Angepinnt Logbuch der USS Verne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=
      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145
      Sternzeit: 76520,59 [4.10.2016]
      Missionsleitung: Commander Vouk
      Missionsidee: Commander Vouk
      Alarmstufe: Grün
      Position: bei DS6

      Anwesende Offiziere

      Cmdr. Harzer als XO
      Ltjg. Sokur als SO
      Cdt4. Sel als CONN

      Ltjg. Ferguson als CI

      Cmdr. Cradol als LWO


      Entschuldigt abwesend
      Cmdr. Vouk

      Unentschuldigt abwesend
      Lieutenant Commander John T. Kelly

      Gäste
      -
      Familienbande Teil 1

      (Spielt vor Himmelsfahrtskommando)



      Auf ihrem Weg durch den Raum zu einer Erkundungsmission, empfing die Verne den Notruf eines Klingonenschiffes. Dieses Schiff stellte sich als alt und schwer beschädigt heraus und bat um Hilfe bei den Reperaturen. Insbesondere der Warpkern war recht schwer beschädigt, aber reperabel. Während man Vorsicht walten lief, erklärte man sich bereit einige Ingenieure auf das Schiff zu schicken um zu helfen. Ebenfalls, als Verbindungsoffizier, wurde auf persönlichen Wunsch Ensign Sel herüber geschickt, da diese hoffte, etwas über ihre klingonischen Wurzeln zu erfahren. Während die Reperaturen problemlos verliefen, eröffnete der Klingonische Kapitän Ensign Sel, das er ihr Vater sei.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 76444,50 [20.09.2016]
      Missionsleitung: Commander Vouk
      Missionsidee: Commander Vouk

      Alarmstufe: gelb

      Position: Hinter der RNZ

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO, Commander Hannibal
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI, Matt Black
      Ltjg. Sokur als SO
      Cdt4. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Himmelfahrtskommando - Teil 2

      Die USS Verne war auf einer Rettungsmission nachdem sie einen Notruf von dem Shuttle Merlin empfangen hatten. Das Notsignal konnte in der Nähe der RZN ausgemacht werden. Nach der Ankunft in dieser Zone gab Commander Vouk den Befehl das der restliche Weg mit einem Shuttle bestritten werden sollte. Da das Ziel ein Asteroiden war der als Basis für einen Schwarzmarkt diente, wollte man nicht mit einen Föderationsschiff aufsehen erregen.
      Ziel war es die gestohlene Waffe zurück zu bekommen und Commander Harzer und Commander Hannibal aus der Sklavengefangenschafft zu befreien.

      Unterwegs entdeckte man ein alten Bekannten: Matt Black. Er hat die Situation in der sich die zwei entführten Offizieren befanden erkannt und ersteigerte sie aus der Gefangenschaft.
      Danach kreuzten sich die Wege des Verne Außenteam und Matt Black mit den zwei Offizieren. Doch es blieb keine Zeit sich auszutauschen. Eine Menge an Personen rannten von der Hauptersteigerung plötzlich davon. Es scheint als würde jemand mit der gestohlene Waffe Amok laufen. Fast zeitgleich ertönte der Stations Alarm. Zwei Warbirds attackierten den Asteroiden. Das Außenteam floh sofort von dem Asteroiden und verlor dabei Commander Vouk und Commander Hannibal aus den Augen.

      << Fortsetzung folgt >>

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiberium () aus folgendem Grund: Cradol hinzugefügt

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 76596,57 [18.10.2016]
      Missionsleitung: Commander Vouk
      Missionsidee: Commander Vouk

      Alarmstufe: gelb

      Position: Hinter der RNZ

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI, Matt Black
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Himmelfahrtskommando - Teil 3

      Das Außenteam konnte sich mit Müh und Not sich zur Dublin, dem Schiff vom Schmuggler Matt Black, durchschlagen welches die Fähigkeit hatte sich zu tarnen. Die meisten Schiffe ließen ich von dieser Tarnung täuschen, bis auf eines der Romulanische Warbird. Dieses verfolgte die Dublin sogar in ein Asteroidenfeld und versuchte diese mit Torpedos zu außer Gefecht zu setzen. Die ersten Torpedos konnte man noch ausweichen. Die Dublin warf daraufhin eine EMP Miene aus. Zwar verlor der Warbird wie vorgesehen seine Energie, leider wurde aber die Dublin von einem Torpedo schlussendlich getroffen. Die Tarnung war nicht mehr intakt und die Strukturelle Intergrität wurde nur noch von den Notschilden zusammengehalten. Es gelang dennoch rechtzeitig die Verne zu erreichen.
      Der Warbird scannte daraufhin die Verne und verweilte noch einen Moment, bevor er sich zurück zog.
      Bevor der Warbird auf warp ging, setzte er noch eine Sonde aus, die daraus gewonnen Informationen veranlassten Commander Harzer dazu, sofort DS6 anzufliegen.

