Star Trek Fenrir - Staffel 7

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Star Trek Fenrir - Staffel 7

    =/\= Only imagination defines the final frontier. =/\=
    =/\= S T A R T R E K - F E N R I R =/\=

    Der Weltraum: unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2391.
    Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Fenrir, das viele Lichtjahre von der Erde entfernt unterwegs ist,
    um fremde Welten zu erforschen, neue Zivilisationen.
    Dabei dringt die Fenrir mit ihrer 700 Mann starken Crew in Gebiete vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Mission 156

    Nachdem die Fenrir Trill erreicht hatte, wurden die Gefangenen an den Minister der Sicherheit, Tarjan, übergeben. Dieser versuchte Commander Jarot zum Essen einzuladen, zusammen mit Pardek und Rox, aber dies wurde elegant abgewehrt. Als sie zurückbeamen wollten, konnte der Transporterchief sie nicht erfassen. Mit Hilfe von Ltjg. Heath konnte die Ursache auf die Transporterdämmung des Arrestbereichs zurückführen, die durch eine Energiespitze sich ausgebreitet hatte.


    Als die Nachricht kam, dass das Team das Gebäude verlassen müsste, da die Aktivierung der Zellen den Beamvorgang störten, nickte sie auf die Frage von Ensign Rox. "Gehen wir vor das Gebäude und versuchen es dann eben erneut", antwortete sie ihm und verabschiedete sich nun ganz vom Minister mit eine erneute Verbeugung. Als das Team aus der Tür trat und Lexa die frische Luft einatmete genoss sie für einen ganz kurzen Moment die Natur. Wer weiß, wann sie das nächste Mal wieder Gelegenheit dazu bekommen würden.

    "Dann geben sie den Chief noch einmal die Chance uns endlich am Bord zu holen Ensign Rox", sagte sie leise, wobei ein leichtes Lächeln dabei über ihre Lippen huschten. "Ich denke, es wird langsam Zeit wieder zurückzukehren, meine Herren," gab sie noch an beide gerichtet einen kleinen Kommentar ab und wartete nun, dass der Trill erneut dem Transporterchief der USS Fenrir Bescheid geben würde.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K'Lupa () aus folgendem Grund: Zusammenfassung der MIssion nachgetragen. K'Lupa

  • USS Fenrir

    Transporterraum

    Erfreut sah der Transporterchief, daß seine Sensoren nun das Außenteam erfassen konnte. Beherzt setzte er die Erfassung und gab Energie auf das Transportsystem. Auf der Transporterplattform begann es zu schimmern und die drei Offiziere materialisierten sich vor ihm. Erleichtert blickte er ihnen entgegen, beendete den Transportvorgang und sicherte die Konsole. "Willkommen zurück an Bord." begrüßte er sie.

    Brücke

    K'Lupa hatte sich zu Katherine Heath herumgedreht, um ihre Mimik zu beobachten, während diese die Systeme überwachte. "Klappt es?" fragte sie knapp nach. Eine Hand hielt die Armkonsole fest umschlossen und es war nur der Verstärkung von Warren-Lloyd zu verdanken, daß keine Spuren ihrer Finger in dem Metall zu sehen sein würde.
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen
  • USS Fenrir - Deck 19 - Transporterraum 5

    Einige Sekunden lang blinzelte er herum, als sich das schimmern des Materiestromes gelegt hatte. Der Trill nickte dem Transporterchief dankend zu "Danke Chief, glücklicherweise war es keine heikele Situation." um dann kurz zu schmunzeln und tritt dann auf die Türen aus dem Transporterraum zu, wo er dann abwartet dass sich die XO sowie der TO sich ggf. ihm auf den Weg zurück zur Brücke anschließen würden. Dabei bestätige er seinen Kommunikator "***Ensign Rox an Brücke - vermelde komplette Rückkehr des Außenteams von Trill Prime."


