Sternenbasis 613 - Personalliste

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Sternenbasis 613 - Personalliste

    Hey Leute,

    ich habe vor für den Hauptcomputer eine Personalliste der Sternenbasis zu erstellen. Dafür müssten wir uns nur inetwa überlege, wie viel Leute an Bord sind und wie die auf die Abteilungen verteilt sind.

    Im Folgenden sind mal die Überlegungen, die ich angestellt habe:

    Kommando: 3 (KO,XO,CMC)
    OPS: 64
    Technik: 243
    Sicherheit: 105
    Taktik: 15
    Wissenschaft: 135
    Medizin: 90
    Shuttle und Runaboutpiloten: 27
    Counseling: 15
    GHD: 12
    Jäger: Piloten - 24 oder 48 (hängt vom Jägertpy ab), Techniker - 30, CAG - 1
    Strategische Beratung: 1 (Man höre und staune - T'Lara^^)

    Insgesamt wären das: 765

    Dazu denke ich würde seperates Werftpersonal kommen, was ich dann aber nicht sonderlich groß festhalte: Mal ne Zahl in den Raum geworfen - 232

    Was meint ihr? Seht ihrs auch so, doer völlig andere Vorstellungen?
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Der Airboss ist wohl der Command Air Group (CAG) und die Fluglotzen sind normalerweise die OPS'ler. Im 24. Jhd ist ja alles Computerunterstützt und daher verumte ich nicht, dass man wirklich Fluglotzen braucht, die die Jäger rauswinken. ;)
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Hi,

    schön zu sehen, dass du dir schon Gedanken zur Besatzung gemacht hast. Ich persönlich finde um die 800 Leute für eine Sternenbasis dieser Größe jedoch etwas zu klein. So 1000+ wären meiner Meinung nach angebracht. Damit ließe sich wenn es gewünscht ist die Leute für den Flugbetrieb noch besser aufschlüsseln.

    Eine Abteilung des JAG Corps mit 5-10 Leuten insklusive des JAG der Station sollten auch noch untergebracht werden.
    Commander Jonathan Szmanda
    Erster Offizier
    Sternenbasis 613


    "Hardcore Star Trek T'Plana-Hath Fan - 20:15 auf TZN-Television"
    Mitspieler sind immer gerne gesehen
  • Tosk Trallun schrieb:


    Kommando: 3 (KO,XO,CMC)
    OPS: 64
    Technik: 243
    Sicherheit: 105
    Taktik: 15
    Wissenschaft: 135
    Medizin: 90
    Shuttle und Runaboutpiloten: 27
    Counseling: 15
    GHD: 12
    Jäger: Piloten - 24 oder 48 (hängt vom Jägertpy ab), Techniker - 30, CAG - 1
    Strategische Beratung: 1 (Man höre und staune - T'Lara^^)

    Insgesamt wären das: 765

    Dazu denke ich würde seperates Werftpersonal kommen, was ich dann aber nicht sonderlich groß festhalte: Mal ne Zahl in den Raum geworfen - 232



    Kommando geht so klar, auch wenn ich persönlich keinen CMC brauche ;)
    Die verhältnismäßig riesige OPS-Abteilung geht wohl auch in Ordnung, wenn man bedenkt, dass die SB ein Umschlagplatz für den Warenverkehr ist und auch die gesamte Flugsicherung der Umgebung über die SB läuft.
    Die Technikabteilung dürfte wohl auch so groß sein, zumal die SB sich ja noch im Aufbau befinden soll.
    Die Sicherheit fand ich auf den ersten Blick ein wenig groß, aber da die SB ja auf mehrere Teile und den Planeten aufgeteilt ist und dort wohl auch die iconianischen Einrichtungen mit durch die SF bewacht werden, dürfte auch das grob passen.