      << Fortsetzung folgt >>

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 76672,60 [01.11.2016]
      Missionsleitung: Commander Vouk
      Missionsidee: Commander Vouk

      Alarmstufe: rot

      Position: DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      Tanabahi Maya Rinou als Commodore al-Jilani

      Himmelfahrtskommando - Teil 4

      Noch bevor die Verne bei Deep Space 6 ankam, kontaktierte man die Station. In der hinterlassene Sonde des Warbirds, war eine Nachricht untergebracht, die erklärte das ein Abtrünniger - vermutlicher Tal-Shiar Agent, die experimentelle Waffe gestohlen hatte und sich auf dem Weg zu Deep Space 6 befand.
      Diese Informationen konnte man den Commodore nicht übermitteln, da der gesicherte Kanal auf unbekannte weise plötzlich unterbrochen wurde.
      Nachdem die Verne nah genug an der Station war flog ein Außenteam mit einem Shuttle hinüber.
      Diese fand eine sabortierte Station wieder und wurde direkt vom diesem Tal-Shiar Agent mit der Waffe angegriffen. Statt das sich aber das Außenteam bis auf ihre Knochen sich auflöste, verkohlte nur etwas Uniformen und warf die Offiziere zum Boden.

      Ein Scan von Commander Cradol, deckte auf das die Waffe nicht auf volle Energie lief und deshalb sich nciht der tödliche Effekt einstellte.

      Nur wenig später wurde das Außenteam von einem Sicherheitsteam der Station überrascht. Das Außenteam wurde zur Ops geleitet wo man sich mit Commodore al-Jilani traf.
      Zusammen mit einer Eskorte übernahm das Außenteam der Verne die Aufgabe den Computerkern zu untersuchen, um die Sabotage des Romulaner zu beseitigen. So das man wieder die interne Scans der station nutzen könnte.

      << Fortsetzung folgt >>

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 76858,11 [06.12.2016]
      Missionsleitung: Commander Vouk
      Missionsidee: Commander Vouk

      Alarmstufe: rot

      Position: DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO, Ensign Elsa
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Himmelfahrtskommando - Teil 5

      Die Crew befand sich immer noch auf Deep Space 6 um den abtrünnigen Tal-Shiar Agent zu fassen und die gestohlene Waffe sicherzustellen. Da DS6 sabotiert worden war und alles nur mehr mit Notstrom läuft, machte sich das Außenteam zuerst darauf den Computerkern zu sichern. Man vermutete auch gleichzeitig dort den Aufenthalt des Agenten. Beid er Stürmung des Computerkerns, schaffte es der Agent zu fliehen. Man konnte aber die Sabotage rückgängig machen und die interne Sensoren wieder online bringen.
      Dadurch konnte man nach der Waffensignatur scannen, die Cmdr. Cradol und Ltjg. Ferguson schon damals in der Föderationskolonie aufgenommen hatten.
      Reste der Signatur konnte man in der Krankenstation feststellen. Das komplette Außenteam begab sich direkt dorthin.
      In der stark überfüllten Krankenstation, entdeckte man Commander Vouk auf einem Biobett wieder. Er klärte auf, das Commander Hannibal und er selbst, Geiseln von diesen Agent war. Er versucht den Effekt der Waffe umzukehren, da er sich eine Heilung seiner Todkranke Frau erhofft.
      Die Original Waffe konnte am Ende von Commander Vouk und Commander Hannibal zerstört werden. Der abtrünnige Tal-Shiar Agent befindet sich nun auf dem Weg zu eine in der RNZ nähe befindliche Kolonie um mit seine verbliebene Geisel, Commander Hannibal, die Waffe nochmals nach zu bauen.

