Angepinnt Logbuch der USS Verne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145


      Sternzeit: 59990,68 [29.04.2008; 20:15 Uhr]
      Missionsleitung: Ens. Tregaron
      Missionsidee: Ens.Tregaron
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Rot
      Position: Alphaquadrant, in der Nähe von Deep Space 5

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk KO
      LtCmdr. Patrick XO
      Lt. Kaaran Conn
      Ltjg. Avarres CI
      Ensign Hays (Lt. Ice) TO/SO
      Ens. Tregaron OPS; Piraten, Birds of Prey
      Ens. Van de Daan LWO
      Ens. Zaaf LMO
      Siw Istad [Couns]

      „Cowboys und Indianer“

      Auf dem Weg zur Raumstation DS5 empfing die „Persephone“ einen automatischen Notruf der „Kerin’ah“, einem klingonischen Bird of Prey, der zusammen mit der „Keh’Ting“ seit drei Jahren als vermisst galt, wie Ensign Tregaron kurz darauf bei Nachforschungen in der Datenbank feststellte. Angeblich waren die Schiffe mit einem Forschungsauftrag des Rates betraut. Commander Vouk beschloss, dem Notruf nachzugehen.
      Als die „Persephone“ die angegeben Koordinaten erreichte, stellte sich heraus, dass die beiden Birds of Prey inzwischen in die Hände einer Gruppe Piraten gelangt waren. Nach einem Funkspruch, in dem die Piraten ihren Angriff spöttisch als das Spiel „Cowboys und Indianer“ bezeichneten, griffen sie die „Persephone“ an und drängten sie in ein Meteoritenfeld, in dem eine auf Dauer tödliche Deltastrahlung herrschte. Zweck dieser Aktion war, die „Persephone“ kampflos und damit unbeschädigt zu übernehmen, sowie die Strahlung die Crew getötet oder zumindest geschwächt hätte. Die Schilde des Schiffes vereitelten diesen Plan jedoch, da die Strahlung abggeleitet wurde, und Lt-Cmdr. Patrick riet, die Sensoren der Birds of Prey mit einem starken Antiprotonen-Strahl zu stören. Dies gelang auch, und im darauffolgenden Kampf wurden die beiden Piratenschiffe zerstört. Das war trotz der Übermacht des Gegners möglich, weil Ensign Hays feststellte, dass die Heckschilde der Birds of Prey sehr schwach waren.
      Im Anschluß setzte die „Persephone“ ihren Weg nach DS5 fort.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Commander Princeps Femina Sybil Xukathal'yre'Rakos
      Erster Offizier
      USS Blind Guardian NCC-83112

      Before you overstep the border, you should explicitly be sure if you are friend or foe...

      Intrinsically tied...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sybil Tregaron ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145

      Sternzeit: 59862,80
      Missionsleitung: Lt. Ice
      Missionsidee: Lt. Ice / Cmdr. Vouk
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Rot
      Position: Alphaquadrant, in der Nähe von Deep Space 5

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk KO
      LtCmdr. Patrick XOLt. Kaaran Conn
      Ltjg. Avarres CI
      Lt. Ice TO/SC Sicherheitsteams / SFC / Nebel
      Ens. Tregaron OPS
      Ens. Zaaf LMO
      Siw Istad Couns
      Lt. Elia SO
      Ens. Van de Daan LWO

      „Inzinierte Wirklichkeit“

      Die Persephone bekommt den Auftrag einen Nebel zu untersuchen, der sich plötzlich gebildet hat. Die Scans ergeben jedoch keine klaren Ergebnisse und plötzlich verändert der Nebel sich. Zur gleichen Zeit wird Dr. Zaaf erst verhört und dann untersucht nachdem Lt. Ice ihn zurück auf die Persephone gebeamt hatte. Als das erledigt ist, bittet Dr. Zaaf, Cmdr. Vouk um eine Untersuchung, unter einem Vorwand um ihn auf die Vorwürfe von Lt. Ice zu testen.
      Der Nebel verändert seine Formen immer wieder, bis die Crew herausfindet, dass es eine Art der Kommunikation ist. CI und CONN stellen sich als äußerst Kompetente Kommunikatoren heraus und versuchen den Nebel mit Fragen über dessen Ziele auszufragen.
      Nachdem die Untersuchung von Vouk abgeschlossen war, übermittelte Zaaf die Daten an Ice. Als dieser diese sieht beamt er Dr. Istad vom Schiff und legt ihr die Sache dar. Sie ist skeptisch und fragt ihn das Versteckspiel aufzugeben.
      Die Crew findet heraus, dass der Nebel mit einem Deflektorstrahl beschossen werden möchte, tut dies und der Nebel verabschiedet sich, ohne brauchbare Daten.
      Die Sicherheitsteams betreten alle Vitalen Bereiche, und Lt. Ice beamt zusammen mit Dr. Istad an Bord der Persephone. Seine Mission, Festnahme von Cmdr. Vouk.
      Nach einiger Diskussion steht die Crew hinter der Entscheidung von Lt. Ice.

      Im Logbuch sei Festgehalten: Lt. Kaaran und Ltjg Avarres haben sich der Festnahme Cmdr. Vouks entgegengesetzt. Lt. Kaaran wurde deshalb ruhig gestellt, Ltjg Avarres unter starke Beobachtung gestellt. Ein Putschversuch des CI blieb aus mangelnder Beteiligung in der Crew aus.
      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Commander John Ice
      Head of Security & Chief Tactical Officer & 2XO
      U.S.S. Verne NCC-76145

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John Ice ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145

      Sternzeit: 59812,68 [27.05.20089
      Missionsleitung: Cmdr. Vouk
      Missionsidee: Lt. Ice / Cmdr. Vouk
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Rot
      Position: Alphaquadrant, in der Nähe von Deep Space 5

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Vouk KO
      LtCmdr. Patrick XO
      Lt. Kaaran Conn
      Ltjg. Avarres CI
      Lt. Ice TO/SC
      Ens. Tregaron OPS
      Ens. Zaaf LMO
      Siw Istad Couns
      Ens. Van de Daan LWO

      Entschuldigt Abwesende Offiziere
      Lt. Elia

      „Was ist die Wahrheit“

      Die Persephone entdeckt das ihre Kommunikation blockiert wird, außerdem registrieren die Schiffsensoren steigende Tachyonwerte.
      Währenddessen machen sich Lt. Kaaran und Lt. Ice auf dem Weg zu einem verlassenen Mond bei dem der Romulaner der sich als Gärtner bezeichnet, zurück gelassen wurde. Lt. Ice versucht sich während des Fluges bei Lt. Kaaran zu rechtfertigen und zu entschuldigen.

