Persönliches Logbuch - Tosk Trallun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Computer, Aufnahme starten...

    =/\= Aufnahme Start =/\=

    Persönliches Computerlogbuch. Counselor Ensign Tosk Trallun. Sternzeit 64023,53

    Vor einigen Tagen bin ich auf der Pandora angekommen und habe meinen Posten als Counselor angetreten. Ich hatte bereits Gelegenheit einige Crewmitglieder auch außerhalb des Dienstes kennenzulernen. Unter anderen LtCmdr Harrison Conrad, den ersten Offizier und LtCmdr Hannah von Salis, die taktische Offizierien.

    Commander Conrad scheint ein sehr guter Offizier zu sein. Er ist sehr in sein Schiff verliebt, aber wer kann es ihm verdenken. Er legt aber auch großen Wert auf den absoluten militärischen Umgangston. Das heißt sowas wie Aye, Sir usw. Dies hat mir gleich am Anfang klar gemacht, als wir auf irgendeinem komischen Planeten gelandet sind. Ich weiß immer noch nicht, ob wir in der Zukunft, der Gegenwart oder der Vergangenheit waren. Ich weiß sowieso nicht, was da los war. Nur das Jemand versucht hat uns umzubringen. WIe auch immer ich schweife ab. Ähm....wo war ich? Ach ja! An den Umgangston werde ich wohl noch gewöhnen müssen und ich hoffe, dass Cmdr Conrad jetzt nicht einen allzu schleschten Eindruck vom mir hat.

    Commander von Salis war gleich symphatisch. Als wir auf einem kapputen Holodeck festgesteckt haben hatte sei eine sehr offenen und freundliche Art. Fast so wie ein Counselor es haben sollte. Ich kam auch schon in das Vergnügen mit ihr privat zu sprechen. Sie scheint wohl großen Wert darauf zu legen, sich mit den Counselor gut zu verstehen. Das ist mal was neues. Normal scheuen die Leute Gespräche mit mir. Sie behauptet von sich, sie habe ein paar Macken und aus ihrer Akte entnehme ich, dass der frühere Counselor auf der Liary ihr schon gedroht hat sie aus dem Dienst zu nehmen. Darauf werde ich achten müssen. Immerhin ´hat sie auch eine Krankheit. Irgendwas mit Immunsabwher und genetisch. Ich werde mich darüber noch mal schlau machen.

    Ansonsten habe ich mein neues Quatier eingerichtet. Jetzt ist es sehr persönlich und ich fühle mich wie zuhause. Ich glaube aber ich muss die Sessel in meinem Büro und Therapieraum austauschen. Sie scheinen zu flauschig zu sein. Cmdr von Salis ist fast zwanzig cm darin versackt. Naja darüber kann ich noch mal nnachdenken. Ich mag die Sessel. Ich denke das war es erst mal.

    Computer, beenden...

    =/\= Aufnahme beendet =/\=
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Computer, Aufnahme starten...

    =/\= Aufnahme Start =/\=

    Persönliches Computerlogbuch. Counselor Ensign Tosk Trallun. Sternzeit 64195,29.

    Ich hatte inzwischen eine richtige Herausforderung in meinem Job. Vor einigen Tagen hat sich ein Ensign der medizinischen Abteilung föllig daneben benommen. Der erste Offizier hatte ihn aus dem Dienst genommen, aber inzwischen durfte er seinen Dienst wieder antreten. Da die Pandora Opfer einer Traum technologie geworden ist, habe ich im Moment viel zu tun. Dazu kommt noch die Katastrophe im Romolus System. Das hat auch mich stark getroffen.

    Ich denke inzwischen kenne ich die Crew ganz gut. Ich hatte mit fast jedem schon mal Gelegnheit wenigstens zwei Vernüftige Sätzte zu reden. Damit meine ich nicht nur "Ja, Sir" oder sowas. Ich denke ich habe mich gut eingelebt und werde mich hier auch wohl fühlen. Nächsten Donnerstag habe ich Gelegnheit ein Gespräch mit Lt Calls zu führen. Das wird Interresant. Immerhin ist er der Mann von Cmdr von Salis und im gegensatz zu ihr, scheit er eine Gewisse Scheu vor einem Gespräch mit mir zu haben.

    Was steht sonst noch an. Ach ja...ich weiß immer noch nicht, ob ich die Sessel in meinem Büro austauschen soll. Ich glaube ich starte eine Umfrage, bei allen, die bei mir waren. Ja...das wäre eine Lösung. So mach ich es.