      << Fortsetzung folgt >>

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiberium ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77053,87 [10.01.2017]
      Missionsleitung: Commander Cradol
      Missionsidee: Commander Cradol

      Alarmstufe: grün

      Position: Nahe DS6

      Anwesende Offiziere

      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO und verschiedene NSC
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      Cmdr. Vouk

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Das zweite Siegel

      Die USS Verne führte in der Nähe von DS6 Wartungs- und Reparaturarbeiten durch. Die Crew stellte eine Reihe leichterer, unauffälliger technischer Mängel fest, die sich auf eine Hecksektion des Schiffes konzentrierten und ohne die technischen Vorbereitungen zur Rettungsmission für Commander Hannibal zu diesem Zeitpunkt vermutlich gar nicht entdeckt worden wären.

      Mit zunehmender Dauer und trotz der durchgeführten Maßnahmen verschärften sich die technischen Probleme zu einer schweren Krise.
      Im einzelnen führte der Ausfall des achteren Sondenwerfers zu einem Absturz der gesamten internen und externen Hecksensoren, so dass eine Sensorkontrolle der betreffenden Bereiche nicht mehr möglich war.
      Ein Softwarefehler führte zum Notfall - Shutdown eines Teils der achteren Schildbatterien, so dass die Schirme der Verne in diesem Bereich durchlässig wurden.
      Probleme der Energieübertragung des Antriebes verursachten einen zunehmenden Leistungsverlust, bis das Schiff schließlich in der Nähe eines treibenden Asteroiden den Antrieb verlor und zu treiben begann.

      Ltjg. Ferguson gelang es trotz Ausfalls der Turbolifte über das Röhrensystem der Verne den Maschinenraum zu erreichen und die Ursache der technischen Schwierigkeiten auf einen Transformatorraum einzugrenzen. Als er den betroffenen Bereich betrat, traf er auf ein Mitglied der Besatzung, welches offenkundig den Verstand verloren hatte und trotz schwerster, mit dem Leben nicht zu vereinbarender Verletzungen die technischen Einrichtungen sabotierte. Ltjg. Ferguson rief die Sicherheit zur Unterstützung und mit Hilfe von Ltjg. Sokur gelang es ihm, den Besessenen zu vernichten.

      Während des Kampfes im Transformatorraum startete Ens. Sel mit einem Raumjäger um den Asteroiden zu vernichten. Beim Anflug auf den Asteroiden musste sie feststellen, dass die Waffenleistung des Jägers nicht ausreichen würde, um das Ziel vor der Kollision mit der Verne zu zerstören. Ens. Sel überlud die Waffensysteme des Jägers und brachte die Maschine auf Kollisionskurs, bereit den Asteroiden in einer Suizidmission zu zerstören. Unmittelbar vor dem Einschlag, welcher das Ziel zerstörte, gelang es Cmdr. Cradol Sel trotz verminderter Sensorleistung mit dem Transporter zu erfassen und an Bord zu beamen.

      Während der Durchsicht der Sensoraufzeichnungen des Jägers, entdeckte Cmdr. Cradol auf dem Asteroiden ein versiegeltes Portal der Dunklen Legion. Schlussfolgernd, dass die technischen Ausfälle herbeigeführt worden waren um einem Anhänger der Dunklen Symmetrie das unbemerkte Eindringen in die Verne zu ermöglichen löste er sofort Eindringlingsalarm aus und wurde fast augenblicklich von einem zuvor getarnten Aliencyborg der Legion angegriffen und bewusstlos geschlagen.

      Ens. Sel und dem hinzueilenden Ltjg. Sokur gelang es unter Führung von Cmdr. Harzer den Eindringling zu vernichten.

      Im Anschluss konnten die technischen Systeme wieder betriebsbereit gemacht und die Verletzten ärztlich versorgt werden. Die Verne markierte das Gebiet als Sperrzone und setzte ihre Mission fort.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=

      Weiterführende Links:

      hauptcomputer.trekzone.de/wiki/Dunkle_Symmetrie

      Missionslogbuch der USS Pandora
      Jeder Autor sollte selbstsüchtig sein und sagen: "So sehe ich das" und leise sollte er hinzufügen: "Hau ab! Wenn du deins willst, mach's doch selber!" - Gene Roddenberry 1988

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Khoal Cradol ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77170,07 [31.01.2017]
      Missionsleitung: Ensign Sel
      Missionsidee: Ensign Sel

