Eingehende Transmissionen von der USS Esquiline

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Eingehende Transmissionen von der USS Esquiline

    =/\=
    Eingehende Subraumtransmissionen
    von der
    USS Esquiline NCC-83716
    Commodore Harrison Conrad - Kommandierender Offizier der USS Aurora /// Spielerprofil


    „Je öfter du fragst, wie weit du zu gehen hast, desto länger erscheint dir die Reise.“ – Australisches Sprichwort
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Commander Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Lieutenant Commander Harrison Conrad
    Erster Offizier
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 65181,37
    VS: Offen

    Betreff: Tarantula-Nebel

    Sehr geehrter Lieutenant Commander Conrad,

    das Oberkommando der Sternenflotte entsendt die USS Esquiline unter Auftrag der 'Mission Praetorianer' in das Territorium des Kaiserreichs Yuzang, geläufiger bekannt als 'Tarantula-Nebel'. Ich komme daher umhin, mich an die 'Mission Tarantula' in meiner Zeit als Erster Offizier der USS Pandora zu erinnern.
    In Anbetracht dessen und der noch immer dünnen Informationslage zum Einsatzgebiet bitte ich Sie, mir für die Einsatzzeit der Pandora nach meiner Rückkehr in der Föderationsraum einen persönlichen Eindruck zu übermitteln. Die offiziellen Berichte aus der Einsatzplanung liegen mir vor, sollte es unerwähnte Informationen oder spekulative Eindrücke Ihrerseits geben, ersuche ich Sie, mir diese mitzuteilen im Interesse der Sicherheit aller am Einsatz beteiligten Einheiten.

    Gez.
    Commander Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Commander Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Lieutenant Commander Harrison Conrad
    Erster Offizier
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 65246,79
    VS: Offen

    Betreff: Bestätigung Informationen bzgl. Lage im Tarantula-Nebel

    Sehr geehrter Lieutenant Commander Conrad,

    ich bedanke mich bei Ihnen für die Informationen bezüglich der Lage im Tarantula-Nebel. Sie werden mir und meiner Besatzung von Nutzen sein während des Einsatzes im Zielgebiet.
    Die Koordinatensätze des von Ihnen erwähnten Planeten habe ich bereits an die wissenschaftliche Abteilung überstellt und einen Eintrag in die Liste der zu untersuchenden Gegebenheiten vor Ort vorgenommen. Sofern es uns gelingt, Genaueres zu ermitteln über die noch aktive Energiequelle und über Herkunft der Einrichtung, werde ich Sie darüber in Kenntnis setzen.

    Ich wünsche Ihnen desweiteren viel Erfolg für Ihre Passage durch Romulanischen Raum und den Einsatz bei Deep Space 16.

    Gez.
    Commander Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:

    Lieutenant Commander Marcus Salem
    Erster Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Lieutenant Talon Varn
    Sicherheitschef
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 65605,94
    VS: Offen

    Betreff: "Hallo. Und so."

    Heyho Talon,

    obwohl weder Weihnachten noch Neujahr oder vulkanisches Pon Farr ist, wollte ich mal wieder von mir hören lassen. Hier so weit draußen im Tarantula-Nebel mit Breen, Orionern und Ferengi und all den Gaunern herumzufliegen ist beileibe nicht die erquickendste Angelegenheit aber allemal besser als ein Krieg. Auch wenn der letzte Krieg den Vorteil hatte, dass wir uns mal wieder gesehen haben.

    Wie geht es dir, Talon?

    Ja, ist ne ganz einfache Frage. Aber wie stehts grade im Romulanischen Imperium und um dich herum? Ich könnte mir da auch grad angenehmere Ecken in diesem Universum vorstellen. Außerdem bin ich neugierig, die Presse ist sich bei den Berichten aus der Gegend nicht ganz einig. Wie siehts wirklich dort aus? Und: Du warst immer besser im Nachtleben von Frisco unterwegs - kennst du ein paar Kontakte, die mir bei den Gaunern und Piraten im Nebel weiterhelfen könnten? Das wäre echt nett. Grüß Haley, Nolon-Jared und Jessica von mir.

