Subraumnachrichten zwischen Ratsmitgliedern und Regierungsstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Shamandalie Vaquas,
      Büro

      An:
      Ministerium der Verteidigung
      Ministerium der Forschung

      Sternzeit: 64172,8

      Anfrage zu den Projekten "ESK2.0-Ghost" und Projekt "LK2.0-Rome"

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      für die Behandlung einer Vorlage im Rat möchte ich Sie um eine Stellungnahme zu den im Betreff genannten Projekten bitten. Im besonderen interessieren mich dabei die Zeitplanung, die Absichten und die Priorisierung beider Projekte. Dankbar wäre ich auch um eine Kontexteinordnung zur Weiterentwicklung der Technologien wie des Transwarpantriebs oder der "Stealth"-Technologie.

      Mit freundlichen Grüßen
      Shamandalie Vaquas

      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
    • {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Büro des Föderationspräsidenten

      An:
      Mitlieder des Föderationsrates

      VS: vertraulich

      Sternzeit: 64285,3

      Yuzang

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      das Kaiserpaar der Yuzang hat mir gegenüber noch einmal seine Absicht bekräftigt, ihr Reich der Föderation als Protektorat zu unterstellen. Damit läge die Außenpolitik der Yuzang in unseren Händen und es würde den Yuzang die Sicherheit geben, ihr Reich wieder aufzubauen.

      Eine Task Force der Sternenflotte ist inzwischen vor Ort eingetroffen um die Lage zu sondieren. Durch die Sternenflotte wird dem Rat in Kürze Bericht erstattet werden.

      Mit freundlichen Grüßen
      James Trimborn
      Föderationspräsident

      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
    • {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Büro der Abgeordneten von Alpha Centauri

      An:
      Büro des Präsidenten
      Ministerium des Haushalts

      Sternzeit: 64373,0

      Anfrage: Mittel für die Hilfsmaßnahmen im Romulanischen Sternenimperium

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      bei meiner Anfrage handelt es sich um folgendes: Durch welche Mittel wird der Hilfseinsatz im Romulanischen Sternenimperium getragen? Mir ist kein Beschluss des Föderationsrats bekannt, welcher dafür ein Budget zur Verfügung stellt, noch konnte ich einen in den Archiven finden. Daher bitte ich sie mir die verwendeten Ressourcen sowie ihre Legitimation durch den Rat darzulegen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Shamandalie Vaquas
      Abgeordnete für Alpha Centauri

      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
      ... damit niemand am Ende weint ...
    • {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Büro der Abgeordneten von Alpha Centauri

      An:
      Ministerium der Verteidigung
      Ministerium der Forschung

      Sternzeit: 64478,9

      Anfrage zur FR-Drs. LVII/62: Stellungnahme zur beantragten Mittelbereitstellung für "Ghost" und "Rome" (FR-Drs. LVII/58)

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      in ihrer Drucksache weisen Sie auf einen personellen Engpass beim ASDB als Verhinderungsgrund für die Umsetzung aller Projekte hin. Dahingehend ergeht meine Anfrage welche weiteren Projekte in Bearbeitung oder unter Aufsicht des ASDB stehen um eine Priorisierung unter Einbeziehung aller Projekte zu ermöglichen, als sich zwischen wenigen entscheiden zu müssen.
      Weiterhin ergeht die Anfrage, ob die Projekte FX47 und Chimera als Eingaben der Regierung bevorzugt sind und welche Folgen eine Nichtumsetzung der Projekte im Weiterentwicklungskonzept der Sternenflotte hat und wie Sie diese zu kompensieren gedenken.


      Mit freundlichen Grüßen
      Shamandalie Vaquas
      Abgeordnete für Alpha Centauri
      für die AFF

      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
      ... damit niemand am Ende weint ...
    • [Antwort auf vorherigen Beitrag]

      {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Ministerium der Verteidigung

      An:
      Büro der Abgeordneten von Alpha Centauri

      Sternzeit: 64482,7

      Ihre Anfrage zur FR-Drs. LVII/62: Stellungnahme zur beantragten Mittelbereitstellung für "Ghost" und "Rome" (FR-Drs. LVII/58 )

      Werte Ratsabgeordnete Vaquas,

      ich habe die Thematik mit Forschungsminister Fèngguang besprochen und beantworte Ihre Anfragen wie folgt:

      1. Das ASDB befasst sich derzeit insbesondere mit umfangreichen Flottenmodernisierungen [Link], dem abschließenden Design neuer Jäger [Link 1, Link 2, Link 3] sowie [...einigem anderen Kram, den du dir selbst aus den Fingern ziehen darfst, wenn du solche blöden Anfragen stellst :P ].