      Alarmstufe: gelb

      Position: Sektor DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Der kranker Planet - Teil 1

      Die USS Verne befand sich in einem noch unerforschten Gebiet, als sie einen Notruf von einem Planeten empfangen hatten. Es handelte sich hierbei um einen noch unbekannten Planeten,welcher von übermäßig vielen Umweltkatastrophen heimgesucht wurden Sie hatten zwar bereits den Warpantrieb erforscht, waren aber nicht dazu in der Lage das Volk allein aus dieser Misere herauszuholen. In ihrer Not äußerten sie die Bitte die Sternenflotte zu informieren um weitere Hilfe zu erhalten. Die Crew der Verne unternahm alles um das Volk Medizinisch als auch mit Nahrung und notwendigen Stabilisierungen zu helfen

      << Fortsetzung folgt >>

      =/\= Ende der Übertragung =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tiberium () aus folgendem Grund: An die Vorlage angepasst

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77208,83 [07.02.2017]
      Missionsleitung: Ensign Sel
      Missionsidee: Ensign Sel

      Alarmstufe: gelb

      Position: Sektor DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Der kranker Planet - Teil 2

      Wie sich herausstellte, veränderte sich der Mond des Planeten rasant. Nach kurzer Überlegung begab sich ein Außenteam auf den Mond und begann damit proben zu sammeln. Was sie jedoch nicht erwartet hatten war das sie plötzlich von lauter spinnenartigen Wesen im Gleichschritt angegriffen wurden. Es war gerade noch möglich das AT heraus zu beamen, doch so kamen auch ein Paar dieser „Wesen“ mit an Bord. Scheinbar waren sie sowas wie die Abwehr des Mondes, zumindest erklärte dies der Wissenschaftler nachdem er die Ergebnisse vorliegen hatte.

      << Fortsetzung folgt >>


      =/\= Ende der Übertragung =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tiberium () aus folgendem Grund: An die Vorlage angepasst

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77286,33 [21.02.2017]
      Missionsleitung: Ensign Sel
      Missionsidee: Ensign Sel

      Alarmstufe: gelb

      Position: Sektor DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Der kranker Planet - Teil 3

      An Bord der Verne wurde nun diskutiert wie dem Planeten am besten helfen konnten. Nach zum Schluss folgten einige Vorschläge, insbesondere von einer jungen Kadettin welche eine interessante Idee mit einem künstlichen Schild hatte. Auch wurde versucht mit dem Traktorstrahl zu arbeiten, dies jedoch konnte nicht ausreichend helfen. Dann folgte der Vorschlag mit der Gedankenverschmelzung. Zuerst wollte Ensign Sel dies übernehmen, doch der Kommandierender Offizier, Commander Vouk, empfand sich selbst als geeigneter. So sollte mehr Zeit geschaffen werden um ein künstliches Kraftfeld um den Mond zu erschaffen. Commander Vouk lies sich auf den Planeten hinunter beamen und übte bei dem Wesen eine Gedankenverschmelzung aus. So konnte die Zeit genutzt werden um den Schild zu installieren. Nach drei Wochen musste Commander Vouk auf die Krankenstation gebracht werden. Und befindet sich in tiefer Meditation.



      =/\= Ende der Übertragung =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiberium () aus folgendem Grund: An die Vorlage angepasst

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77363,84 [07.03.2017]
      Missionsleitung: Commander Vouk
      Missionsidee: Commander Vouk

      Alarmstufe: grün

      Position: Sektor DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Atmosphärische Turbolenzen

      Die Verne befindet sich auf einer Wissenschaftliche Unterstützungsmission. Eine recht junge Warp-Fähige Zivilisation bat die Föderation um Hilfe, denn in der Atmosphäre ihres Planeten vermehren sich in letzter Zeit Atmosphärische Turbulenzen. Ein junger Mann namens Michael, ein Wissenschaftler der junge Warp-Fähige Zivilisation, wurde schon auf DS6 aufgenommen. Er soll die Mission begleiten.

