte diesen Blick. Sie hatte ihn schon dutzende Male gesehen bei hunderten Rekruten, seit sie hier am Empfangsthresen ihren Dienst versah. Mit einem Lächeln nickte sie für die Petty Officer in Richtung der Frau - von der sie nur annahm, sie sei Terranerin: "Ich glaube, wir bekommen gleich einen neuen Antrag. Gerade noch in der Zeit."
      Mit den Augen schielte sie zu dem Chronometer an der Wand der großen, weißen Halle. Die Petty Officer tat es ihr gleich, nur um dann zusammen zu zucken, als sie Neshrin wieder ansah. Diese hatte inzwischen wieder mit ihren Fähigkeiten gespielt und stand nun in Form ihres männlichen Pendant vor der Schwangeren.
      "Ich hasse es, wenn Du das tust", zischte diese und musterte den stattlichen Mann. Neshrin grinste und wunk ab: "Bisher haben sich alle daran gewöhnt." Mit diesen Worten dreht er seinen Stuhl herum und richtete seinen Blick auf den Neuankömmling.
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • Noch immer konnte TJ nicht glauben was sie sah und rannte vor lauter umsehen fast an den Tresen, blickte dann lachend zu den beiden[?]. Sie reichte ihr Padd über den Tresen. "Hallo, ich bin neu und möchte bleiben. Die zwei Kadetten da draußen sind wohl was besseres was." Wieder grinste TJ, nichts konnte sie im Moment erschüttern. "Wie geht es nun denn weiter?"
      >> Tyler Jean Christiana Jester <<
      ING der USS Pandora NCC - 60582 - A


      "Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut." (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
    • Foyer - Empfangsthresen

      Neshrin nahm das PADD der blonden Terranerin an sich, bevor er an ihr vorbei sah zu den beiden Kadetten, die sich noch immer vor der Tür des Foyers miteinander unterhielten und sich kurz darauf, die Hände noch einmal schüttelnd, in verschiedene Richtungen auseinander bewegten. Ein Schulterzucken folgte, begleitet von einem Lächeln, als sich Neshrin wieder der jungen Frau zuwandte.
      "Vielleicht. Vielleicht haben die beiden Sie auch einfach nicht gehört, Ms...", er warf einen schnellen Blick auf das PADD, "... Jester. Nun, willkommen an der Sternenflottenakademie. Es freut mich, dass Sie sich entschlossen haben, hier ihren Lebensweg zu finden." Ein kurzes Grinsen überzog das Gesicht des Mannes, wie auch die schwangere Petty Officer hinter ihm ein Lächeln zeigte, bevor sie sich wieder an ihre Computerkonsole wandt.
      Neshrin überflog die Daten auf dem PADD kurz. "Ich sehe, das Anmeldeformular haben Sie bereits ausgefüllt. Der nächste Schritt wäre die Anmeldung zur Eignungsprüfung. Während der Computer ihre Daten katalogisiert, könnten Sie noch hier," er griff neben sich in ein Fach am Thresen und zog eine Folie mit einem Stift hervor, "die Prüfungsanmeldung ausfüllen."
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • "Stimmt, vielleicht haben sie mich gar nicht gehört." TJ lächelte leicht, die Anspannung hatte sie ergriffen, nun war es also soweit, hier begann ein neuer Weg in ihrem Leben. Es war das erste Mal das sie etwas ohne ihren Bruder tat. Irgendwie fehlte ihr James sehr, aber diesen Weg musste sie alleine gehen. James hatte andere Pläne.
      "Herzlichen Dank, ich bin schon gespannt was mich alles erwartet und ob ich die Erwartungen an mich überhaupt erfüllen kann. Aufgeregt bin ich schon." Sie nickte der Dame hinter dem Tresen zu und nahm dann die Folie mit dem Stift entgegen und begann dieses sofort auszufüllen. Bei einigen Fragen musste TJ nachdenken, bei anderen antwortete sie schnell und spontan. Dann reichte sie Neshrin die Folie zurück. "Schon fertig." TJ schmunzelte.
      >> Tyler Jean Christiana Jester <<
      ING der USS Pandora NCC - 60582 - A