      Auf der Persephone untersucht derweil Ensign Zaaf und Ensign Van de Dann die Aufzeichnungen über die Werte von Cmdr. Vouk und ein Mittel um die Unregelmäßigkeiten in seinen Gehirnwellen zu korrigieren. Derweil kontaktiert die Hiren die Persephone und glaubt das die Führungsoffiziere manipuliert worden sind. Um dies zu klären bittet die Hiren die Führungsoffiziere zu kooperieren und mit ihnen zusammen zu arbeiten. Dies wurde von den Führungsoffiziere gewährt.
      Das Shuttle Merlin mit Lt. Kaaran und Lt. Ice ist nun auf dem Mond angekommen. Es stellt sich heraus das der Romulaner nun völlig den Verstand verloren hatte und versucht sich mit Disrupterfeuer gegen die Mitnahme der beiden Offizieren zu wehren. Schlussendlich konnte man den Romulaner betäuben und mit auf das Shuttle nehmen. Man nimmt Kurs zurück zur Persephone. Als man mitten im Flug den Romulaner verhörte, stellte man fest das ein Teil von Vouks Erinnerungen in ihm waren.
      Als das Shuttle Merlin wieder zurückkam traf sich Cmdr. Vouk, Lt. Ice und Lt. Kaaran in der Krankenstation; Wo die beiden Offiziere ihre neue Erkenntnis mit allen im Raum Teilen (D.h: +Ensign Zaaf und Ensign Van de Dann). Cmdr. Vouk wurde mit einem Hypospry betäubt, damit man den Schaden rückgängig machen konnte.



      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145

      Sternzeit: 59924,68 [17.06.2008]
      Missionsleitung: Cmdr. Vouk
      Missionsidee: Cmdr. Vouk
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Grün
      Position: Alphaquadrant, in der Nähe von Deep Space 5

      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Tiberium Vouk KO
      Lt. John Ice TO / SC / XO
      Lt. Kaaran CONN
      Ens. Thijs Stijn van de Daan LWO
      Ens. Sybil Tregaron OPS
      Ens. Noomin Zaaf LMO
      Siw Istad Couns


      Entschuldigt Abwesende Offiziere
      LtCmdr. James Patrick
      Lt. Elia
      Ltjg. Avalarion Avarres

      Gäste
      LtCmdr. Michael O'Hara CI
      Lt. Juleana Irumi SO
      Kdt. Peter Parker TO

      „S5-12“

      Nach einem klärenden Gespräch zwischen den Romulaner und der Crew der Persephone wurde jede Art von Provokation unterlassen. Die Hiren wartete auf das Beendigung von Ensign Zaaf's Behandlung an Cmdr. Vouk und dem unbekannten Romulaner.
      Als Cmdr. Vouk aufwachte, hatte er noch keine Erinnerungen an die letzten 6 Monate. Es dauerte bis er einige Zusammenhänge wieder erkannte. Während man Cmdr. Vouk wieder erleichtert empfang, nutzte der unbekannte die Gunst die Stunde und floh von der Krankenstation unbemerkt.
      Es startete eine Suchaktion, bei dieser er aufgespürt werden konnte.
      Man übergab der Hiren den gesuchten Romulaner, zudem nahmen sich die Romulaner aus einem Shuttle der Persephone ihre verbaute Technik zurück, die vor einige Zeit vom übergebenden Romulaner eingebaut worden ist.
      Beide Schiffe trennen sich ohne Konsequenzen, man betrachtet sich als quitt. Die Persephone nimmt im Anschluss Kurs auf DS5.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Hat Shadow auf dem Gewissen! R.I.P
      Hat ein Fühler des RSL auf dem Gewissen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiberium ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145

      Sternzeit: 59986,68 [24.06.2008]
      Missionsleitung: Lt. John Ice
      Missionsidee: Lt. John Ice
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Grün
      Position:
      Alphaquadrant, auf dem Weg zur Erde

      Anwesende Offiziere
      Lt. Cmdr. James Patrick XO
      Lt. John Ice TO / SC / 2XO
      Lt. Kaaran CONN
      Ens. Noomin Zaaf LMO
      Siw Istad Couns
      Lt. Elia SO

      Entschuldigt Abwesende Offiziere

      Cmdr. Tiberium Vouk
      Ltjg. Avalarion Avarres
      Ens. Thijs Stijn van de Daan
      Ens. Sybil Tregaron

      Gäste
      Cmdr. Thalia Thamale LWO


      „Wenn Die Seele Abschied nimmt“

      Die Crew der Persephone erhält den Auftrag zur Erde zurückzukehren da dort eine Untersuchung auf Sie wartet. Auf dem Weg dorthin versucht jeder auf seine Art die Ereignisse der letzten Monate zu verarbeiten. Durch den Beschuss des Warbirds auf die Gondeln, ist es der Persephone nicht möglich über Warp4 zu fliegen. Als das Problem schlimmer wird, entscheidet Lt.Cmdr. Patrick den Fehler zu beheben und normal weiter zu fliegen.
      Während der Reparatur gibt es einige klärenden Gespräche zwischen Patrick und Ice, Kaaran und Ice, Istad und Thamale und Istad und Elia. Alles in allem ist die Stimmung an Bord angespannt, misstrauisch und zermürbt. Die Ereignisse der letzten Monate haben Ihre Spüren hinterlassen.
      Die Persephone erreicht nach Beendigung der Reparaturen die Erde.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Commander John Ice
      Head of Security & Chief Tactical Officer & 2XO
      U.S.S. Verne NCC-76145
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145

      Sternzeit: 60046,73 [08.07.2008]
      Missionsleitung: Lt. John Ice
      Missionsidee: Lt. John Ice
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Grün
      Position: Alphaquadrant

      Anwesende Offiziere
      Lt. John Ice KO
      Lt. Kaaran XO
      Cmdr. Tiberium Vouk als Lt.Cmdr. Schultz TO
      Ens. Noomin Zaaf LMO
      Siw Istad Couns
      Lt. Elia SO
      Ltjg. Avalarion Avarres CI
      Ltjg. Sybil Tregaron OPS

      Entschuldigt Abwesende Offiziere
      Ens. Thijs Stijn van de Daan
      Lt.Cmdr. James Patrick

      Gäste
      Cmdr. Thalia Thamale LWO
      Commodore Darvin als Knox


      „BACKFLASH: Alltagsgeschäfte müssen auch erledigt werden“

      Die Persephone befindet sich in der Zeit als Tiberium Vouk und James Patrick auf der Erde sind, und Lt. John Ice sowie Lt. Kaaran das Kommando über das Schiff haben. Der Auftrag medizinische Güter zu transportieren ist voll im Gange.
      Lt. Ice wird mit der Berichtsarbeit des KOs konfrontiert, das SFC möchte gerne Statusbericht aller Stationen, Inventur und Personalbericht haben. Lt. Ice holt sich Lt. Kaaran zur hilfe, und beide beschließen die Arbeit gerecht an Bord zu verteilen. Daraufhin gehen beide los und verteilen die Statusberichte an alle Abteilungen, die Personalberichte an Couns Istad, und die Inventur an die Ops-Abteilung. Dabei fällt Couns Istad auf, das Lt. Elia überfälig ist im bezug auf die Psychoanalyse. Auf die Bitte des Couns reagiert Lt Elia mit Abneigung. Lt. Ice bittet beide in den Bereitschaftsraum und klärt das unter 6 Augen.
      Plötzlich ist ein unbekanntes Schiff auf Kollisionskurs, Waffen und Schilde geladen. Lt. Ice befiehlt ein Ausweichmanöver, und das andere Schiff fliegt knapp an der Persephone vorbei. Auf dem HS ist eine Akira zu sehen, die keine Registrierungsnummer trägt. Bei dem Versuch mit dem Schiff zu kommunizieren, fallen Sensonren und Navigation aus, sodass eine Verfolgung ausgeschlossen ist. Lt. Ice befiehlt die Daten zusammenzutragen und an die Flotte zu schicken, sowie den Ursprünglichen Kurs wieder aufzunehmen.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Commander John Ice
      Head of Security & Chief Tactical Officer & 2XO
      U.S.S. Verne NCC-76145
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC 76145