    "Only imagination defines the final frontier."

  • USS Fenrir - Deck 19 - Transporterraum 5 -> Gänge

    Lexa hatte den Transporterchief ebenfalls zugenickt und stieg umgehend von der Transporterplattform. "Danke, dass war gute Arbeit Chief", antwortete sie knapp, wobei sie natürlich froh war wieder am Bord zu sein. Sie fand den Minister zwar nett, doch war sie froh einen gewissen Abstand bekommen zu haben. Das erste Mal verdankte sie es wohl tatsächlich ihren neuen Auftrag, um da noch einmal davon gekommen zu sein . Sie sah zu Rox und nickte ihm zu, als sie nun den Raum verließ. Draußen drehte sie sich herum und lächelte leicht. "Ensign Rox?" Sie wartete bis der angesprochene in ihre Richtung sah und setzte erneut an. "Ich danke ihnen, dass sie und von der Einladung befreien konnten."
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • USS Fenrir - Deck 19 - Gänge

    Kemor folgte der XO dann mit dem TO, als diese aus dem Transporterraum tritt und erwiderte Ihren Blick und schmunzelte leicht auf Ihre Antwort hin "Mit Vergnügen, Ma'am. Es war auch einfacher, da es schlichtweg der wahrheit entsprach. Der Minister ist sehr fähig in seinem Tun, jedoch sind seine Dinner meinst sehr langwiegrig." als sie sich dem Turbolift nähern sind wendet er sich an den Computer in der Wandverkleidung des Ganges "Computer - Turbolift für Brücke auf Deck 19 bereitstellen bitte."


    "Only imagination defines the final frontier."

  • Transporterraum 5 -> Gänge

    Saren schaute erleichtert zum Transporterchief und nickte diesem dankend zu,ehe er von der Transporterplattform stieg und langsam zum Ausgang des Transporterraumes ging,als er am Chief vorbei kam,lächelte Saren ihm noch kurz zu:"Danke Chief.".Dann verließ Saren den Transporterraum und ging zu Lexa und Rox.
    =/\= Lieutenant Jr. Grade Saren Pardek =/\=
    Taktischer Offizier
    USS Fenrir NCC-77089
  • Brücke

    "Aye Captain, der Transportvorgang konnte Erfolgreich abgeschlossen werden", erklärte Katy. Kurz darauf ertönte auch die Rückmeldung über Komm auf der Brücke. Katy blickte noch einmal zurück auf ihr Display. Die Transporter arbeiteten noch immer im normalen Bereich. Da der Transport nun funktioniert hatte, war doch nur ein Dämpfungsfeld schuld gewesen. Es hätte sie auch gewundert. Immerhin hatte sie die Transporter erst vor kurzem überprüft gehabt.
  • USS Fenrir - Deck 19 - Gänge -> Turbolift

    Lexa hatte gewartet bis Rox die Einstellungen beendet hatte und sah kurz zu Saren, der bisher recht still gewesen. "Sind sie erleichtert, dass die Übergabe so gute ablief?" Fragte sie nach, da sie natürlich auch mitbekommen hatte, wie gelassen Cooper den jungen Offizier immer wieder angrinste. Während sie auf die Antwort wartete hörte sie das zischen der Lifttüren, woraufhin die Erste Offizierin diesen betrat und sich wie immer leicht gegen die Liftwand lehnte.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • Turbolift zur Brücke

    Saren folgte den beiden in den Turbolift und zuckte zusammen,als Lexa ihn ansprach.Er lächelte kurz und nickte dann:"Ja,ich bin erleichtert,dass die Übergabe ohne Probleme verlaufen ist,es hätte ja auch sein können das Cooper sich irgendwie einen Plan überlegt hat,um zu entkommen.".Dann lehnte er sich gegen die Wand und sah die beiden an.
    =/\= Lieutenant Jr. Grade Saren Pardek =/\=
    Taktischer Offizier
    USS Fenrir NCC-77089
  • USS Fenrir - Deck 04 - Turbolift zur Brücke

    Kemor nickte dezent und antwortete auf den TO "Das ist durchhaus beruhigend, dass nichts großartiges Vorgefallen ist. Ich war regelrecht froh darüber, dass er nicht mehr unser Problem ist.", er schmunzelte kurz darüber und sah auf der Anzeige, dass sie gleich die Brücke erreicht hatten.


