Bordleben 8 - keserü felismerések kora

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Teyla schmunzelte und wollte gerade zu einer Erklärung ansetzen, als Savik offenbar begriff, was sie gemeint hatte. Sie nickte und ging hinüber zu dem Tisch. "Sie haben Recht. Hier sind wir auch etwas besser vor den Blicken geschützt", meinte sie und setzte sich. Nachdem Savik sich gesetzt hatte, machte Teyla den diensthabenden Crewman im Casino auf sich aufmerksam. "Guten Abend", sagte sie lächelnd und machte dann eine Handbewegung. "Möchten Sie zuerst bestellen, Mr Savik?", fragte die Spanierin und drehte sich zu dem Vulkanier. Allein die Frage von eben, machte den Vulkanier unglaublich sympathisch. Es war komisch. Ihr erster und einziger Freund, war ein Halbvulkanier gewesen. Teyla schien eine Schwäche für den vulkanischen Charakter zu haben.
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Savik schaute zu de Eloran als er platz nahm und Nickte ihr zu. "Wir wechseln uns ab wenn ... Sie möchten bestellen wir dann immer für den andern mit" Savik wäre fast ein du raus gerutscht und hoffte de Eloran würde es nicht bemerkt hat. Savik winkte dann einem der Kellner zum Tisch und wartete auf de Elorans Antwort. Er fand sie hoch interessant und es wunderte ihn fast das sie sich mit ihm abgab.
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "So wie du das klingen lässt, sollte ich vielleicht mal darüber nachdenken, dir zwangsweise zu ein bisschen Freizeit zu verhelfen", antwortete sie lächelnd. "Wir wollen ja nicht, dass du uns in einer Krise noch vor Erschöpfung umfällst." Sabine ließ ihren Blick kurz durch den Raum schweifen und entdeckte de Eloran zusammen mit dem vulkanischen Chefingenieur. "Was da wohl im Busch ist?", fragte sie - den Blick weiterhin in deren Richtung gewandt - mehr aus Jux als Ernsthaftigkeit heraus.
    Dr. Sabine Keller
    FA Allgemein- und Notfallmedizin
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Teyla nickte lächelnd. "Nur zu. Fangen Sie an und nennen Sie mich ruhig Teyla." Die Spanierin sah kurz durch das Casino und fing den Blick von Keller auf, die an einem Tisch zusammen mit dem Ersten Offizier saß. Sie fragte sich, ob da wohl zwischen den Beiden irgendetwas war und schmunzelte leicht, bevor sie sich wieder ihrer Begleitung zuwandte.
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Savik nickt de Eloran zu. "Danke Teyla ich bin Sumar ich freu mich schon auf´s Holodeck mit ... dir" Savik bestellte 2 Vulkanische Brandy´s beim Kellner der an den Tisch gekommen war die er auch sehr schnell brachte. "Gibt es bei deinem Volk einen Ritual für ... freundschaftliches Trinken ?" Savik meinte damit Trinksprüche oder etwas in der Art und er wollte nicht zu deutlich zeigen wie sehr er Teyla mittlerweile mochte. Mit dem Glas in der Hand schaute Savik etwas unsicher direkt in Teyla´s für ihn Faszinierenden Augen.
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Nun...es gibt einige verschiedene Rituale. Man kann zum Beispiel auf etwas trinken. Das kann ein Grund zum feiern sein, wie zum Beispiel ein Geburtstag, oder aber auch etwas trauriges, wie der Tod eines geliebten Menschen", erklärte Teyla und lächelte etwas. "Bei den Menschen ist oft auch einfach nur üblich keinen besonderen Spruch aufzusagen, sondern einfach anzustoßen, wobei gerne Prost gesagt wird. Bei den Spaniern heißt das dann Salud." Teyla sah das Getränk in dem Glas einen Moment an und hob es dann an und blickte wieder zu Savik. "In unserem Fall, denke ich ist ein fröhlicher Grund angebracht. Also...Larga vida y en la paz." Die Spanierin schmunzelt und sagte dann als Erklärung: "Lebe lang und in Frieden. Salud." Sie setzte das Glas an und trank einen Schluck. Sie fand, dass das ungewohnte Getränk ziemlich gut schmeckte. Ihr Blick richtete sich wieder auf Savik und sie lächelte. "Und bei deinem Volk, Sumar? Habt ihr irgendwelche Trinksprüche?" Eins war Teyla schon die ganze Zeit klar: Savik war kein einfacher Vulkanier, sondern für sie etwas ganz besonderes.