    Computer, Aufnahme beenden...

    =/\= Aufnahme beendet =/\=
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • [Offplay Hinweis: Das ist ein Nachtrag, von der Zeit vor Tralluns Entlassung!!!!]

    Computer. Aufnahme starten!

    =/\= Aufnahme startet =/\=

    Persönliches Computerlogbuch Counselor Ensign Tosk Trallun. Sternzeit 64824,40.

    Es scheint bergab zu gehen. Alles. Ich habe heute ein paar PO's gesehen, die in der Cantine lachten und sich über einen Witz amüsierten und ich hatte das Verlangen Ihnen zu befehlen die Klappe zu halten. Zum Glück konnte ich mich noch zurück halten. Wie kann man nur so fröhlich sein, während der Kriegszeit? Robert hat vor ein paar Tagen bei mir ein Nervensyndrom festgestellt, welches noch nicht geheilt werden kann und vielleciht sogar zu meinem Tod führt. Ich...bin aus der Flotte abgetreten. Sie nennen es ehrenvolle Entalssung, aber ich nenne es: Gehen Sie, wir brauchen Sie nicht mehr. Noch nie habe ich so viel über das Leben nachgedacht, wie in den letzten Tagen. Ich wollte immer etwas in der Sternenflotte erreichen, aber habe ich irgendetwas errecht? Ich glaube, mein Leben war eine totale Verschwendung bis jetzt. Auf der Erde werde ich viel Zeit zum nachdenken haben. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume. Wie soll das eigentlich möglich sein, wenn man ständig von Schmerzen geplagt ist, die einen zu einem halben Krüppel werden lassen? Das Leben ist nicht gerecht. Es scheint nur ein Spiel zu sein, was andere spielen. Und manchmal muss eben jemand sterben, aber was soll's? Ich werde heute die Pandora verlassen und wahrscheinlich nie wieder zurück kehren. Patienten, Freunde, Kollegen zurücklassen. Robert, Anna, John...alle beleiben hier. Auch habe ich kein gutes Gefühl dabei, von Salis hier zurück zu lassen, oder Cmdr Cradol. Ich glaube sie bracuhten manchmal die Hilfe eines Counselors, aber es wird ein neuer folgen. Wie auch immer...

    Counselor Tosk Trallun meldet sich ab.

    Computer. Aufnahme beenden.

    =/\= Aufnahem endet =/\=
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Computer. Aufnahme starten.

    =/\=Aufnahme Startet=/\=

    Persönliches Computerlogbuch von Counselor Ensign Tosk Trallun, Sternzeit 65616,66.

    Ja, es ist lange her, dass ich einen Eintrag gemacht habe. Das wesentliche daher zuerst:

    Ich bin wieder an Bord der Pandora und habe den Posten des Stellvertretenen Counselors besetzt. Ensign Sinclair ist nun Leitender Counselor, aber ich habe kein Problem damit. Es hat sich gar nicht mal so viel verändert, seit ich weg war, außer das Robert befördert wurde und wir einen neuen Taktischen Offizier habe ...ach ja und Von Salis ist jetzt die neue KO, nachdem Cmdr Tamalane gegangen ist. Eigentlich schade. Nicht das von Salis KO ist, sondern das Tamalane weg ist. Anna wurde auf die Iwata versetzt. Wenn ich den Kerl erwische, der sie dorthin versetzt habe, dann...nun ja.

    Nach meiner anfänglichen Freude wieder auf der Pandora zu sein, durfte ich auch grad einen Ort kennen lernen, den ich eigentlich meiden wollte. Unsere neue KO hat mich erst mal zu 30 Tagen Arrest verdonnert, nachdem ich eine...ähm...Auseinandersetzung mit einem neuen Ingenieur an Bord hatte. Scheiße...ich hab an dem Abend echt Mist gebaut. Grad dazu kann man noch sagen, dass Ladon tod ist. Er...

    Lange Pause.

    Ach ich weiß auch nicht. Ich hab jetzt keine Lust hier über diesen Scheiß immer zu reden. Also: Die Sessel auf meinem Büro wurden in irgend so ne Abstellkammer gebracht, aber ich habe sie mir wieder zurück geholt. Also ehrlich, da ist man mal en paar Monate net da und die schmeiße gleich alles durcheinander.

    Computer, Aufnahme beenden.

    =/\=Aufnahme beendet=/\=
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Computer. Aufnahme starten.