      Sternzeit: 60123,85

      Misionsleitung:Lt Elia
      Misionsidee: Lt Elia
      Misionstyp:Einteiler

      Alarmstufe: Grün
      Aufenthaltsort: Werft


      Anwesende Offiziere:
      Cmdr. Vouk KO
      Lt. Cmdr. Patrick XO
      Lt. Kaaran CONN
      Lt. ELia Beobachterin
      Ltjg. Tregaron CI
      Ens. Zaaf LMO
      Dr. Istad MO

      Entschuldigte Offiziere
      Lt. Ice SC
      Ens. van de Daan LWO

      "Schiesen kann Jeder"

      Die Verne hatte an der Stationsweft angedockt und Lt Elia hatte den Auftrag bekommen für die Führungschrew ein Program aufzustellen der die Vertrauensbasis wieder stärkt. Sie führte dann die die Anwesende Chrew auf eines der Holodecks der Werft das sie zuvor angemietet hatte. Das dargestellte Zenario war wie folgt:

      Die Uss Verne Kategrofierte ein noch unbekanntes Sternensystem als sie plötzlich von einer unbekannten Station einen Notruf erhilt die angegriffen wurde. Die Uss Verne eilte zu Hilfe. Sie konnte die Angreifer fürs erste in die Flucht schlagen, doch die Station war derart schwer beschädigt das nichts anderes Übrig blieb als die Überlebenden zu evakuiern. Keiner der Lebensformen wies grossarige Verletzungen auf, jedoch verstarben sie innerhalb kürzester Zeit ohne einen findbaren Grund. Die Ärzte waren aufgeschmissen, jedoch bekamen sie dann ein weiteres Problem, die Angreifer kamen in einer Überzahl zurück, und die Uss Verne musste rasch die Flucht ergreifen. Dann geschah es das die Toten plötzlich wieder aufstanden, sie versuchten das Schiff ansich zu reissen, einfache Phaserschüsse blieben erfolglos, bis diese auf Höchster Stufe die Zombi artigwirkenden Wesen Pulveresierten. Es konnten keine weiteren Untersuchungen angestellt werden, da es keine Beweise mehr gab. Lt Elia beendete dann das Programm.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Elia
      Derzeitige Sicherheitsoffizierin
      U.S.S Verne NCC-76145
      ehm. Wissenschaftsoffizierin
      ehm. Taktische Offizierin
      der U.S.S Avalon NCC-78251
      Verloren gegangen in Raum und Zeit,
      doch stolz gerettet das Leben vieler
      Ruhe in Frieden USS Avalon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiberium ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Persephone NCC-63540

      Sternzeit:
      60188,7 (05.08.2008)
      Missionsleitung: Ensign Noomin Zaaf
      Missionsidee: Ensign Noomin Zaaf
      Missionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Grün
      Position: Altair-System, Cradius, Cradius 1

      Anwesende Offiziere
      Lt. Cmdr. James Patrick als XO
      Lt. Elia als SC
      Lt. Kaaran als CONN
      Ltjg. Avalarion Avarres als CI
      Ltjg. Sybil Tregaron als OPS
      Ens. Thijs Stijn van de Daan als LWO
      Ens. Noomin Zaaf als LMO
      Dr. Siw Istad als COU

      Entschuldigt abwesend
      Cmdr. Tiberium Vouk

      Unentschuldigt abwesend


      Gäste
      Ltjg. Onno Janssen Lübbers als WO


      „Tödliche Nuisance“

      Die Persephone hatte den Auftrag, einen Zwischenfall auf der wissenschaftlichen Forschungsstation auf dem ersten Mond des Planeten Cradius im Altair-System aufzuklären, zu der der Kontakt wenige Stunden zuvor verloren ging. Angekommen in der Umlaufbahn des Mondes schlug ebenfalls jegliche Versuche der Kontaktaufnahme fehl, sodass ein Außenteam, bestehend aus Lt. Elia, Lieutenant Kaaran, Ltjg. Avalarion Avarres, Lieutenant Junior Grade Lübbers, Ensign van de Daan und Ensign Zaaf, die Angelegenheit vor Ort aufklären sollte. Angekommen auf der Oberfläche wurde die Station teilweise zerstört, ohne Energie und von zahlreichen Insekten umgeben, die kurz darauf mit einem Insektizid vertrieben wurden, aufgefunden. Mehrere Leichen sowie eine unbekannte Chemikalie bedeckten den Boden. In einem der Labors wurde ein Überlebender, namens Dr. Shaw gefunden, der die Sache aufklärte und daraufhin zusammen mit Ensign Zaaf auf die Persephone zur medizinischen Behandlung gebracht wurde. Ltjg. Avarres konnte derweil den geothermal betriebenen Generator wieder funktionstüchtig machen. Bei der unbekannten Chemikalie auf den Fußböden des Labors handelte es sich um eine spezielles Mittel zur Bekämpfung von Insekten, welches diese durch den Austritt anzog. Die restlichen Wissenschaftler, die sich in einem Gebiet unweit der Station im Dschungel von Cradius 1 versteckt hatten, wurden ebenfalls auf die Persephone gebeamt und medizinisch versorgt.


      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf
      Leitender Medizinischer Offizier
      U.S.S. Verne NCC-76145

      “And all dared to brave unknown terrors, to do mighty deeds, to boldly split infinitives that no man had split before.”
      — The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Persephone NCC-63540

      Sternzeit: 60268,92

      Misionsleitung: Ens. van de Daan

      Misionsidee:Ens. van de Daan
      Misionstyp: Einteiler

      Alarmstufe: Grün
      Aufenthaltsort: Nahe des Altair-Systems


      Anwesende Offiziere
      Cmdr. Tiberium Vouk als KO

      Lt. James Patrick als XO
      Lt. Elia als SO
      Ltjg.
      Avalarion Avarres als CI
      Ltjg. John Ice als SC|TO

      Ltjg. Kaaran als CONN
      Ltjg. Sybil Tregaron als OPS
      Ltjg. Noomin Zaaf als LMO
      Ens. Thijs Stijn van de Daan als LWO, Moff Darren Charlston
      Dr. Siw Istad als COU

      Entschuldigt abwesend


      Unentschuldigt abwesend


      Gäste
      Ltjg. Onno Janssen Lübbers als Counselorgehilfe


      "Essen für alle?!"