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Savik schaut Teyla tief in die Augen, bevor er nach dem anstoßen was er von Thrax bereits kannte, einen Schluck trank. "Leider sind Vulkanier nicht Emotional genug um etwas zu Feiern oder zu betrauern wie es andere Völker tun. Wir haben zwar feierlich Rituale, sogar Tödliche ... aber das ist eher nicht für nicht Vulkanische Ohren bestimmt." Savik wusste das er bald wieder vor dem 7ten Jahr stand und es besorgte ihn zu tiefst. Denn kaum jemand bei der Sternen flotte kannte sich mit den Symptomen aus. Savik suchte seit längerem nach einer Lösung das er nicht zur Gefahr für´s Schiff werden würde oder einzelner Besatzungsmitglieder. Er brauchte eine oder einen vertrauten auf diesem Schiff das wusste er aber es viel ihm schwer. Die glänzenden Augen von Teyla waren sehr verlockend aber wie viel wusste sie über Vulkanier. Savik schaute Teyla lächelnd an er konnte nicht anders, unbewusst trank er seinen Brandy aus. "Vulkanischer Brandy wird meist fälschlicher weise als Alkoholisches Getränk eingestuft, vor allem von Menschen. Aber er ist wohl eins der Ausnahme Getränken der Vulkanier welches Geschmack hat." Savik stellte das leere Glas auf den Tisch und schaute wieder zu Teyla. "Wenn du fragen hast werde ich versuchen sie dir zu beantworten." Mit dem Satz versuchte er Teyla zu locken denn er wusste nur wenn sie Fragen würde würde er auch antworten, Smalltalk lag ihm nicht aber er hoffte Teyla würde das wissen und die Aufforderung ihn näher kennen lernen zu dürfen verstehen und nutzen.
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Nein Danke... sonst zweifelt der Big Boss nicht nur an meiner Kompetenz, sondern auch an meiner Gesundheit... außerdem müssen wir momentan alle Opfer bringen... und diese sind umso größer, je höher die Rang und die Position ist", dann schaute er nach ihrer nicht ganz ernst gemeinten Frage zum Vulkanier und der hübschen OPS-Offizierin.
    "Na ich hoffe doch nicht... sofern sie nicht auf bodenlose Vulkanische Langeweile und Trockenheit steht jedenfalls... und mein Typ wäre das Spitzohr auch nicht, wenn ich sie wäre", er grinste und zwinkerte ihr zu.
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Ich wusste, dass vulkanischer Brandy kein alkoholisches Getränk ist, auch wenn ich noch nie einen zuvor getrunken hatte. Ein Freund meiner Eltern ist Vulkanier. Als ich noch klein war, hat er öfters auf mich und meine Geschwister aufgepasst, wenn mein Eltern am arbeiten waren. Ich muss aber sagen, dass er eben, wie Vulkanier sind, trocken, wie die Wüste war, nicht so....wie du", sagte Teyla und wich leicht verlegen Sumars Blick aus. "Von ihm habe ich auch Vulkanisch gelernt. Ich spreche es ziemlich gut, wenn auch mit vielen Ecken und Kanten. Von ihm habe ich die Faszination für die vulkanische Kultur, auch wenn ich wahrscheinlich nur Bruchstücke von dem weiß, was auf Vulkan so passiert", erzählte Teyla und lächelte leicht. Sie könnte ewig in die braunen Augen von Sumar Blicken und seiner Stimme zuhören. Und er war bestimmt nicht die Verkörperung von bodenloser, vulkanischer Trockenheit und Langeweile, wie sie es von ihrem ehemaligen Babysitter kannte.