      "Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut." (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
    • Foyer - Empfangsthresen

      Neshrin nahm die Folie wieder an sich und schob sie in ein Lesegerät. Sofort begann der Computer zu arbeiten, was sich nur in einem kurzen Piepsen bestätige. Indes waren die Anmeldedaten aus den PADD bereits ausgelesen und auf dem Bildschirm vor dem Lieutenant Junior Grade erschien eine Akte, welche maschinell erstellt worden war und bereits alle für den weiteren Prozess notwendigen Daten enthielt.
      Hinter Neshrin erhob sich die schwangere Petty Officer und ging zu einem Regal, begann einzelne Fächer zu öffnen und nach etwas zu suchen. Kurz wandt der Chamäleonid sich herum und rief seiner Kollegin etwas zu, dann richtete er seine Augen, die eine eigentümlich violette Färbung angenommen hatten, wieder auf TJ. "Die Anmeldung ist damit vollzogen. Ich lasse mir bestätigen, welcher Prüfeinheit Sie zugeteilt werden." Er lächelte kurz und sah dann zur Seite, zog die Folie wieder aus dem Lesegerät und legte sie auf einen Stapel neben sich. "Darf ich fragen, welche Laufbahn Sie anstreben, Ms. Jester?"
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • Aufmerksam beobachtete TJ was die junge Frau tat, zeigte sich an allen Vorgängen interessiert, nur hielt sie sich mit Fragen zurück, da sie ahnte, das sie nicht angebracht waren. Dann stand die Schwangere PO auf und begann zu suchen, auch hier blickte TJ interessiert zu und schmunzelte. Dann wandte sich TJ wieder Neshrin zu und nickte zu ihren Worten. "Das ist ja fein... ich denke ich bekomme auch mein Zimmer von ihnen zugeteilt, nicht wahr?" Das diese weniger eine Frage war, ließ TJs Stimme erkennen. Wieder nickte sie und nahm die weiteren Vorgänge zur Kenntnis. Dann allerdings wurde ihr eine Frage gestellt, die sie erst beim zweiten Mal wirklich hörte, so sehr war sie gefangen von den einzelnen Schritten. "Ähm ja... also... ach so ja ... die Offizierslaufbahn. Und meine Studienfächer... ich würde gern etwas Technisches machen und zusätzlich, wenn es möglich ist, wurde ich gern Medizinische Kurse, ebenso wie Psychologische belegen. Ich weiß das klingt viel, aber versuchen möchte ich es dennoch." Dann lächelte TJ den beiden zu.
      >> Tyler Jean Christiana Jester <<
      ING der USS Pandora NCC - 60582 - A


      "Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut." (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
    • Foyer - Empfangsthresen