      Die USS Persephone befindet sich auf den Weg in das Tiraul System, wo sie einen notgelandeten Frachter mitsamt der Crew und 10 Industriereplikatoren bergen soll. Im System angekommen entdecken sie den Frachter auf einer größeren Insel der südlichen Hemisphäre von Tiraul Prime. Der Planet verfügt erst seit kurzem über Warp, der Erstkontakt mit der Föderation ist aber bereits erfolgt. Auf der Insel wird auch etwas entdeckt das einer Kommunikationsphalanx gleicht. Cmdr. Vouk lässt den Planeten rufen. Es meldet sich Moff Darren Charlston. Auf den Frachter angesprochen räumt er ein von diesem zu wissen, weigert sich aber die Replikatoren wieder herauszugeben, da er sie benötigt um eine Hungersnot zu bekämpfen. Nach einiger Zeit mit intensiven Diskussion wird ein Außenteam bestehend aus, Lt. Patrick, Lt. Elia, Ltjg. Avarres und Ltjs. Zaaf zusammengestellt. Bevor dieses eingreifen muss kann jedoch eine Einigung erzielt werden, sodass das AT nur noch die Crew des Frachters und 8 der Replikatoren aufnehmen und den Frachter zerstören muss. 2 der Replikatoren werden als Unterstützung der Bevölkerung zurückgelassen, mit der Programmierung, dass sie sich nach einem Jahr abschalten. Daraufhin macht sich die Persephone wieder auf den Heimweg.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      "Auf ein Pfund guten Rates kommt eine Messerspitze Hilfe."
      Holländisches Sprichwort

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Thijs Stijn van de Daan ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 60339,95 [02.09.2008]
      Missionsleitung: Lieutenant Junior Grade Kaaran
      Missionsidee: Lieutenant Junior Grade Kaaran

      Alarmstufe: Grün
      Position: Nahe dem Solsystem

      Anwesende Offiziere
      Commander Tiberium Vouk als KO
      Lieutenant Junior Grade Kaaran als CONN|OPS
      Lieutenant Junior Grade John Ice als SC/TO
      Lieutenant Junior Grade Avalarion Avarres als CI
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf als LMO
      Lieutenant Elia als SO
      Doktor Siw Istad als COU

      Entschuldigt abwesend
      Lieutenant James Patrick
      Lieutenant Junior Grade Thijs Stijn van de Daan

      Unentschuldigt abwesend

      -

      Gäste
      -


      "Zeit ist relativ"

      Nachdem die Verne von der Utopia-Planitia-Flottenwerft zu einem Probeflug nach der fast einjährigen Reparaturphase aufgebrochen war, machten sich während eines Tests der taktischen Systeme außerhalb des Solystems im Schiff zunehmend seltsame Phänomene bemerkbar. Türen öffneten sich langsamer als gewöhnlich, Personen erstarrten temporär oder die Energie fiel aus.
      Die Crew ermittelte nach kurzer Zeit, das in verschiedenen Bereichen des Schiffes die Zeit unterschiedlich schnell verlief, mitunter lokal stark begrenzt. Jedoch lief die Zeit immer langsamer als gewohnt. Man suchte den Ausgangspunkt der Anomalie und glaubte sie in einem Experiment des Chefingenieurs entdeckt zu haben, als ein Eindringling an Bord entdeckt wurde, der zunächst nicht mehr als ein Schatten war. Während die Sicherheit den Eindringling verfolgte, aber nicht zu fassen bekam, wurde die Lage an Bord beständig problematischer.
      Gänzlich unerwartet nahmen die Zeitverwerfungen ein Ende, als ein pechschwarzes diskusförmiges Schiff mit einem Durchmesser von 1500 Metern wie aus dem Nichts erschien und ein fremdes Wesen auf der Brücke auftauchte, welches sich als der Eindringling entpuppte. Es war etwa 1,50 m groß und der Körper vollständig mit einem schwarzen Fell bedeckt. Desweiteren trug es eine Art Lendenschurz, der offensichtlich aus synthetischem Material bestand. An einem Gürtel waren eine Schusswaffe und eine Art Tricorder zu entdecken. Am auffälligsten war das handtellergroße, kreuzförmige Auge, das strahlend blau mittig im Kopf saß. Kein Hals verband diesen mit dem Rumpf. Arme und Beine waren kurz, aber enorm kräftig und endeten in vier langen Krallen.
      Der Fremde bezeichnete sich selbst als Drruuf und Angehöriger einer Großmacht namens "Das Konsortium". Er behauptete, das seine Leute für die Zeitverwerfungen verantwortlich seien, da das Konsortium aus einem "anderen Sein", jenseits des bekannten Raumzeit-Konituums käme und beim Übertritt die Zeitverwerfungen als Begleitphänomen aufgetaucht seien. Ebenso sagte er, das die Menschen ungewöhnlich langsam wären. Das Konsortium habe sein Universum vollständig unter Kontrolle gebracht und strebe nun nach neuem Raum.
      Nachdem Drruuf Vouk gefragt hatte, woher die Verne kommt und Antwort erhalten hatte, verschwand er wieder und mit ihm das Schiff. Die Ankündigung, dass nur das Konsortium alleine glücklich machen könne und man sich wiedersehen würde, lässt wenig gutes für die Zukunft erahnen...


      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
      » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

      Intrinsically tied...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaaran ()

    • Die Unschuld vom Lande Teil 1+2

      =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 60418,68 [16.09.2008]
      Missionsleitung: Lieutenant Junior Grade Avalarion Avarres
      Missionsidee: Lieutenant Junior Grade Avalarion Avarres

      Alarmstufe: Grün
      Position: Ratio 1

      Anwesende Offiziere
      Lieutenant Comander Schultz als CI
      Lieutenant Comander Douglas als KO
      Lieutenant Elia als SO
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf als LMO
      Lieutenant Junior Grade Kaaran als CONN|OPS
      Lieutenant Junior Grade Avalarion Avarres als NSCs

      Entschuldigt abwesend
      Lieutenant James Patrick
      Lieutenant Junior Grade Thijs Stijn van de Daan
      Lieutenant Junior Grade John Ice als SC/TO

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      Lieutenant Junior Grade Luebbers als LWO


      "Die Unschuld vom Lande Teil 1+2"

      Kälte, unsagbare Kälte stieg in der Crew der Verne auf. Ihnen fiel das Öffnen der Augen schwer und es dauerte einige Zeit, bis die Erinnerungen an die Mission zurückkehrten. Ratio 1 hatte um Hilfe gebeten bei einer Schlichtungsmission, die Verne war mit Abstand das Schiff, welches am nächsten an dem Ziel dieser Mission war uns so schickte man diese los. Doch aus unerklärlichen Gründen gab es Probleme mit dem Antrieb der Verne und die Fühung beschloss in Stasekapseln die Reise abzuschließen.
      Eine interessante neue Spezies, die Ratianer bauten auf dem Mond des Planeten Metalle ab in der Hoffnung einen Jungbrunnen zu finden. Als die Crew sich nach dem Mittagessen zusammen setzen wollte gab es eine Erschütterung und die folgenden Flammenangriffe sorgten dafür, dass die Crew auf verschiedenen Wegen starb.
      Sie wachten auf, ihnen war kalt und die Situation war so, als hätten Sie den ganzen Tag nie verbracht.