    "Was machst du eigentlich so in deiner Freizeit, außer dich mit mir im Casino zu verabreden?", fragte sie und nahm einen Schluck des Getränks.
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Ich arbeite meistens an Verbesserungen und dem Speziellen Holodeck Programm. Wenn du was wissen möchtest über die Vulkanische Kultur steh ich dir gerne zur Verführung auch wenn ich selber nie auf Vulkan war weiß ich natürlich einiges darüber." Savik fand es Faszinierend das Teyla mit einem Vulkanier aufgewachsen ist, er fand sie sehr interessant und sein Romulanischer teil noch viel mehr. "Das ich nicht bin wie die meisten Vulkanier liegt daran das ich auf einem Raumschiff aufgewachsen bin und teilweise Romulanisch bin, mein Großvater war Romulaner und lebte mit auf dem Schiff. Ich habe viel von ihm gelernt unter andrem was Geschmack für ein ... Genuss sein kann." Savik sah in sein leeres Glas und dann wieder in Tylas Augen "Ich bin gespannt was du bestellen wirst." Bei den Worten lächelte Savik verlegen und unsicher. Saviks ausgezeichnetes Gehör nahm auch die stimmen anderen anwesender wahr und auch die Worte des XO´s und Dr. Kellers aber es interessierte ihn nicht was andere an Bord von ihm dachten, er nutzte seine Disziplin um nicht darauf zu reagieren und konzentrierte sich ausschließlich auf Teyla.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sumar Savik ()

  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Teyla überlegte einen Moment, ob sie Frühlingswein bestelle sollte, erinnerte sich aber rechtzeitig, dass Vulkanier keinen Alkohol tranken. Ihr kam eine Idee, bei der sie schmunzeln musste. "Ich bin gespannt, ob du dieses Getränk kennst", sagte sie und winkte den Kellner herbei. Sie bestellte, zweimal heißen Kakao. Sie beobachtete Savik, ob ihm der Name des Getränks etwas sagte. "Was war das für ein Schiff, auf dem du aufgewachsen bist?", fragte sie und da kammen auch schon ihre Tassen. Sie schnupperte an ihrer Tasse und lächelte Savik dann an. "Probier es."
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Savik reagierte nicht auf den Namen des Getränks, der Name war ihm kein Begriff. "Es war ein Vulkanisches Raumschiff allerdings war es zwar so etwas wie ein Tiefenraumer aber ich weiß wenig über die Missionen des Schiffes. Ich war im Maschinen Raum und arbeitet auch fast ausschließlich dort." Savik nahm das Getränk entgegen und roch die süße des Getränks fast sofort. Er schaut auf zu Teyla und lächelte sie an. "Riecht angenehm. Teyla trinken alle Besatzungmitglieder an Bord nur Alkoholfreie Getränke ?" Savik nahm einen Schluck und schmunzelte kurz die süße die er gerochen hatte kam den Getränk gleich. "Ein wirklich wohlschmeckendes Getränk dein Kakao"
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Die Liebe nimmt halt gerne ihre eigenen Wege... Und die müssen nicht immer Sinn ergeben", antwortete Sabine schmunzelnd. "Anders könnte ich mir so manche Beziehung sonst nicht erklären. Zumal Mr. Savik nicht ganz so trocken zu sein scheint wie die meisten anderen Vulkanier. Ist dir noch nie aufgefallen, dass er lächelt und so manch andere emotionale Regung zeigt?"
    Dr. Sabine Keller
    FA Allgemein- und Notfallmedizin
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Ehrlich gesagt ist es mir noch nie aufgefallen... ich hab ihn noch nie in seiner Freizeit oder hier im Casino großartig beobachtet... und auf der Brücke ist er ja nur selten und ich genau so selten im Maschinenraum... ein sehr Fähiger Offizier und Techniker, aber ob er Emotionen zeigt weiß ich nicht... dachte sind alle Spitzohren gleich kühl und reserviert", er trank einen Schluck und beobachtete abermals die beiden Turteltauben.