    Gruß,
    Marcus

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Marcus Salem

    » Don’t give people what they want, give them what they need. «
    (Joss Whedon)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcus Salem ()

  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Commander Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Lieutenant Commander Harrison Conrad
    Erster Offizier
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 65756,68
    VS: Offen

    Betreff: Neue Erkenntnisse

    Sehr geehrter Lieutenant Commander Conrad,

    in den vergangenen Monaten war es der Besatzung der USS Esquiline nur bedingt möglich, nähere Informationen zu der von Ihnen genannten Energiequelle in der Ruine im System T-Y 3442 zu finden. Dennoch erachte ich es als angemessen, Ihnen die wenigen ermittelten Daten zukommen zu lassen:

    Auf der Raumstation Sel-Emna wurde zu Sternzeit 65673,87 eine weitere aktive Konsole mit geringen Energiewerten aufgefunden. Ein körperloses Wesen führte ein Forschungsteam dorthin, wo man zudem auf die Überreste von Borgtechnologie stieß. Eine Analyse ergab, dass diese sich bereits seit mehreren Jahrzehnten, wenn nicht gar Jahrhunderten vor Ort befinden muss. Offenbar versuchte das Kollektiv diese Technologie oder die Raumstation selbst zu assimilieren und scheiterte an diesem Vorhaben. Ursache unbekannt.
    Einige Theorien schließen einen Zusammenhang mit dem Fund einer holograpischen Karte in einer Pyramidenruine auf dem Planeten DBZ-085 I zu Sternzeit 65640,26 nicht aus, die Spekulationen berufen sich jedoch auf die Annahme, dass es vor der Entwicklung der Yuzang eine weitere, intelligente Spezies im Tarantula-Nebel gab, welche möglicherweise Kontakt mit den Borg hatte und als Erbauer der Raumstation Sel-Emna in Betracht gezogen werden kann.

    Ich persönlich empfinde dies als ausgesprochen vage Annahme ohne eine Untermauerung durch Fakten. Falls sich weitere Informationen oder Zusammenhänge ergeben sollten, werde ich Sie informieren.

    Gez.

    Commander Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Lieutenant Junior Grade Joy Keenan
    Leitender Counselor
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Dr. Lieutenant Tosk Trallun
    Counselor
    USS Whitehorse NCC-75647

    SD: 66558,44
    VS: Re: Privat


    Sehr geehrter Dr. Lieutenant Trallun,

    es ist schön von Ihnen zu hören. Ich hörte bereits von Ensign Chacon, dass Sie wieder zur Pandora zurückgekehrt sind. Wie ich aus dem Absender ebenfalls heraus nehmen kann, hat sich auch bei Ihnen sehr viel getan. Sie haben anscheinend diese Auszeit der USS Pandora sehr gut nutzen können, Dr. Trallun. Herzlichen Glückwunsch meinerseits.

    Natürlich würde ich diesem großen Ereignis sehr gerne beiwohnen wollen. Eine solche Gelegenheit Sie, die Pandora und alte Gesichter wie Lieutenant Sullivan wieder zu sehen und meine beste Freundin überraschen zu dürfen, lasse ich mir mit Sicherheit nicht entgehen. Ich könnte mich gut und gerne in nostalgische Erinnerungen schwelgen. Aber der Grund warum ich ausserdem schreibe ist, wann dieses wundervolle Ereignis stattfinden soll. Ich möchte die Überraschte nicht zu früh überraschen oder gar zu spät kommen. Gibt es noch weitere Vorgehensweisen zu besprechen. Galapflicht für alle oder trägt die erste Brautjungfer und Trauzeugin ein besonderes Gewand oder ist es mir frei überlassen? Sind Begleitungen gestattet?

    Ich muss zugeben, dass ich bis auf der einen Hochzeit auf der Pandora, nie zuvor bei einer solchen Zeremonie besucht hatte oder in dem Ausmaß einer Trauzeugin.