      Doch in dieser Fassung fanden Sie die Hintergründe heraus und schafften es den Sprengstoff des besessenen Minenarbeiters, der für die feindliche Fraktion arbeitete unschädlich zu machen. Wenige Augenblicke Später wachten Sie auf und sein sehr forscher Admiral erklärte von dem neuen Testgerät für Kadetten, dass von der Story noch nicht perfektioniert wäre, aber schon in wenigen Monaten soweit war, dass es Kobayashimaru ersetzen könne. Der fehlende CI arbeitete die ganze Zeit an der Technik der Geräte in denen die Crew die letzen 36 Stunden verbrachte.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      I think I have lost my language
      Whatever I've said I deny
      I think I have lost my way
      Whatever was missing is gone

      Dark Tranquillity - Focus Shift

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Avalarion Avarres ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145


      Sternzeit: 60572,94 [15.10.2008]
      Missionsleitung: Lt. Elia/Ltjg. Kaaran
      Missionsidee: Lt. Elia

      Position: Nahe Altair-System
      Alarmstufe: Grün

      Anwesende Offiziere
      Ltjg. John Ice als KO
      Ltjg. Kaaran als XO
      Ltjg. Noomin Zaaf als LMO
      Dr. Siw Istad als Couns
      Ltjg. Thijs Stijn van de Daan als LWO
      Lt. Elia als SC|TO

      Lt. James Patrik als Beobachter

      Entschuldigt Abwesend
      Cmdr. Tiberium Vouk
      Ltjg. Avalarion Avarres


      Unentschuldigt Abwesend

      --


      Gäste
      LtCmdr. Tesh als CI
      Ltjg. Onno Luebbers als Lichtwesen


      Eine kleine Überraschung

      Die USS Verne bekam den Spezialauftrag einen hochgefährlichen Virus aufzunehmen, um ihn zu einem nahegelegenen Protostern zu fliegen und ihn dort endgültig zu vernichten. Auf dem Weg dorthin haben zwei Lichtwesen unbekannter Herkunft das Schiff besucht. Sie lösten den Eindringlingsalarm aus, versetzten Zivilisten in Angst, sodass diese vom Sicherheitsteam und der Counselor wieder beruhigt werden mussten; und zu allerletzt drangen sie in Ltjg. Ice und Dr. Istad ein und schwängerten diese.
      In der Zwischenzeit wurden die Viren, die sich in Quarantäne befanden, aus noch nicht wirklich ersichtlichen Gründen zum Wachstum angeregt. Die Schwangerschaft von Ltjg. Ice und Dr. Istad verlief mit rasender Geschwindigkeit. Bei Ltjg. Ice musste ein Kaiserschnitt angewendet werden, Dr. Istad jedoch brachte das Wesen auf natürliche Art auf die Welt. Nach der Geburt fingen die beiden Wesen, die Menschenbabys sehr ähnlich sahen, sofort an zu sprechen und erklärten, dass sie beide eine Geburt erleben wollten, aus reiner Neugier. Danach bedankten sie sich und entschuldigten sich für die Unanehmlichkeiten. Sie verwandelten sich wieder in die Lichtwesen, als jene wie sie an Bort gekommen waren und verschwanden dann. Aufgrund einer Geschwindigkeitserhöhung konnten die Viren rechtzeitig zum Ziel gebracht und vernichtet werden, woraufhin die USS Verne wieder ihren alten Kurs aufnahm.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Elia
      Derzeitige Sicherheitsoffizierin
      U.S.S Verne NCC-76145
      ehm. Wissenschaftsoffizierin
      ehm. Taktische Offizierin
      der U.S.S Avalon NCC-78251
      Verloren gegangen in Raum und Zeit,
      doch stolz gerettet das Leben vieler
      Ruhe in Frieden USS Avalon

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Elia ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 60651,68 [28.10.2008]
      Missionsidee: Lieutenant Elia/Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf
      Missionsleitung: Lieutenant Elia/Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf

      Alarmstufe: Grün
      Position: Auf dem Weg nach Deep Space 4

      Anwesende Offiziere:
      Lieutenant Junior Grade John Ice als KO
      Lieutenant Junior Grade Kaaran als CONN|OPS
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf als LMO
      Dr. Siw Istad als Couns
      Lieutenant Junior Grade Avalarion Avarres als CI
      Lieutenant Elia als SO|TO

      Entschuldigt Abwesend:
      Commander Tiberium Vouk

      Unentschuldigt Abwesend:
      Lieutenant James Patrick

      Gäste:
      Lieutenant-Commander John Tesh als WO
      Commodore Darvin als Lieutenant Newton - SC


      Kleinigkeiten


      Die Verne hat den Auftrag bekommen, das Schiffswrack eines vor wenigen Tagen durch Langstreckensensoren entdeckten, abgestürzten Transportfrachters auf Caleb V, unbewohnter Planet der M-Klasse im Caleb-System, zu orten und an der Unfallstelle Hinweise über die Ursache des Absturzes zu finden.
      Dort angekommen wurde ein Außenteam gebildet, das sich auf den Planeten beamen ließ. Doch während des Transportvorgangs wurde ein Problem ausgelöst, welches das Außenteam auf dem Planeten schrumpfen ließ. Während auf dem Schiff der CI fieberhaft nach dem Problem suchte, war das Außenteam mit anderen Wiedrigkeiten beschäftigt. Zum Einen wurde der SC von einem Raubvogel verschleppt, zum Andern fing es dann auch noch an zu regnen, was regelrechte Bäche auslöste und das Außenteam mit sich riss.
      Das Außenteam wollte zuerst versuchen den SC wiederzufinden, was sich als schwierig gestaltete. An Bord ahnte zunächst keiner was passiert war. Man wusste nur, dass keine Verbindung mehr zu dem Außenteam bestand und das die Transporter nicht funktionierten. Erst als Ltjg. Kaaran sich ein Shuttle nahm und zum Planeten hinunterflog konnte dieser das winzige Signal des SC's aufspühren, da der ihn mit sich führende Vogel zufällig am Shuttle vorbei vorbeiflog. Kaaran erfasste das Signal und wunderte sich dann nicht schlecht, als er den Winzling vor sich hatte.
      Das Außenteam selbst hatte das Glück, sich in der Nähe des verunglückten Frachters zu finden. Dort wurden diese dann ebenfalls von Ltjg. Kaaran aufgespührt und an Bort gebeamt.
      Auf der Verne selber gelang es dem CI indes, das Problem zu beheben und mit Hilfe der bekannten DNA das Außenteam wieder in seine normale Größe zu transferieren.