      2. Von der Regierung vorgeschlagene Projekte werden generell gegenüber anderen Projekten nicht bevorzugt behandelt. Ausschlaggebend ist die objektive Priorisierung der Projekte, die üblicherweise in Abstimmung mit dem Verteidigungs- und Forschungsministerium, dem Sternenflottenoperationszentrum und dem Verteidigungs- und Forschungsausschuss erfolgt. Aufgrund der Langwierigkeit der Projekte ergab sich zuletzt in der vergangenen Wahlperiode die Notwendigkeit einer Anpassung der Priorisierung.

      Sollte die Ratsentscheidung die Nichtumsetzung der Projekte "Ghost" und "Rome" zur Folge haben, so stehen auch die Ratsabgeordneten selbst in der Pflicht, entsprechende Alternativen aufzuzeigen. Aus unserer Sicht ist die Umsetzung wenigstens eines der beiden Projekte alternativlos.

      Mit freundlichen Grüßen
      T'Linal, Ministerin für Verteidigung


      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
    • {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Absender:
      Büro des Föderationspräsidenten

      Empfänger:
      Mitlieder des Föderationsrates

      Sternzeit: 64522,15
      VS: Offen

      Betreff: Entsendung eines Diplomaten zur Stabilisierungskonferenz auf Rho Tucanae

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Senator Octavias, Wortführer der romulanischen Autokraten bei der Stabilisierungskonferenz zu Rho Tucanae, richtete eine Einladung an die föderale Regierung zur direkten Teilnahme an der Konferenz in Form eines Vertreters, der für die Regierung der Vereinten Föderation der Planeten zu sprechen autorisiert ist. Die Einladung erfolgte unmittelbar nach der Bekanntgabe, das inzwischen alle Teilreichsherrscher des Romulanischen Imperiums ihre Zusage zu einer Teilnahme an der Konferenz gegeben haben. Innerhalb der nächsten Tage werden bereits die ersten Autokraten der romulanischen Admiralität erwartet.

      Ziel einer direkten Teilnahme durch die Föderation soll es sein, gemeinsame außenpolitische Ziele zu sondieren und zu definieren, um bei einer womöglichen Regierungsbildung durch die Romulaner schnell und effektiv handeln zu können. Ich habe mit Unterstützung durch Außenminister Lakar Valin mehrere Mitglieder des diplomatischen Korps ausgewählt, die sich umgehend auf den Weg in das Rho-Tucanae-System machen. Die Sternenflotte wird den Transport organisieren.

      Mein Stab wird Sie über die Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

      Mit freundlichen Grüßen,

      James Trimborn
      Föderationspräsident

      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
    • {(:.)] Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Kraak´Nazato Palavan Konarterius Saren
      Vakarian´Vyrnnus Palavan Arterius Pallin

      An:
      Den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Föderation der Planeten

      Sternzeit: 64654,38

      Betreff: Einreichung einer Klage / Verschlusssache

      Werter Oberster Gerichtshof der Vereinigten Föderation der Planeten,

      mit Sorge beobachteten wir die Entwicklungen im sogenannten Geierkrieg. Wir waren erschüttert, als die Enthüllungen über die klingonischen Vergehen an der Zivilbevölkerung durch die erbrachten Informationen ans Licht kam. Und wir werden jedes Mittel ausschöpfen um diesem Treiben ein Ende zu bereiten. Ein entsprechender Antrag im Föderationsrat unsererseits ist zwar gescheitert, dennoch sehen wir uns in der Pflicht, jedes uns zur Verfügung stehende Mittel zu nutzen, um möglichst viele Leben der Zivilbevölkerung zu retten.