    =/\=Aufnahme Startet=/\=

    Persönliches Computerlogbuch von Counselor Lieutenant Junior Grade Tosk Trallun, Sternzeit 66036,82.

    “Disziplin! Die Dienstprotokolle der Sternenflotte wurden geschrieben, um das zu gewährleisten. Disziplin! Nun…jeder kann sich wohl denken, dass diese Worte nicht von mir stammen, sondern von der menschlichen Verkörperung der Disziplin, Commander Conrad. Einen wundervollen Disziplin-Vortrag später, hat er Alison und mich doch tatsächlich zum Lieutenant Junior Grade befördert und hat….uns…angelächelt. Was für ein Wunder. Inzwischen durfte der Commander selbst seinen dritten goldenen Pin feiern und zwar auf der Weihnachtsfeier auf Rhunia VI.”

    “Wie dem auch sei…seit meiner Beförderung wurde ich meines Wissens nach von niemanden aus dem Schiffskommando mehr angeschnauzt, was ein neuer Rekord sein dürfte. Allerdings denke ich nach wie vor, dass von Salis…nicht mehr die ist, die sie mal war.”

    “Ich besitze übrigens nur noch einen der extrem flauschigen Sessel, da außer den Beiden Calls-von Salis niemand so angetan war im Boden zu versinken. Da fällt mir auch ein, dass der Stellvertretende Sicherheitschef im Außeneinsatz getötet wurde. Es ist…wirklich ein großer Verlust für das Schiff und die Besatzung und vor allem für die Kommandantin. Unser Schiff scheint den Ärger und den Tod aber auch anzuziehen wie Licht die Motten.”

    “Was sonst noch…hmmm…ja! Ich habe meinen Doktor gemacht…da fiel mir doch gleich diese Miniaturausgabe eine Trills ein, der auf der Starfleet Medical Academy behaupt hat, ich würde nicht einmal meinen Master schaffen. Wie hieß der Kerl noch mal? Ach…ist ja auch egal.”

    Computer, Aufnahme beenden.

    =/\=Aufnahme beendet=/\=
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Computer. Aufnahme starten.

    =/\=Aufnahme Startet=/\=

    Persönliches Computerlogbuch von Counselor Lieutenant Tosk Trallun, Sternzeit 67004,08.

    “Seit meinem letzten Eintrag sind einige Monate vergangen und in dieser Zeit hat sich auch viel getan. Schon lange ist nicht mehr alles so, wies sein sollte. Angefangen bei der Tatsache, dass ich nicht mehr Counselor der Pandora, sondern nun der USS Whitehorse bin. Es gab über Samrus IV eine Schlacht und die Pandora ist dabei….verschwunden. Es gibt keine Spur von ihr. Ich wurde mit den meisten Führungsoffizieren und einigen Unteroffizieren auf die Whitehorse versetzt, ein Schiff der Defiant-Klasse. Ich kann diese engen, grauen Gänge langsam nicht mehr sehen.”

    “Alison ist seit zwei Jahren dabei Medizin zu studieren, auch wenn ich es erst vor einigen Wochen erfahren habe…sie wird vermutlich bald als Medizinischer Offizier an Bord tätig sein und hat ihren Posten, als Leitender Counselor bereits verlassen. Ich denke mal, dass ich ihr Nachfolger werden, sollte ich nicht versetzt werden, was jeden Tag der Fall sein kann…das es überhaupt solange mit zwei Counselor an Bord akzeptiert wurde, wundert mich und eigentlich hat eine 40 Mann starke Crew, die auf keine Tiefraummissionen geht, keinen Counselor zwingend notwenig.”

    “Obwohl ich wohl bald beruflich aufsteigen werde und inzwischen auch zum Lieutenant befördert wurde, geht es privat mal wieder bergab….wie sollte es auch anders sein? Vor einigen Tagen wurde meine Tochter geboren. Sie heißt Lyla Amelia, aber ich habe sie bis jetzt noch nie gesehen und es ist fraglich, ob ich sie überhaupt aufwachsen sehe. Anna…hat mich mit irgendeinem Kerl betrogen und…und sie hat inzwischen die Scheidung eingereicht. Wir werden uns in den nächsten Wochen einigen, wie es mit Lyla weiter geht. Jetzt habe ich erst einmal vier Wochen Urlaub und verbringe diese auf der Erde…Eltern und Geschwister besuchen, alte Freunde und so weiter..”

    Computer, Aufnahme beenden.

    =/\=Aufnahme beendet=/\=
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
Seit 2004 imTrekZone Network