      Kaum hatte die Verne das Ziel erreicht waren sie leider nicht in der Lage genaue Scans vorzunehmen. Somit wurde beschlossen mit einem Shuttle das ganze zu erkunden. Das Außenteam machte sich auf den Weg und musste feststellen das Turbolenzen doch unberechenbarer wurden als erwartet. Der Versuch sofort zurückzukehren scheiterte zunächst. Dies gelang nur in der Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlerin welche der CONN genauere Daten zukommen lassen konnte. Nur damit schaffte sie es das Shuttle wieder mehr oder weniger Heil zurück zur Verne zu Fliegen. Es konnte festgestellt werden das der Warpantrieb an diesem Phänomen schuld war. Nun muss eine Lösung gefunden werden um dies umgehen zu können.


      =/\= Ende der Übertragung =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tiberium () aus folgendem Grund: An die Vorlage angepasst

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77441,35 [21.03.2017]
      Missionsleitung: Commander Harzer
      Missionsidee: Commander Harzer

      Alarmstufe: gelb

      Position: Sektor DS6

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SO
      Ens. Sel als CONN

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Schiff in Not

      Die Verne wurde zu einem Präwarp Planeten gerufen. Ein Forschungsschiff der Föderation war in Not geraten und musste nun dringend unterstützt werden, da sie durch einen Schaden, drohte die Zivilisation zu beeinflussen. Mit vereinten Kräften konnte das in Not geratene Schiff welches abzustürzen drohte gerettet werden. Danach wurde die Verne zurück zu DS6 gerufen und Admiral Rochlawski holte eine weit überfällige Inspektion nach.

      Dies war aber nur ein Vorwand, um Commander Vouk überraschenderweise wieder den Rang des Captains zu zusprechen.


      =/\= Ende der Übertragung =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Tiberium () aus folgendem Grund: An die Vorlage angepasst

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77596,36 [18.04.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: gelb

      Position: Mutara-Nebel, zwischen SB137 und DS6

      Anwesende Offiziere
      Cap. Vouk als KO, Cmdr. Hannibal GHD
      Cmdr. Harzer als XO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend
      Cmdr. Cradol

      Unentschuldigt abwesend
      Ltjg. Sokur

      Gäste
      -

      Der gealterte Hannibal - Teil 1

      Die Verne untersuchte ein erst kürzlich entdeckter Matura-Nebel in der nähe von SB137 und DS6. Wegen den zu erwarteten Turbulenzen wird das Außenteam, bestehend aus Commander Harzer, Lieutenant jg. Ferguson und Dr. Delaware, mithilfe eines Shuttles, das innere des Nebels näher untersuchen.

      Der Flug im Nebel ist relativ ruhig. Wie erwartet zicken die Schilde und etwas die Sensoren herum. Auf einmal werden aber von den Sensoren, seltsame Werte empfangen. Ein Blick durch das Frontfenster des Shuttle, bestätigen die seltsamen Sensorenwerte. Rein Optisch ist ein Klasse M Planet im Nebel. Währrend man sich noch darüber wundert, empfangt man eine zweite kuriusität, ein Föderationsnotsignal.

      Das Außenteam entschloss sich mit dem Shuttle auf dem Planeten zu landen. Die Oberfläche schaut wie das "Paradies auf Erden" aus. In der Richtung des Signal, auf einer Lichtung, entdeckt das Außenteam ein kleines Lager. Auf den ersten Blick, sieht es wie ein Pionierlager aus.Commander Hannibal steht mitten im Lager. Er sieht sehr gealtert aus. Weißer Bart und weiße Haare. Als wären, nach dem letzten aufeinander treffen 20 Jahre vergangen. Er schaut zu Commander Harzer...


      << Fortsetzung folgt >>

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77673,87 [02.05.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: gelb

      Position: Mutara-Nebel, zwischen SB137 und DS6

      Anwesende Offiziere
      Cap. Vouk als KO, Cmdr. Hannibal GHD
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI, Matt Black
      Ltjg. Sokur als SC
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend


      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Der gealterte Hannibal - Teil 2

      Commander Hannibal erklärte dem Außenteam, das er vor Jahrzehnten, mit einem Shuttle von der letzten Begegnung geflohen ist. Dieses Shuttle ist inzwischen wild zugewachsen und mit Kampfspuren übersät.