      Darum reichen wir hiermit den Antrag einer Klage auf "Beihilfe zum Völkermord" ein. Die Beklagten sind hierbei die Abgeordneten T'Lara und Shamandalie Vaquas. Parallel reichen wir beim Präsidium einen Antrag auf Aufhebung der diplomatischen Immunität der Beiden ein um ein Strafverfahren zu ermöglichen. Zur Begründung: Mit dem Aufschub einer Kriegserklärung gegen das Klingonische Reich wird nach den landläufigen Erkenntnissen des GHD die Provokation der Klingonen verlängert. Es liegen Analysen vor, wonach die Kriegsverbrechen der Klingonen nur dazu bestimmt sind, die Föderation zu provozieren. Damit, dass man die zu rettenden Leben ignoriert und die Lage aussitzen will, leistet man den Kriegsverbrechen der Klingonen vorschub. Es ist die Pflicht des Rates und der Regierung, einzuschreiten.

      Parallel reichen wir den Antrag einer Klage auf "Völkermord und Kriegsverbrechen" gegen den Kanzler Q'naH ein. Die Begründung ist selbsterklärend.

      Im Anhang finden Sie die notwendigen juristischen Dokumente (41 Seiten).

      Hochachtungsvoll,
      Kraak´Nazato Palavan Konarterius Saren
      Vakarian´Vyrnnus Palavan Arterius Pallin


      {(:.)] Ende der Übertragung {(:.)}
    • {(:.)] Beginn der Übertragung {(:.)}

      Von:
      Kraak´Nazato Palavan Konarterius Saren
      Vakarian´Vyrnnus Palavan Arterius Pallin

      An:
      Das Präsidium des Föderationsrates

      Sternzeit: 64654,38

      Betreff: Einreichung eines Antrages

      Werte Präsidiumsmitglieder,

      aufgrund der Einreichung einer Klage gegen die Abgeordneten Shamandalie Vaquas und T'Lara sehen wir uns gezwungen, parallel einen Antrag auf Aufhebung der diplomatischen Immunität der beiden zu stellen um ein Strafverfahren zu ermöglichen. Klageinhalt ist "Beihilfe zum Völkermord".


      Hochachtungsvoll,
      Kraak´Nazato Palavan Konarterius Saren
      Vakarian´Vyrnnus Palavan Arterius Pallin


      {(:.)] Ende der Übertragung {(:.)}
    • {(:.)} Beginn der Übertragung {(:.)}

      Absender:
      Büro Staatsanwaltschaft San Francisco

      Empfänger:
      Präsidium des Rats der vereinigten Föderation der Planeten

      Sternzeit: 64677,0
      VS: Offen

      Betreff: Antrag um Aufhebung der Immunität der Abgeordneten von Turia zur Einleitung eines Verfahrens wegen Verleumdung

      Sehr geehrte Damen und Herren des Präsidiums,

      nach einer Anzeige sieht es die Staatsanwaltschaft San Francisco als Notwendig an ein Verfahren gegen die Abgeordneten Vakarian´Vyrnnus Palavan Arterius Pallin und Kraak´Nazato Palavan Konarterius Saren einzuleiten. Verfahrensgegenstand ist zu prüfen, ob sich die genannten mit ihrer Verdächtigung der Abgeordneten T'Lara und Vaquas zur "Beihilfe zum Völkermord" der Verleumdung schuldig gemacht haben. Daher bitte ich um die Aufhebung der Immunität der turianischen Abgeordneten um den Sachverhalt klären zu können.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Lana Green
      Ermittelnde Staatsanwältin

      {(:.} Ende der Übertragung {(:.)}
      ... damit niemand am Ende weint ...
    • Aussetzung des Antrags

      [=SPQR=] Beginn der Subraumübertragung [=SPQR=]


      Nachricht der Magna Romanischen Botschaft
      Botschafter
      Tiberius Protinus
      Sternzeit: ??????

      VS - offen

      Betreff: Aussetzung des Beitrittsantrags


      Sehr geehrtes Präsidium.
      Nach der Entscheidung, des Rats, einer bewaffneten Auseinandersetzung mit dem Klingonischen Reich, hat sich der Senat eingehend über die aktuelle Situation beraten.
      Da der Senat bislang keine Kapazitäten sieht sich an dieser Auseinandersetzung zu beteiligen, wurde mit Mehrheit beschlossen die Beitrittsverhandlungen zur United Federation of Planets vorerst bis zum Ende des Konfliktes auszusetzen.
      Wir bitten um Verständnis.


      Vale:

      Tiberius Protinus
      Botschafter von 892-IV

      [=SPQR=] Ende der Subraumübertragung [=SPQR=]
    Seit 2004 imTrekZone Network