      Besonderheiten: Da sowohl KO als auch XO fehlten, wurden die Pin-Eintragungen von Commodore Darvin vorgenommen.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Elia
      Derzeitige Sicherheitsoffizierin
      U.S.S Verne NCC-76145
      ehm. Wissenschaftsoffizierin
      ehm. Taktische Offizierin
      der U.S.S Avalon NCC-78251
      Verloren gegangen in Raum und Zeit,
      doch stolz gerettet das Leben vieler
      Ruhe in Frieden USS Avalon

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Elia ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 56455,41 [11.11.2008]
      Missionsidee: Commodore Dr. Darvin
      Missionsleitung: Ltjg John Ice

      Alarmstufe: Grün
      Position: Versorgungs- und Transportflug an der cardassianischen Grenze

      Anwesende Offiziere:
      Cmdr. Tiberium Vouk als [XO]
      Ltjg John Ice als [SC]/[TO]
      Ltjg Kaaran als CONN/OPS
      Ltjg Noomin Zaaf als LMO
      Dr. Siw Istad als LtCmdr Dr. Istad[Couns]
      Lt Avalarion Avarres als Lt Avarres [CI]
      Lieutenant Elia als Ensign Elia [SO]

      Entschuldigt Abwesend:
      Lt James Patrick
      CMR Kyösti Kährelahtii

      Unentschuldigt Abwesend:
      -

      Gäste:
      Com Dr. Darvin als Cpt Dr. Darvin KO

      Verne: Verlorene Geschichten, Teil 1: Demeter

      Die Verne hat den Auftrag das Fracht- und Transportschiff Demeter zu treffen und Material zu übergeben und 7 Passagiere, darunter ein Spezialist für Genetik und Doktorvater Darvins, und Ausrüstungsgegenstände an Bord zu nehmen. Als die Verne an den Koordinaten angekommen ist, wird das Transportschiff vermisst.
      Captain Darvin lässt ein Handelsschiff verfolgen, da es nicht auf Rufe antwortet und es den Anschein hat, als würde es etwas mit dem Verschwinden zu tun haben, da es vor der Verne flieht. Als das Handelsschiff gescannt wird, explodiert es kurz darauf hin. Intensive Untersuchungen ergeben, dass das Schiff per Autopilot flog und durch den Scanvorgang die Sprengung des Schiffes erfolgte.
      Nach zwei Gesprächen mit dem Geheimdienst der Sternenflotte stellt sich heraus, dass die Demeter die Tomat-Station gemäss des Flugplanes verliess, was durch die Unterlagen des Stationsverwalters bestätigt wurde. Nach einigen Lichtjahren aber endete die Spur der Demeter. Trümmer wurden keine gefunden. Laut Geheimdienstbericht durchflog den Kurs der Demeter ein Schiff der Breen Konföderation.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Commander John Ice
      Head of Security & Chief Tactical Officer & 2XO
      U.S.S. Verne NCC-76145
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 56455,92 [25.11.2008]
      Missionsidee: Commodore Dr. Darvin
      Missionsleitung: Ltjg Noomin Zaaf

      Alarmstufe: Grün
      Position: Versorgungs- und Transportflug an der cardassianischen Grenze

      Anwesende Offiziere:
      LtCmdr Vouk als Cmdr Vouk [XO]
      Ltjg John Ice als [SC]/[TO]
      Ltjg Kaaran als [CONN/OPS]
      Ltjg Noomin Zaaf als [LMO], Professor Paul
      Dr. Siw Istad als LtCmdr Dr. Istad [Couns], Vir
      Lt Avalarion Avarres als Ltjg Avarres [CI]
      Lt Elia als Ensign Elia [SO]

      Entschuldigt Abwesend:
      CMR Kyösti Kährelahtii

      Unentschuldigt Abwesend:
      -

      Gäste:
      Com Dr. Darvin als Cpt Dr. Darvin [KO]

      Verne: Verlorene Geschichten, Teil 2: Chimaira


      Die Verne erreichte die Koordinaten und nahm die Spur des Breenschiffes auf. Man verfolgte diese Spur bis in ein Sonnensystem, wo diese Spur aufgrund eines dichten Asteroidengürtels endete. Man entdeckt auf einem grösseren Asteroiden die abgestürzte Demeter. Es werden keinerlei Lebenszeichen oder Anzeichen für die vermissten Wissenschaftler gefunden. Als ein Breenschiff plötzlich im System auftaucht und einen Kurs aus dem System einschlägt, entdeckt Ltjg Ice, dass das Schiff aus dem grössten Asteroiden heraus kam. Captain Darvin befahl den Einsatz eines Aussenteams, unter der Leitung von LtCmdr Vouk, welches mit einem Shuttle in den Asteroiden flog. Nach einigen Minuten befand sich das Shuttle in dem Asteroiden, der sich als riesige Basis erwies. Dort traf das Aussenteam auf einen offenbar verstörten Breen. Dieser Breen nahm fälschlicherweise an, dass es sich bei dem Aussenteam um die Investoren des Projektes handelte und führte sie auf der Station herum. Während des Rundganges innerhalb der Station entdeckte das Aussenteam Lebenszeichen, die von den vermissten Wissenschaftlern stammten. Auf dem Weg durch die Station stellte man fest, dass diese Station dazu geschaffen wurde, um Klone herzustellen. Dabei sollten die entführten Wissenschaftler helfen. Durch ein geschicktes Täuschungsmanöver wurden die verbliebenen Wissenschaftler ins Shuttle verbracht. 3 Wissenschaftler mussten sterben, weil sie die Kooperation mit den Breen verweigerten. Auf den Langstreckensensoren tauchte ein Schiff der Breen auf und Captain Darvin befahl dem Aussenteam diese Station verlassen. Der Breen konnte nicht als Zeuge auf die Verne gebracht werden. Sobald das Shuttle an Bord war, entfernte sich die Verne aus dem System.

      Laut Geheimdienstberichten wurde bei der Untersuchung des Sternensystems und der Asteroiden keine Station der Breen gefunden. Lediglich einige grössere Metallegierungen wurden bei der Sondierung entdeckt, konnten aber nicht identifiziert werden. Dieser Vorfall blieb ohne Konsequenzen und wurde zu den Akten gelegt.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      "Liebe geht durch jeden Magen."
      * * *
      Chefkoch
      USS Verne NCC-76145
    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 60881,87 [09.12.2008]
      Missionsleitung: Lieutenant Junior Grade Kaaran / Lieutenant Elia
      Missionsidee: Lieutenant Junior Grade Kaaran / Lieutenant Elia

      Alarmstufe: Grün
      Position: Nahe dem Territorium der Ferengiallianz / Nahe Deep Space 4

      Anwesende Offiziere
      Commander Tiberium Vouk als KO
      Commander Saskia McAllister als Crewman Apprentice McDougall[SO], Widerliche Chefspinne
      Lieutenant Junior Grade Kaaran als CONN|OPS
      Lieutenant Avalarion Avarres als CI, Alte Admiral Tanja Meyer
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf als LMO
      Lieutenant Elia als SO
      Doktor Siw Istad als COU
      Crewman Kyösti Kährelathii
      als WO

      Entschuldigt abwesend
      Lieutenant John Ice
      Schiffskoch Knox

      Unentschuldigt abwesend

      -

      Gäste
      Lieutenant-Commander Nicole Kiora als SPO Dalaran[SO]
      Lieutenant Junior Grade Saori Harada als MO
      Lieutenant Junior Grade Onno Janssen Lübbers als LWO
      Kadett Elara Thron als MO
      Kadett Havoc Mayhem als SO
      Kadett G'Radaik als 2CI


      "Ritt in die Vergangenheit"