    "Der Glückliche...", fügte er nebenbei und mehr für sich hinzu.
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Höre ich da etwa einen Anflug von Eifersucht raus?", fragte sie mit einem leichten Grinsen im Gesicht. "Wenn du auf sie stehst, geh doch mal mit ihr aus. Nur weil sie mit Savik hier ist, heißt das ja nicht, dass die beiden in Stein gemeißelt sind." Die Ärztin kratzte sich kurz an der Nasenspitze. "Jedenfalls ist es nicht richtig, dass alle Vulkanier ihre Emotionen unterdrücken. Während ihrer Kindheit sind die meisten ebenso emotionsbelastet wie wir, sie werden über die Jahre nur darin unterrichtet, ihre Gefühle zu unterdrücken. Manche entscheiden sich halt dagegen... Was unser Chefingenieur wohl partiell getan hat. Und ich würde nicht gerade sagen, dass das ein Verlust für uns ist, mir sind Leute, die keine Gefühle ausdrücken nämlich ganz schön unheimlich."
    Dr. Sabine Keller
    FA Allgemein- und Notfallmedizin
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Eifersucht? ... Ich? ... Nein ... und wenn nicht wegen ihm, sondern eher wegen des allgemeines Fehlens einer besseren Hälfte an meiner Seite", er spielte etwas aus der Bahn gebracht an seiner Tasse rum.
    "Neja... ich kann es irgendwie doch verstehen... keine Gefühle zu zeigen ist Vorteil und Flucht zugleich... In manchen Situationen ist es gut keine Emotionen zu zeigen... aber gänzlich ohne wäre mir das Leben zu langenweilig"
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Die Besatzung besteht gut zur Hälfte aus Frauen, wenn du dir also so gern eine Partnerin wünschst, wieso fragst du nicht irgendwen aus, der dir interessant vorkommt? Ich bin mir sicher, dass es die ein oder andere geben wird, die sich darüber freuen würde." Sabine griff nach ihrem Weinglas, nahm einen kleinen Schluck zu sich und behielt es anschließend weiter in der Hand. "Außerdem würde ich Savik noch nicht allzu viel Glück zusprechen, wer weiß, ob sein letztendlich doch vulkanisch geprägter Charme obsiegen wird."
    Dr. Sabine Keller
    FA Allgemein- und Notfallmedizin
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    Teyla zuckte etwas mit den Schultern. "Ehrlich gesagt kann ich dir das nicht sagen. Ich trinke selten Alkohol. Wenn dann terranischen Rotwein, oder bajoranischen Frühlingswein. Wie die anderen Crewmitglieder dazu stehen, weiß ich nicht. Trinkst du Alkohol?", fragte Teyla und trank einen Schluck des Kakaos. Ihr Blick glitt wieder zum Ersten Offizier und Doktor Keller. Sie fragte sich, was die Beiden wohl so heiter diskutierten.
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    " Das habe ich gelegentlich mit meinen Großvater in seinem Shuttle." Savik folgte Teylas blick und schaut Teyla an. " Sie reden über uns fall´s dich das interessiert " Savik konnte sie problemlos verstehen ignorierte das Getuschel um ihn herum aber problemlos. Gereade der XO war ihm gegenüber recht abweisend daher vermied er es normalerweise in seiner nähe zu sein, vor allem weil er offenbar keine Ahnung über das gute Gehör eines Vulkaniers hatte. Aber heute war es anders Teyla war wichtiger als ihm aus dem weg zu gehen.
  • USS Troy - Deck 2 - Casino

    "Soso sie reden über uns", sagte Teyla und schmunzelte. Sie drehte den Blick wieder weg und fixierte sich auf Sumar. "Im Shuttle deines Großvaters? Lass mich mal raten. Das klingt nach rimulanischen Ale, oder?", fragte Teyla, lächelte und nippte an ihrer Tasse.
    Teyla Nearty Sophie de Eloran
    "Selbstinitiative, Präsenz und Disziplin charakterisieren einen guten Sternenflottenoffizier."
Seit 2004 imTrekZone Network