      Für weitere Untersuchungen entschied man sich den gealterten Commander auf die Verne zu bringen. Als das Shuttle die Atmosphäre des rätselhaften Planeten verließ, näherten sich mehrere kleinere Jäger dem Shuttle und griffen es an.
      Der gealterte Commander Hannibal verliert vor Aufregung sein Bewusstsein, während das Shuttle versucht den Jägern zu entkommen. Die einzige Lösung bestand darin, wieder auf dem Planeten zu landen. Interresanterweise, verfolgen die Jäger das Shuttle in der Atmosphäre des Planeten nicht mehr.

      Nach der Landung, machten sich Commander Harzer und Lieutenant jg. Ferguson auf, um die Schäden am Shuttle zu reparieren, in dem sie das Shuttle von Hannibal ausschlachten. Unterdessen wacht Commander Hannibal wieder auf und wundert sich woher die Verne Crew auf einmal her gekommen ist. Da er teilweise die selben Phrasen wie bei der ersten Ankunft im Lager verwendete, wird Dr. Delaware schnell klar, das es sich um eine Art von Amnesie handeln müsste.

      Lieutenant jg. Ferguson fällt auf das die Schäden am Shuttle von Hannibal nicht Jahrzehnte alt sind, sondern höhstens 10 Monate her sind. Derweil entdeckte Dr. Delaware nach intensivere Scans von Commander Hannibal, das er nur ein Klon ist, der wohl selbst dem nicht bewusst ist. Die Degeneration ist soweit fortgeschritten, das diese Alzheimer Symptome zunehmen und er demnächst sterben wird.

      Beim zweiten Versuch den Nebel zu verlassen, versuchten wieder die Jäger ihr Glück. Doch diesmal kommt Matt Black mit seiner Dublin zu Hilfe. Zusammen schafft man es aus dem Mutara Nebel, wo auch die Verne nun selbst ins geschehen mit angreifen konnte.

      Als die Jäger verjagt worden waren, begann im Schuttle der Klon von Commander Hannibal zu schmelzen. Eine Säure drang von innen nach außen und schien sich auch durch den Shuttleboden zu fressen. Lieutenant jg. Ferguson leitete einen Notfalltransporter ein, bevor sich die Säure durch die Hülle und den Handschuhe von Dr. Delaware fressen konnte.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77751,37 [16.05.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: grün

      Position: Gelan-System / Gelan V

      Anwesende Offiziere
      Cap. Vouk als KO, Murdock WO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI
      Ltjg. Sokur als SC
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend


      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Die Höhle der Vorfahren - Teil 1

      Die Verne befindet sich in der Umlaufbahn um auf Gelan V im Gelan-System. Dort befindet sich eine kleine Kolonie der Föderation. Ein Außenteam, bestehend aus dem Captain, allen Senior Offiziere und der Ärztin, haben sich in einer Tropische Klimazone des Planeten, auf einen anderen Kontinent als die Kolonie, hinunter gebeamt. Man hat die Aufgabe ein gefundenes Höhlensystem zu Kartografieren. von dem das erstem Außenteam künstliche Signale empfangen hatte.

      Im Lager, das 5 Minuten von dem Höhlensystem entfernt ist, trifft man auf dem Wissenschaftlichen Leiter Mr. Murdock. Er erklärte der Crew den Sachverhalt und führte sie zu den Eingang der Höhle. Dort gibt es zwei verschiedene Tunneln. Captain Vouk entschied sich für zwei 3er Teams. Bestehend einmal aus ihm selbst, Lieutenant jg. Sokur und Dr. Delaware. Das zweite Team um bestand aus Commander Harzer, Commander Cradol und Lieutenant jg. Ferguson.

      Team 1 nahm den linken etwas heißeren Weg, während das Team 2 den rechten etwas kühleren Weg einschlug. Als bei beiden Wege zu einer Sackgasse kommt, benutzen beide Teams ihre Phaser um eine hohle Wand zu entfernen. Aber nur bei dem ersten Team löst sie sich komplett auf. Bei dem zweiten Team, rematerialisiert sie sich überraschenderweise. Hinter der Wand bei Team 1, befindet sich ein Raum mit diversen Antike Romulansiche Gegenstände.

      Das zweite Team schafft es ebenfalls die Wand vor ihnen aufzulösen, gleichzeitig wird der komplette Inhalt von der Kammer bei Team 1 (das AT selbst nicht) zu der Kammer die hinter der Wand bei Team 2 ist, gebeamt.
      Ebenso ist die Wand bei Team 1 wieder intakt und lässt sich nun nicht mehr so leicht auflösen. Zu allen Überfluss verkleinert sich nun stetig der Raum. Mithilfe von abgeschossenen Gestein der Decke, konnte das kritische verkleinern des Raumes gestoppt werden.