    Aber was fällt denn unter Taktik? Wenn es nur TOs sind, wäre 15 wohl ein bisschen viel.
    Ich bin bekanntlich Fan riesiger Wissenschaftlicher Abteilungen, da gehen 135 wohl in Ordnung. Die wenigsten dürften davon wohl die ganze Zeit auf der Station hocken und Löcher in die Leere des Alls starren, sondern eher die umliegenden Sonnensysteme und v.a. PX-312 in Zusammenarbeit mit den Dreibündlern erforschen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei wohl auf den iconianischen Anlagen, aber auch der Rest des Planeten dürfte wohl noch nebenher mitgenommen werden.
    Die medizinische Abteilung ist mir definitiv zu groß. Wenn wir pro Schicht mit 2 Ärzten + 5 Pflegern rechnen wäre das wohl schon relativ großzügig. Selbst wenn wir das noch verdoppeln (sei es, weil die Mediziner auch noch intensiv am Forschen sind, was ja zur geplanten Handlung passt), kommen wir nie und nimmer auf 90 Personen.
    Ebenfalls zu zahlreich sind mir die Shuttle- und Runaboutpiloten. In ST kann ja so wirklich jeder ein Raumschiff fliegen. Wozu brauchen wir dann so viele designierte Piloten (außer, dass die auch bei Parties nichts trinken dürfen? ^^) Hier wäre ein Erklärung gut.
    Beim Thema Counselling wäre auch die Frage, was genau darunter fällt. Ich bin ja Verfechter der nicht Psychotanten-Counsellors ;) Im Endeffekt fällt ja auch T'Lara unter diesen Oberbegriff. Ich würde annehmen, dass darunter noch Experten für Tribat, Ketgor, Grinori und Tholianer fallen, sowie eben die psychologische Betreuung. Je nachdem, wie eng man es fasst, würde auch Annika als Lehrerin (oder wieder Schulleiterin) darunter fallen. In diesem Falle könnte man die Anzahl sogar noch leicht erhöhen. Außerdem ist die Frage, inwiefern wir auf das Personal der Föderationsbotschaft auf PX-312 zurückgreifen können.
    Für den GHD/Nachrichtendienst sind mir 12 Mann fast schon zu viel. Meine Vorstellungen bewegten sich eher im Bereich 3 bis 5 Personen, da wir ja kein GHD-Posten sind, sondern einfach nur das für eine SB mit strategischer Bedeutung entsprechende Nachrichtendienstpersonal an Bord haben. Wenn natürlich noch aktiv Tholianer ausgespäht werden sollen, gingen aber wohl auch die 12 Personen als Obergrenze in Ordnung.
    Die Jägercrews + Wartungspersonal sind auch i.O. Ich würde sogar die Jägerpiloten noch ein wenig überbelegen und das technische Personal leicht aufstocken (andererseits könnten die hier angeführten 30 ja auch nur die allein den Jägern zugeteilten Personen sein, Zusatzpersonal könnte ja noch die Technik bieten)

    JAG: Von mir aus eine kleine Außenstelle mit ein paar Offizieren.

    Außerdem mag Marie nen Adjutanten und Zimmerservice ;)

    Das Werft/Dockpersonal könnte man auch der Technik angliedern und deren Anzahl entsprechend erhöhen.
    "It is history that teaches us to hope" - Robert Edward Lee
    "I begin to believe that the Muse of history is nothing but a lying bitch" - Jubal Anderson Early
  • Gut dann halte ich mal fest. Problem ist natürlich, dass Jon fürs Aufstocken und Marie eher noch für kleiner machen war.

    Kommando: 3 (KO,XO,CMC)
    OPS: 64
    Technik: 478 (mit Werftpersonal!!!)
    Sicherheit: 105
    Taktik: 6 (TO und Waffentechnischer Mitarbeiter pro Schicht)
    Wissenschaft: 135
    Medizin: 30 (2 Ärzte und 5 Pfleger pro Schicht, sowie 3 Leute Forschungspersonal pro Schicht)
    Shuttle und Runaboutpiloten: 15 (6 pro Schicht...auf dem Planten und der SB, sowie auch noch Werft)
    Counseling: 18 (Experten und so dazu)
    GHD: 8 (etwas kleiner)
    Jäger: Piloten - 24 oder 48 (hängt vom Jägertpy ab), 6 Reservepiloten, Techniker - 39, CAG - 1
    Strategische Beratung: 1 (Man höre und staune - immer noch T'Lara ^^ )

    Insgesamt wären das: 869

    Sind alle so jetzt glücklich, oder gibt es noch weitere Meinugen? Ansonten würde ich dienächsten Tage die Liste im Wiki hochladen.
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Noch ne Ergänzung:

    Ich werde einen extra Abschnitt für Zivilisten machen. Da können dann Leute, wie Personal der Offiziersmesse, oder so und die Betreiber der Bars auf Planten etc eingetragen werden.
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Soweit, so gut. Den Technik-Bereich finde ich noch etwas überzogen, aber ehrlicherweise kann ich auch nicht abschätzen, was da eine realistische Zahl sein könnte.

    Wichtig wäre noch zu klären, wie viel von denen dauerhaft auf dem Planeten und auf der Raumstation stationiert sind. Die meisten Wissenschaftler werden wohl auf der Oberfläche sein, ebenso jeweils die Hälfte des medizinischen und des Sicherheits-Personals. Bei der Technik könnte man zwei Drittel auf der Station belassen und ein Drittel auf die Oberfläche schicken. (Ist das realistisch? Die Raumstation ist ja relativ klein)
    Commodore a. D. T'Lara

    =/\= Taktischer Offizier der USS Taunus NCC-74529-A (2371-2375)
    =/\= Erster Offizier der USS Essex NCC-173-C (2375-2377)
    =/\= Kommandierender Offizier der USS T'Plana-Hath NCC-31504 (2378-2385)
    {(:)} Vorsitzende des Föderationsrates (2385-2389)
    {(:)} Strategische Beraterin auf Sternenbasis 613 (2389-2391)
  • Okay. Ein Drittel Technik, Hälfte Sicherheit, Hälfte Shuttlepiloten und so 70 Leute aus der Wissenschaft auf dem Planeten. Wenn wir die medizinische Abteilung teilen, würde ich sie dann noch etwas ergänzen, weil sonst wäre nur ein Arzt pro Schicht auf der SB, bzw dem Planeten.