    Hochachtungsvoll
    Joy Keenan

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Joy Keenan
    U.S.S. Chimera NX-85000 II Counselor
    Psychiatrie
    Mit einem Gebet für die Erlösung auf den Lippen.
    Mit der Hoffnung, die Welt zu retten, im Herzen.
    Getrieben vom Schwur, ihr Schicksal zu ändern.
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Captain Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Commander Hannah von Salis
    Kommandierender Offizier
    USS Whitehorse NCC-75647

    SD: 66668,41
    VS: N.f.D.

    Betreff: Transfer Shuttle Typ 9

    Sehr geehrte Commander von Salis,

    entsprechend der Order von Commodore Dr. Davion überstelle ich Ihnen das Shuttle Typ 9 NCC-83716/03 Iustitia.

    Die Iustitia wartet einsatzbereit im Hangar der USS Esquiline auf Ihr Personal zur Überführung.

    Gez.

    Captain Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Captain Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Commander Hannah von Salis
    Kommandierender Offizier
    USS Whitehorse NCC-75647

    SD: 66874,55
    VS: N.f.D.

    Betreff: Bestätigung Rücktransfer NCC-83716/03 Iustitia

    Sehr geehrte Commander von Salis,

    der Empfang Ihrer Nachricht zu Sternzeit 66864,24 wird hiermit bestätigt.

    Ensign Sullivan ist mit dem Shuttle Iustitia wie angekündigt im Hangar der Esquiline gelandet, der Rücktransfer ist somit bestätigt. Ihr Besatzungsmitglied wird unverzüglich zurück zu Ihrem Schiff gebracht.

    Persönlich richte ich Ihnen des Weiteren meinen Gruß aus, Commander.

    Gez.

    Captain Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Lieutenant Esther Campbell
    Erster Offizier
    USS Verity NCC-81318

    Empfänger:
    Lieutenant Robert Sullivan
    Erster Offizier
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 67049,71
    VS: Offen

    Betreff: Bestätigung Versetzungsbefehl von Ensign Daniel Creo auf die USS Pandora NCC-60582-A

    Sehr geehrter Lieutenant Sullivan,

    die Personalabteilung der Sternenflotte bestätigte unlängst den von Ihnen angeforderten Personalwechsel. Die Versetzungsorder wurde Ensign Creo übermittelt, welcher das Schiff zu diesem Zeitpunkt zwecks Transfer zum Sol-System, Lunaport bereits verlassen hat.
    Persönlich möchte ich Sie bitten, ein wachsames Auge auf die erfolgreiche Integration von Ensign Creo in Ihre Besatzung zu haben, da er trotz seiner ausgezeichneten Leistungen einen sehr zurückhaltenden Charakter besitzt.

    Mit freundlichem Gruß,

    Lieutenant Esther Campbell
    Erster Offizier

    Im Auftrag:
    Commander Tavrik


    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Captain Robert Sullivan
    Kommandierender Offizier
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 71254,10
    VS: N.f.D.

    Betreff: Errichtung Sicherheitszone

    Sehr geehrter Captain Sullivan,

    die Zuteilung der USS Pandora zur Task Force Churia war für mich eine überraschende, doch auch höchst willkommene Information, denn der vor uns liegende Auftrag erfordert eine Einheit mit den Qualitäten Ihres Schiffes und Ihrer Besatzung. Unlängst erteilte ich Captain Conrad von der USS Aurora NCC-81337 und Commander Vouk von der USS Verne NCC-76145 den Befehl - [Einsatzbefehl A / Einsatzbefehl F] -, sich der Flüchtlingsproblematik auf dem Kolonialplaneten !vaPir anzunehmen. Um die Friedensverhandlungen zwischen den verfeindeten Parteien dieses Bürgerkrieges zu ermöglichen und in knapper Zeit zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, ist es unabdingbar, dass die Lage in den umkämpften Gebieten nicht außer Kontrolle gerät und die Opferzahl begrenzt wird. Andernfalls werden Emotionen das Handeln bestimmen und nicht die Vernunft, soweit diese noch gegeben ist.