    "Only imagination defines the final frontier."

  • USS Fenrir - Deck 01 - Turbolift zur Brücke

    Lexa nickte beiden zu, denn auch ihr ist es so ergangen. "Ich nehme an, dass die unehrenhafte Entlassung noch das wenigste ist, was ihm bevorsteht und ich muss gestehen, dass ich sogar hoffe, dass er die härteste Bestrafung bekommt. Immerhin hatte Cooper Hochverrat begannen, wo bei mir persönlich der Spaß aufhört", sagte sie, wobei man selten die Erste Offizierin so hart sprechen hörte. Man konnte allerdings auch erkennen, was die Uniform für eine Bedeutung bei ihr hatte. Treue war für Lexa noch immer sehr wichtig gewesen, was seit ihrer Heirat sich wohl auch noch um ein vielfaches sich verstärkte. Als der Lift schließlich stoppte, schenkte sie beiden ein Lächeln. "Ich kann aber sagen, dass sie beide bei den letzten Auftrag wirklich gute Arbeit leisteten", offenbarte sie beiden Offizieren und hörte kurz darauf, wie sich die Türen öffneten.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • USS Fenrir - Deck 01 - Turbolift -> Brücke

    "Ich denke schon, dass die Anklage nach den Erfahrungen die ich teile Hochverrat lauten müsste, Ma'am." ließ er seine Zustimmung zu Ihrer Einschätzung wissen und erwirderte zudem ein "Es war mir ein Vergnügen, Ma'am." auf ihren Lob hin, als die Türen sich auch bereits öffneten. Hier löste er die Verschränkung der Arme und wartete bis die XO, wie es sich gebührte, als erste die Brücke aus dem Turbolift hin verließ. Aus der Ferne bereits bemerkte er über die Ansicht des Hauptbildschirms, dass die USS Fenrir weiterhin noch über dem geostationären Orbit von Trill Prime verweilte, der Kopf des Captains war von hier aus bereits durch die wölbung der SC Konsole zu erkennen.


    "Only imagination defines the final frontier."

  • USS Fenrir - Deck 1 - Brücke

    Lexa stand inzwischen wieder in der normalen Haltung und verließ nun den Turbolift als Erste. sie ging mit zügigen Schritten zu ihren Platz und nickte beim vorbeigehen Katy knapp zu. Dann sah sie zu der Captain. "Der Austausch verlief ohne weitere Probleme Ma'am", berichtete sie knapp, dass die Übergabe und der diplomatische Einsatz ausgeführt wurde. Sie setzte sich schließlich hin und vermutete, dass die Fenrir wohl nun auch sich weiter auf den den Weg zur geplanten Sternbasis machen würde.
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
  • USS Fenrir - Deck 1 - Brücke

    Rox trat ebenso nach dem XO und dem TO ebenso aus dem Turbolift in die Brücke und ließ seinen Blick erst kurz durch den Raum schweifen und nickte den Brückenkollegen zu, gleich ob sie Führungsoffiziere oder Springer waren, nur beim Captain hingegen ließ er ein respektvolles "Ma'am!" zur Begrüßung vernehmen, während seine Schritte sich über die Rampe nach unten in die Richtung der CONN Konsole zusteuerten. Er nahm sich vor gleich den Springer abzulösen, da die XO auch bereits gleich Platz genommen hatte und setzte das Vorhaben auch soweit in Tat um, dass er kurze Zeit später an seinem Platz saß.