      Nachdem es dem Chefingenieur gelungen war, die steuerlos im All treibende Verne mit einer vorübergehenden Notstromversorgung wieder Flugtauglich zu machen, stellte man entsetzt fest, das der zuvor aus Sicherheitsgründen abgestoßene Warpkern verschwunden war. Man entdeckte jedoch eine Antriebsignatur, die zu einem nahegelegenen Planetensystem führte. Mit Impuls setzte die Verne Kurs auf das System und ortete den Warpkern scheints verlassen im Orbit eines Planeten kreisend. Als keine weitere Bedrohung ausgemacht werden konnte, näherte sich die Verne dem Kern, um ihn mittels Traktorstrahl aufzunehmen. Plötzlich jedoch enttarnte sich eine Mine an Steuerbord und detonierte. Die Explosion zerfetzte die Steuerbordgondel und den Warpkern, woraufhin die Verne auf den Planeten zutrieb und abstürzte. Lediglich Ltjg. Tanja Meyer, die Frau des CI, entkam der Katastrophe rechtzeitig in einem Shuttle, da sie sich zu diesem Zeitpunkt im Hangar aufhielt. Sie floh mit dem Kleinstraumschiff.
      Der Aufprall riss die Untertassensektion vom Sekundärrumpf ab und beide Teile blieben in einem Flusstal auf dem Klasse M Planeten liegen. Das Tal zeigte sich allerdings als die Heimat gefräßiger Raubspinnen, die bereits kurz darauf über die Besatzung herfielen und die wenigen Überlebenden bereits nach kurzer Zeit zerfleischten.
      Auf einmal aber landete ein stark modifiziertes und futuristisch aussehendes Shuttle neben der Brücke und ihm entstieg eine alte Frau namens Admiral Tanja Mayer. Sie drängte Commander Vouk und den LWO Onno Janssen Lübbers, die bis dahin letzten Überlebenden, in das Shuttle zu steigen und die dort eingebaute Zeitmaschine zur Umkehr der Ereignisse zu verwenden. Der KO entschied, die Chance zu nutzen und bestieg das Shuttle, aktivierte die dort eingebauten Maschinen.
      Durch die Nutzung der Zeitmaschine fanden sich plötzlich alle Crewmitglieder wieder auf ihren Posten, 5 min. vor der Katastrophe, jedoch mit Erinnerungen daran, was geschehen war oder besser "geschehen würde". Commander Vouk befahl den vollen Stop und so konnte der Absturz des Schiffes verhindert werden. Man entdeckte wenige Minuten später einen Orionischen Raider, der mit Warp aus dem System verschwand, konnte ihn jedoch nicht verfolgen, da nach wie vor der Kern geborgen musste, die getarnte Mine nun aber keine Gefahr mehr darstellt.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Rear Admiral Princeps Kaaran Xukathal'yre'Rakos
      » Niemand ist der Allmacht näher als ein General auf dem Schlachtfeld «

      Intrinsically tied...

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kaaran ()

    • =/\= Beginn der Übertragung =/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 60957,68 [23.12.2008]
      Missionsleitung: Dr. Siw Istad
      Missionsidee: Dr. Siw Istad

      Alarmstufe: Grün
      Position: Nahe dem Territorium der Ferengiallianz / Nahe Deep Space 4

      Anwesende Offiziere
      Lieutenant Avalarion Avarres als CI,
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf als LMO
      Lieutenant Elia als SO
      Doktor Siw Istad als COU, USS Rudolph, Cpt. Tefal, Grinsekatze, Trelane
      Crewman Kyösti Kährelathii
      als WO

      Entschuldigt abwesend

      Commander Tiberium Vouk
      Commander Saskia McAllister
      Lieutenant John Ice
      Lieutenant Kaaran
      Schiffskoch Knox

      Unentschuldigt abwesend

      -

      Gäste


      Lieutenant Commander Keller Reon als Zafarian Baltar
      Lieutenant Junior Grade Onno Janssen Lübbers als LWO
      Kadett Harrison Conrad als CONN
      Kadett Fabienne Young als COU

      "Winter-Wunderland"

      Die Crew der USS Verne befand sich nach wie vor auf dem Weg nach Deep Space 4, als sie einen Ruf der USS Rudolph erhielt, die einen risanischen Wissenschaftler namens Zafarian Baltar an Bord hatte. Dieser Wissenschaftler sollte archäologische Untersuchungen auf Raclette III durchführen und die USS Verne sollte ihn dabei unterstützen. Cpt. Tefal, der Kommandant der USS Rudolph ließ den eigenartigen Risaner, der unter Anderem Angst vorm Beamen hatte, kurzerhand und ungefragt auf die USS Verne beamen, um dann so schnell wie möglich zu verschwinden. Die USS Verne nahm daraufhin Kurs auf Raclette III.
      Kurz vor Erreichen des Ziels begannen die Vorbereitung für ein Landeteam, das Mr. Baltar dabei helfen sollte, ein Basiscamp für seine Untersuchungen zu errichten. Da er nicht gebeamt werden wollte, entschied man sich für den Flug mit einem Shuttle. Zum Landeteam gehörten neben Mr. Baltar Lt. Elia, Lt. Lübbers, Lt. Avarres, Lt. Zaaf, Kdt. Conrad, Kdt. Young und CMR. Kaehrelahtii, außerdem zahlreiche Versorgungsgüter, wissenschaftliches Gerät und so weiter. Die Landung des Shuttles verlief problemlos, doch als das Shuttle aufgesetzt hatte, verschwand der Sand unter dem Shuttle und der Planet verschlang das Team mitsamt ihres Fluggerätes regelrecht. Nach einem Fall, bei dem Mr. Kaehrelahtii verletzt wurde, dem Shuttle und dem restlichen Team aber auf den ersten Blick nichts geschah, fand sich das Landeteam in einer Höhle wieder, die einen Ein- und einen Ausgang vorwies. Nach einer Prüfung der Situation stellte sich allerdings heraus, dass die Kommunikation sowie die Sensoren des Shuttles und die Tricorder des Landeteams nicht mehr funktionsfähig waren.Während Lt. Zaaf Mr. Kaehrelahtii behandelte, konnte das restliche Team eine Grinsekatze beobachten, die sich dem Shuttle näherte und es sich auf diesem gemütlich machte. Man konnte bis in das Shuttle hinein hören, dass die Katze nicht nur "Danny Boy", sondern auch "Schenkt man sich Rosen in Tirol" singen konnte. Sie beobachtete das Landeteam dabei durch die Frontscheibe so lange, bis Lt. Elia sich dazu entschloss, die Shuttleluke zu öffnen, woraufhin die Grinsekatze durch die Tür hineinschaute. Die Grinsekatze hieß das Landeteam im Wunderland willkommen und fragte nach Alice, die sich unter den Mitgliedern des Teams befinden musste. Sie entschied, dass Kdt. Young Alice sein müsste und strich ihr erst um die Beine, um ihr dann auf den Schoß zu springen. Lt. Elia versuchte, die Katze mit dem Phaser zu betäuben, doch sie erwiderte nur, dass sie dies nicht nett fände. Nach dem Schuss zog sich eine Regenwolke über Lt. Elias Kopf zusammen, die sie zu verfolgen begann. Mr. Baltar fragte die Katze daraufhin, ob sie den Weg nach draußen kenne, worauf sie antwortete:
      "Ihr müsst den linken Tunnel wählen... Oder den rechten... Und dann müsst ihr durch den blauen Fluss schwimmen... Oder durch den gelben Fluss..."
      Daraufhin löste sich die Grinsekatze langsam auf und Lt. Elias Wolke begann zu donnern und zu regnen.
      CMR Kaehrelahtii erwachte unterdessen und nach der Erwähnung des Wortes Leuchtreklame, mit der er Lt. Elia in Zukunft vermitteln wollte, wann er Ironie benutzt, erschienen zwei pfeilförmige Leuchtreklamen. Die eine zeigte auf den rechten Pfad und verkündete "This Way" die andere zeigte auf den rechten Pfad und verkündete "That Way". Nach einiger Zeit tauschten die Leuchtreklamen die Richtung. Unterdessen war Mr. Baltar entgegen des Willens von Lt. Elia auf eigene Faust den linken Pfad entlanggelaufen, während das restliche Team noch ratlos beratschlagte, was zu tun sei. Dann brach das Team auf und Lt. Elias Wolke begann zu schneien.
      Die beiden Gänge aus der Höhle hinaus trafen an einem Punkt zusammen, an dem auch Mr. Baltar auf das restliche Team wartete. Vor ihnen teilte sich ein Fluss in einen linken, blauen Fluss und einen rechten, gelben Fluss. Der Fluss bestand aus flüssigem Zuckerguss, wie Mr. Kaehrelahtii nach einer Geschmacksprobe feststellen konnte. Die Grinsekatze tauchte wieder auf und strich Ms. Young um die Beine, während man eine Stimme hörte, die nach der Grinsekatze rief. Kurze Zeit später erschien Trelane und ging über den gelben Fluss hinweg. Er verkündete, dass dies der Spielplanet der Grinsekatze sei, seine neueste Entwicklung. Die Grinsekatze war sein Haustier und da sie so gesellig war, sollte der Planet zum Spielen mit anderen Leuten dienen. Der Planet war noch nicht ganz ausgereift, aber die Crew sollte erste Test vornehmen, während Trelane bei seiner alten Bekannten Siw Istad zum Kaffeetrinken war. Während seiner Ausführungen ließ er erst Lt. Elias Mund und dann ihr Phasergewehr verschwinden, da sie ihm bei seinen Ausführungen furchtbar auf die Nerven ging. Trelane kündigte nach den negativen Äußerungen des Landeteams an, in Bälde Fragebogen zu verschicken, um das Angebot auf Raclette III zu verbessern. Dann schickte er die Crew wieder auf die Verne zu Dr. Istads Weihnachtsfeier und gab auch Lt. Elia ihren Mund zurück.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      [/color]
      Dr. phil. Siw Istad
      Buchautorin, Gastdozentin und alleinerziehende schlechte Mutter von pflegeleichten Zwillingsbrüdern
      Gute Mädchen kommen in den Himmel - Siw kommt überall hin
    • =/\= Beginn der Übertragung=/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 61032,68 [06.01.2009]
      Missionsleitung: Lieutenant Onno Lübbers/ Crewman Recruit Kyösti Kährelahtii
      Missionsidee: Lieutenant Onno Lübbers/ Crewman Recruit Kyösti Kährelahtii