      Als das zweite Team nach dem rechten schauen wollte, da keine Kommunikation mit Team 1 mehr aufgebaut werden konnte, entdeckte sie die Wand und lösten diese von ihre Seite aus auf. Das erste Team um Captain Vouk fiel quasi dem zweiten Team vor den Füßen.

      Als man die Höhle verlassen wollte, kam am Eingang die decke hinunter. Nur Captain Vouk gelang nach draußen, wurde aber schwer verletzt und liegt bewusstlos vor der Höhle. Der Rest des kompletten Außenteams ist in der Höhle gefangen.

      << Fortsetzung folgt >>>


      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77867,63 [06.06.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: grün

      Position: Gelan-System / Gelan V

      Anwesende Offiziere
      Cap. Vouk als KO
      Cmdr. Harzer als XO
      Cmdr. Cradol als LWO
      Ltjg. Ferguson als CI

      Entschuldigt abwesend
      Ltjg. Sokur

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      Dr. Delaware - Nur Zuschauer

      Die Höhle der Vorfahren - Teil 2

      Nach eine kurze Orientierungsphase, begibt man sich zurück in die Schatzkammer, um weitere Untersuchen anzustellen. Da ja die anfängliche Hitze eine Quelle haben müsste.

      In der Schatzkammer selbst, entdeckt man, das dort neuere Erde liegt, die erst kürzlich eingeschleppt worden sein muss. Man begann darauf hin die Kammer intensiver nach einer versteckten Tür ab zu suchen. Nachdem man ebenfalls was ähnliches wie Antike Leiterbahnen entdeckte, fand man schließlich hinter einer Hohlwand, ein Treppenhaus nach unten. Als man unten angekommen ist, trauten man seine eigene Augen nicht.

      Man befand sich vor einem Tal. Vor der erhöhten Position des Teams gesehen, sah man einen kleinen Fluss in das Tal fließen. Etwas weiter vorne sogar einen Wasserfall. Das ganze von Sonnenstrahlen leuchten und voller Naturpracht. Nur sah das Team nirgendwo eine Sonne. Vor dem Team flog ein großer bunter Vogel ins Tal hinab. Mehrere kleine Schwärme ziehen nach. Überall war Leben zu sehen. Als wäre man in einem Naturschutzgebiet gelandet.

      Das Team selbst, folgt einer Rauchspur ins Tal. Es sieht aus wie ein kleines Dorf. Von weiten erkannte das Team ein eher ländlichen Aufbau der Häuser. Dennoch konnte das Team auch schon von weiten, Technologie erkennen. So saß eine Gestalt auf einem Dach und erledigte schweiß Arbeit.

      << Fortsetzung folgt >>>


      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 77906,39 [13.06.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: grün

      Position: Gelan-System / Gelan V

      Anwesende Offiziere
      Captain Vouk als KO, Bre
      Commander Harzer als XO
      Commander Cradol als LWO
      Lieutenant Junior Grade Ferguson als CI
      Lieutenant Junior Grade Sokur als SC
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Die Höhle der Vorfahren - Teil 3

      Eine Gruppe von Dorfbewohner kommt dem Team entgegen. Interessanterweise hat einer eine Art von Phasergewehr zu halten, während der Rest nur mit herkömmlichen Bogen und Keule bewaffnet sind. Die Sprache der Bewohner dieses Tal, schien dem Universalübersetzer zunächst Probleme zu bereiten. Erst nach einiger Zeit, waren die Bewohner halbwegs zu verstehen.

      Man führte das Team zum Dorfzentrum. Commander Cradol stieß erst verspätet zu der Gruppe bei. Als die Bewohner des Dorfes ihn erblickten, fielen sie reflexartig zum Boden und beteten ihn an. Da der Universalübersetzer nun 100 % funktioniert, gingen die Dorfbewohner davon aus, das Cradol komplett ihre Sprache spricht, was für die Bewohner ein weitere Beweis war, das er einer ihre Schöpfer ist.