    Zur Erfüllung ihres Auftrages sind Captain Conrad und Commander Vouk darauf angewiesen, dass die Flüchtlingslager und Versorgungseinheiten weder zum Ziel von Angriffen noch als Teil der Kampfgebiete verstanden werden. Aus diesem Grund habe ich in Übereinstimmung mit Fleet Admiral von Tirpz die Errichtung einer Sicherheitszone beschlossen, die sich auf die planetaren Flüchtlingslager einschließlich ihres geostationären Orbits und den Einflugkorridor für die Versorgungseinheiten, festzulegen durch Captain Conrad, erstreckt. Die Anweisung Präsident Trimborns bedenkend, sich nicht in die Kampfhandlungen einzumischen, bin ich mir sehr wohl bewusst, welch heiklen Auftrag ich Ihnen überantworte, Captain, doch ich gelange zu der Überzeugung, dass eine Prometheus-Klasse einschließlich ihrer Möglichkeit zum MVAM mehr denn jede andere Einheit ein ausreichend abschreckendes Potential besitzt, um die Sicherheit der Flüchtlinge ohne aktiven Kampfeinsatz zu gewährleisten. Sollten Sie, andere Einheiten der Sternenflotte oder sich in der Sicherheitszone aufhaltende Personen angegriffen werden, autorisiere ich Sie hiermit zum Einsatz aller erforderlichen Mittel, um die Sicherheit weiterhin gewährleisten zu können.

    Gegenwärtig bemüht sich mein Stab intensiv um eine offizielle Anerkennung dieser Maßnahme von Seiten der Churianischen Regierung. Zwar wurde diese bisher nicht erteilt, indes haben wir sowohl von !vaPir als auch !ulChuria positive Signale erhalten, die ich zum Anlass nehme, die Durchführung dieser Maßnahme anzuordnen. In jedem Fall handeln Sie mit äußerster Umsicht, Captain, ich vertraue auf Ihr Urteilsvermögen.

    Das Folgende gilt als inoffiziell: Ich habe Zweifel, dass jeder klingonische Kommandeur sich dem Befehl Kanzler Q'naHs zum Halten der Position hinter der Grenze zur Besatzungszone beugt. Halten Sie Ihr Augenmerk daher auch auf die Möglichkeit gerichtet, mit klingonischen Aufklärungseinheiten konfrontiert zu werden. Jeder Verdacht diesbezüglich ist mir unverzüglich zu melden.

    Gez.

    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robert Sullivan ()

  • =/\= Beginn der Transmission =/\=

    Absender:
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier
    USS Esquiline NCC-83716

    Empfänger:
    Captain Robert Sullivan
    Kommandierender Offizier
    USS Pandora NCC-60582-A

    SD: 71551,92
    VS: N.f.D.

    Betreff: Einladung zur Lagebesprechung auf Sternenbasis 23

    Sehr geehrter Captain Sullivan,

    trotzdem die Verhandlungen zwischen den Delegationen der churianischen Regierung und der Kolonialführung täglich fortgesetzt werden, sind die Erfolge im höchsten Maße überschaubar; - wenn man den Umstand, die verfeindeten Parteien an einem Tisch zu haben, ausnimmt, reduziert sich die Anzahl gar auf Null. Bedauerlicherweise wurden die Verhandlungen darüber hinaus durch ein Attentat und mehrere Sabotageakte überschattet. Zwar sehe ich in diesen Ereignissen auch die Möglichkeit, die Verhandlungen voran zu treiben, wenn die Konsequenzen in der richtigen Weise zu unserem Vorteil genutzt werden, doch benötige ich zu diesem Zweck exakte Informationen über die aktuelle Lage in der Churianischen Republik.
    Mein Stab bereitet in diesem Augenblick eine Lagebesprechung vor, zu der ich Sie, Captain, persönlich an Bord von Sternenbasis 23 einlade. Ich werde darum bemüht sein, die Besprechung so effizient, doch auch so kurz wie möglich zu gestalten, um Ihnen eine baldige Rückkehr zu Ihrer Einheit zu ermöglichen. Ein persönliches und zudem vertrauliches Gespräch halte ich zur umfassenden Einschätzung der Lage gegenwärtig für unumgänglich. Ich erwarte Ihre Ankunft bis Sternzeit 71563,83.

    Gez.

    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    Kommandierender Offizier

    =/\= Ende der Transmission =/\=
    Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
    » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

    Intrinsically tied...
Seit 2004 imTrekZone Network