      Neshrin hob die Augenbrauen und musterte die Terranerin mit einem leicht skeptischen Blick. "Nun, ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei ihren Zielen, Ms. Jester. Wenn Sie es tatsächlich in die Tat umsetzen, werden Sie vermutlich einige Jahre mehr hier verbringen als der Rest."
      Der Lieutenant Junior Grade lächelte und streckte die Hand zur Seite hin aus. Nur Augenblicke später legte die Petty Officer ein PADD hinein und Neshrin schaltete es ein, ließ seinen Blick darüber wandern, um dann wie zu sich selbst zu nicken. "Sie werden der Prüfungseinheit 12 zugeteilt, Raum 412." Mit ausgestreckter Hand deutete Neshrin zu einem der Turbolifte, durch welchen beständig Leute ein und aus gingen. "Mit diesem Lift sind Sie am schnellsten dort. Für die Zeit der Aufnahmeprüfung erhalten Sie ein Bett in einem der Kadettenwohnheime, zusammen mit fünf anderen Kandidaten. Wenn Sie die Aufnahmeprüfung bestehen bekommen Sie dann ein neues Quartier zugewiesen."
      Neshrin reichte TJ das PADD hinüber. "Hier ist die vorrübergehende Zutrittsautorisation."
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • TJ lachte leise auf und hob abwinkend die Hand. "Es sind hohe Ziele ich weiß, aber zumindest würde ich gerne sehen, was alles möglich ist. Für die eine oder andere Richtung kann ich mich ja dann immer noch entscheiden." Natürlich wollte sie alles machen, alles erfahren, alles kennen lernen. Für TJ stand fest, so viel wie möglich zu versuchen um heraus zu finden, welcher Bereich wirklich zu ihr passte. Schon früh war sie mit Technischen Dingen in Berührung gekommen, da ihre Eltern nicht nur die Vorzüge der Föderation genossen. Sie standen auf dem Standpunkt, dass man nie vergessen durfte, welche Vorzüge man heute hatte.

      TJ betrachtete die beiden lange und schmunzelte wieder, sie würde sich ihre Lebensfreude und ihre Ziele nicht kaputt machen lassen. Sie würde lernen und allen, vor allem aber ihr selber zeigen, das sie es konnte. Dann reichte Neshrin ihr ein Padd und TJ sah darauf, folgte dann mit ihrem Blick in die Richtung die ihr Neshrin gezeigt hatte. "Einheit 12, Raum 412, sehr schön. Dann werde ich mir das gleich ansehen." Die nächsten Worte erschrecken TJ schon, doch es war klar dass sie als Kadett kein eigenes Reich erhalten würde. Aber gleich 5 andere Kadetten. Das war schon viel. Doch TJ nahm sich vor, zu allen nett zu sein. "Wunderbar, dann werde ich mich darauf vorbereiten. Ich danke ihnen sehr. Brauchen sie noch etwas von mir?" Fragend sah sie Neshrin an. Sie war gespannt auf die anderen Kadetten und was sonst noch alles auf sie zukommen würde.
      >> Tyler Jean Christiana Jester <<
      ING der USS Pandora NCC - 60582 - A


      "Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut." (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
    • Foyer - Empfangsthresen

      Neshrin dachte einen kurzen Moment nach, wobei er den Blick zur Seite richtete, direkt auf den Thresen und dann langsam den Kopf schüttelte. "Nein, das war alles Ms. Jester. Ich kann Ihnen indes viel Erfolg wünschen. Womöglich begegnet man sich desöfteren, wenn Sie durch das Foyer laufen in Kadettenuniform."
      Der Chamäleonide lächelte mit offener Herzlichkeit und ließ sich dann wieder auf seinen Stuhl sinken, um zu demonstrieren, dass seine Aufgabe getan war und Ms. Jester nun die ersten Schritte ihrer - möglichen - Karriere aufnehmen konnte. Er selbst würde warten auf den nächsten Kandidaten, der sich für die Prüfungen einschreiben wollte, um seine Zukunft in der Sternenflotte zu suchen.
      Lieutenant Junior Grade Neshrin

      Empfangsdame am Thresen im Foyer des Sternenflottenakademiecampus von San Francisco
    • Empfangsthresen

      Jeffrey Barnes genoss den Weg über den Campus, schien aber trotzdem in Gedanken versunken zu sein. Als eine Gruppe Kadetten aus der Akademie herauskam und ihn passierte, sah er eine Weile lang hinterher, richtete einen zweifelnden Blick auf die Akademie und machte Anstalten, wieder zum Campus runterzugehen, entschied sich dann allerdings doch dafür einzutreten. Während er auf den Empfangsthresen zuging, sah er sich im großen Foyer um, richtete dann seinen Blick jedoch auf den Offizier am Empfang.

      "Hi."

    Seit 2004 imTrekZone Network