    "Only imagination defines the final frontier."

  • Brücke

    K'Lupa beobachtete, wie Jarot, Pardek und Rox auf die Brücke zurückkehrten. Sie nickte allen nacheinander grüßend zu oder nannte deren Namen, wenn sie sie respektvoll mit Ma'am grüßten.

    "maj, dann machen wir uns auf den Weg nach Starbase 375, Ensign Rox. Warp 3 sollte genügen. Dort werden wir unser Schiff wieder aufpolieren lassen." Sie lehnte in den Sitz und sah halb zu Lexa hinüber, ob sie noch mehr als diesen "Ein-Satz-Bericht" sagen würde. Ihr Gefühl sagte ihr, daß da noch mehr war.
    pujwI' HIvIu'chugh quvbe'lu'
    Es ist nicht ehrenhaft, Schwache anzugreifen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K'Lupa ()

  • USS Fenrir - Deck 1 - Brücke - CONN|OPS

    "Aye - Ma'am! - Kurs Sternenbasis 3-7-5, Warp 3!" bestätigte der Trill knapp und präzise Ihren Befehl und meldete sich erst über die Orbitkontrolle von Trill Prime den Abflug ab, ehe er anschließend die Manöviertriebwerke zündete, um das Schiff in eine Abflugvektor zu bringen, um dann die Implustriebwerke zu zünden und die USS Fenrir aus dem Orbit von Trill zu bringen. Nach der Protokollmäßigen Verabschiedung bei der Orbitkontrolle lässt Kemor verlautbaren "Azimut Zero-One-Nine Point Five-Zero-Zero Mark Zero-Five-Two! Entfernung 18 Lichtjahre! Warptransit in 3 .... 2 .... 1 .... !" und beschleunigt das Schiff auf Warp in die extakte Flugrichtung zur Sternenbasis 375.


    "Only imagination defines the final frontier."

  • Saren betrat mit Rox und Lexa die Brücke und ging zu seiner Station,wo er auch gleich einen anderen Taktiker wegschickt und sich dort hinsetzte,aber bevor er das tat,nickte er der Captain freundlich zu.Als er dann an der Konsole saß,grinste er erleichtert und lehnte sich zurück.
    =/\= Lieutenant Jr. Grade Saren Pardek =/\=
    Taktischer Offizier
    USS Fenrir NCC-77089
  • USS Fenrir - Deck 1 - Brücke

    Lexa war nun froh, dass sie sich von Trill entfernte und innerlich hoffte sie, dass sie so schnell diesen Minister nicht mehr wieder sehen würde. Sie hatte zwar seine Versuche, Lexa besser kennen zu lernen zu ignorieren, doch wusste sie auch, dass der Zeitdruck sie gerettet hatte. Ich habe wohl vergessen, wie Männer immer auf mich reagieren, dachte sie sich, was K'Lupa sicher empfangen würde. Sie versuchte sich zu sammeln, da sie ihrer Frau zu den knappen Bericht noch etwas sagen wollte. "Vielleicht solltest du beim nächsten Treffen mit Minister Trajan dabei sein. Eventuell lässt er dann weniger sein Charme spielen", entkam es ihr. Sie war eh nicht im Stande zu lügen und auf der Brücke war das Risiko nicht so hoch, dass die Gefühle gerade außer Kontrolle gerieten. "Allerdings hatte Ensign Rox sehr schnell reagiert, ohne dass es ein diplomatisches Fiasko wurde", erklärte sie ihr, womit die Captain den ersten Einblick zum Treffen bekam. Sie sah sie an und wusste nun wirklich nicht, wie sie reagierte. "Im übrigen habe ich ihn eine Schiffsführung versprochen, sollten wir wieder hier in der Gegend sein."
    tIqDaq HoSna´ tu´lu´
    Wahre Kraft liegt im Herzen
Seit 2004 imTrekZone Network