    Aber ich denke eigentlich, dass man das etwas variieren kann. Man kann natürlich grob festhalten, wie das aufgteilt ist, aber ich würde einfach mal die Station als Ganzes nehmen. Sicherlich ist auch mal ein CM morgen auf der SB und nächste Woche dann auf dem Planeten stationiert. Wo sie eben gerade gebraucht werden.
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Bei Wissenschaftlern wäre ich sogar dafür noch mehr auf den Planeten zu schicken, von den 135 brauchen auf der Station vielleicht nur eine Hand voll zu sein. 30 Wissenschaftler auf der Station und 75 Mann auf dem Planeten.

    Medizinisch finde ich einen Arzt und 15 'Schwestern' ganz ausreichend für die Station. Wobei ich da finde eventuell 2 Ärzte auf dem Planeten zu haben, für Notfälle kann entweder der Patient in das luxoriösere planetare Krankenhaus gebracht werden oder ein weiterer Arzt kommt auf die Station, um auch die Platzknappheit ein wenig auszunutzen und zu verdeutlichen...es läuft einfach noch nicht so Rund bei uns.
    Und hey, Julian Bashir hat 2000 Leute allein versorgt :D.

    Wenn das JAG Personal noch einziehen darf in deine Personalliste wäre ich so wie ihr es besprochen habt schon zufrieden.


    Und Marie ich bin dagegen, dass du einen Adjutanten und Roomservice bekommst. Dafür hast du doch schon T'Lara :D
    Commander Jonathan Szmanda
    Erster Offizier
    Sternenbasis 613


    "Hardcore Star Trek T'Plana-Hath Fan - 20:15 auf TZN-Television"
    Mitspieler sind immer gerne gesehen
  • Okay, wenn es dann keine weiteren Meinungen gibt, werde ich die nächsten Tage die Persoliste hochladen und alles weitere mit den Abteilungsleitern und der Chefin (die keinen Zimmerservice bekommt!!!!) absprechen.
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
  • Schöne und umfangreiche Liste, Trull

    Ein paar Sachen finde ich allerdings diskussionswürdig:
    Da wäre zum einen die doch recht zahlreichen Nicht-Föderations-SF'ler. Mir fielen hierbei gleich mehrere Cardassianer, Klingonen und Romulaner auf. Ich denke Nicht-Föderationsspezies stellen im Dienst der SF eine vernachlässigbare Minderheit dar. Bei einer Crew von ca. 1000 Personen reicht also ein Nichtföderations-SF'ler, höchstens zwei. Die Föderation hat ja genug bekannte Spezies ;)

    Außerdem wirkt mir unsere Crew sehr westlich, ich sehe kaum afrikanische oder asiatische Namen. Das ist politisch nicht korrekt :P (hat aber auch den Vorteil, dass man nicht zehnmal gucken muss, wie ein Name geschrieben wird, wie z.B. bei der WO der Aurora ;) )

    Den JAG würde ich rot machen.

    Und als CAG dürfte ein Cmdr oder LtCmdr völlig ausreichen. Eine Staffel entspricht meines Wissens ungefähr einem Bataillon und es sollte für die Spielerchars auch die Möglichkeit bestehen die NPCs im Rang zu überholen.

    Eine Sache hätte ich noch.
    Die ganze Kinderbetreuung usw. zählen wir nicht zum SB-Personal?
    "It is history that teaches us to hope" - Robert Edward Lee
    "I begin to believe that the Muse of history is nothing but a lying bitch" - Jubal Anderson Early
  • Bis auf die Punkte von Marie gefällt es mir auch. Außerdem bitte ich dich, den JAG-Leiter wieder zu entfernen. Da ich dazu gerade einen Charkter als meinen NPC entwerfe :).

    Ansonsten gute Arbeit. Sieht schön aus.
    Commander Jonathan Szmanda
    Erster Offizier
    Sternenbasis 613


    "Hardcore Star Trek T'Plana-Hath Fan - 20:15 auf TZN-Television"
    Mitspieler sind immer gerne gesehen
  • Die JAG ist jetzt rot und die Abteilungsleitung frei. Da kann Jon dann eintragen, wen immer er möchte. :) Ansonten gibt es nur noch einen Klingonen und einen Cardassianer bei uns, der CAG wurde degradiert und ich habe bei den Zivilisten mal ein "Kinder- und Jugendbetreuung" ergänzt. Der Lehrer hat auch einen afrikanischen Namen. ^^ Ich werde mal sehen, dass ich das bei den Zivilisten noch weiter ergänze, wie zum Beispiel mit Barkeepern, Kochpersonal usw. Eine Frage hät ich noch...T'Lara, wer bitte ist Lorn eigentlich?^^
    Prof. Dr. Tosk Trallun, Psychologe
    Professur an der Havard University

    "In dem Moment, in dem jemand Wert und Sinn seines Lebens anzweifelt, ist er krank."
Seit 2004 imTrekZone Network