      Die Statue mit den Spitzen Ohren, die das Dorfzentrum zierte, war mit unbekannte Schrift verziert. Die Bewohner selbst konnte diese nicht lesen und das Außenteam tat sich schwer daran sie korrekt zu Übersetzen. Dort ist von einer machtvollen Waffe die Rede, die zum Schutz des Universum hier versteckt wurde. Was und wo diese Waffe sich befindet, blieb fürs erste ein Rätsel.

      Nach einigen Gesprächen mit den Bewohner, findet das Team heraus, das die Bewohner auf ihre Schöpfer warten um dann ihre nicht näher genannte Bestimmung zu folgen. Ihnen ist es untersagt den Ort zu verlassen. Es gibt wohl eine große Wand, die sich zu gegebenen Zeitraum öffnet. Bis dahin haben Sie zu warten und werden jeweils exakt 50 Jahre alt.

      Bre der Dorfälteste, führt das Team der Verne zu der großen Wand. Dort konnte Commander Cradol sehr zügig erkennen, das diese Wand eine Art Notfallmechanismus besitzt. Wird diese Tür von innen aus geöffnet, wird der Inschrift nach, der Planet zerstört, um zu verhindern das die Massenvernichtungswaffe entkommt.


      << Fortsetzung folgt >>>


      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 78022,24 [04.07.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: grün

      Position: Gelan-System / Gelan V

      Anwesende Offiziere
      Captain Vouk als KO, Bre
      Commander Harzer als XO
      Commander Cradol als LWO
      Lieutenant Junior Grade Ferguson als CI
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      Lieutenant Junior Grade Sokur

      Gäste
      -

      Die Höhle der Vorfahren - Teil 4

      So langsam begreift das Team der Verne, um was es sich bei diese Waffe handelt. Die Bewohner des Tals wurden als genetische Waffe konzipiert. Die Erschaffer wollten aber nicht, das ihre Waffe einfach von diesem Planeten genommen werden könnte. Da die Artefakte in der Schatzkammer auf Rihannsu Vorfahren deuten und die Inschrift in der Statue eine sehr alten Dialekt entspricht, scheinen die Erschaffe alte Rihannsu gewesen zu sein.

      Nach weiterem erkunden der Wand und diese Inschriften, bestätigten sich dieser Verdacht. Das Außenteam versucht nun ein Weg durch die Wand zu finden, ohne das die Selbstzerstörung aktiviert wird und ohne das die Genetische Waffe aktiviert wird. Von diese die Auswirkung noch nicht klar schien.

      Commander Cradol und Lieutenant jg. Ferguson waren dabei ein Rätsel auf der wand zu lösen, von dem sie hofften, das es sie die Wand ohne Schaden öffnen würde.

      Als man es schaffte den Mechanismus zu aktiveren, fielen alle Bewohner des Tals in ein komatösen Zustand. Zu diesem Zeitpunkt öffnete sich die Wand und das Außenteam ging hindurch. Auf der andere Seite wartet Captain Vouk, mit sichtbaren Schrammen und neben ihm ein seltsames Waldwesen, das Captain Vouk als Schöpfer vorstellte. Commander Harzer erklärte kurz was man im inneren gefunden hatte, als die Wand sich hinter ihnen wieder schloss und ein beben anfing.

      Mithilfe eines Notfalltransport auf die Verne rette man sich aus der Situation. Das ominöse Waldwesen verschwand dabei vorher.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 78060,26 [11.07.2017]
      Missionsleitung: Commander Harzer
      Missionsidee: Commander Harzer

      Alarmstufe: grün

      Position: Folgt

      Anwesende Offiziere
      Captain Vouk als KO, NPC
      Commander Harzer als XO
      Commander Cradol als LWO
      Lieutenant Junior Grade Ferguson als CI
      Lieutenant Junior Grade Sokur als SC
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Titel Folgt

      Inhalt Folgt




      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=


      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 78136,30 [25.07.2017]
      Missionsleitung: Captain Vouk
      Missionsidee: Captain Vouk

      Alarmstufe: grün

      Position: Folgt

      Anwesende Offiziere
      Captain Vouk als KO, NPC
      Commander Harzer als XO
      Commander Cradol als LWO
      Lieutenant Junior Grade Ferguson als CI
      Lieutenant Junior Grade Sokur als SC
      Dr. Delaware als LMO

      Entschuldigt abwesend
      -

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      -

      Titel Folgt

      Inhalt Folgt




      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    Seit 2004 imTrekZone Network