      Alarmstufe: ROT
      Position: Deep Space 4


      Anwesende Offiziere
      Commander Saskia McAllister als KO
      Lieutenant John Ice als XO
      Lieutenant Avalarion Avarres als CI
      Lieutenant Elia als SO
      Lieutenant Kaaran als CONN|OPS
      Lieutenant Onno Lübbers als LWO; Lieutenant Commander Nedina (XO DS4)
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf als LMO
      Doktor Siw Istad als COU
      Crewman Kyösti Kährelathi als WO; Captain Elaron Neris (KO DS4)
      Schiffskoch Knox als Zivilist Knox


      Entschuldigt abwesend
      Commander Tiberium Vouk

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      Commander Thalia Tamalane als WO
      Kadett Candy Morgan als MO


      "Die Schwerter des Schicksals"

      Die USS Verne erhält einen Notruf der Raumstation Deep Space 4. Die Verne nimmt diesen entgegen und wird gebeten zu helfen die Station zu evakuieren, aufgrund eines Zwischenfalls den der KO der Station nicht weiter ausführt . Die Verne evakuiert zunächst 4000 Personen von DS4. Cmdr Tamalane kann von der Verne aus nur ungewöhnliche Energiespitzen auf DS4 feststellen. Ltjg Lübbers befindet sich auf DS4 und wird dort vom KO der Station zur Hilfe herangeholt. Im weiteren Verlauf müssen immer mehr Personen evakuiert werden und es wird festgestellt, dass das Phänomen von einem Objekt verursacht wird, dass die Ferengi von einem Planeten namens Cyragon IV mitgebracht haben. Cmdr Tamalane und Lt. Elia werden damit beauftragt eine Expedition nach Cyragon IV zu leiten und mehr über das Objekt heraus zu finden. Lt. Ice findet bei seinen Nachforschungen auf der Verne heraus, dass es sich bei dem Gegenstand um ein Schwert mit ungewöhnlicher Biologischer Legierung handelt. Etwa Zeitgleich findet das AT auf Cyragon IV in einer Burg ein zweites Schwert und nimmt dieses mit. Nachdem es auf die Station gebracht wurde, werden alle durch einen Gewaltigen Lichtblitz geblendet. Auf der Station fällt jedwede Energieversorgung aus, allerdings ist auch das seltsame Phänomen verschwunden. Auf dem Promenadendeck wurden die beiden Schwerter gefunden, allerdings ohne die Legierung. Nachdem die Stromversorgung wiederhergestellt wurde, konnten die knapp 15000 Flüchtlinge wieder nach DS4 zurückkehren. Allerdings wurde während diesen Zwischenfalls der SC von DS4 Ens Yumof schwer verletzt. Ltjg Zaaf versuchte ihn auf der Verne in einer Notoperation zu retten, hatte damit aber leider keinen Erfolg.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      "Auf ein Pfund guten Rates kommt eine Messerspitze Hilfe."
      Holländisches Sprichwort

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Thijs Stijn van de Daan ()

    • =/\= Beginn der Übertragung=/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 61217,47 [20.01.2009]
      Missionsleitung: Commander Saskia McAllister
      Missionsidee: Commander Saskia McAllister

      Alarmstufe: ROT
      Position: Deep Space 4

      Anwesende Offiziere
      Commander Tiberium Vouk als KO
      Commander Saskia McAllister als XO; Frachtschiff, Stationstechniker
      Lieutenant John Ice als SC/TO
      Lieutenant Avalarion Avarres als CI
      Lieutenant Elia als SO
      Lieutenant Kaaran als CONN|OPS
      Lieutenant Onno Lübbers als LWO
      Doktor Siw Istad als COU
      Crewman Kyösti Kährelathi als WO
      Schiffskoch Knox als Zivilist Knox, Brax

      Entschuldigt abwesend
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf

      Unentschuldigt abwesend
      -

      Gäste
      Crewman Recruit Ira van den Eynden als One Man
      Schmugglerring


      "Steindieb"

      Kurz nach Verladen des Frachtguts der USS Verne war es einem Schmugglerring durch Sabotage möglich, große Mengen der Fracht der Verne mit Hilfe eines
      Shuttles zu stehlen. Da auch der Antrieb der Verne sabotiert worden war, gab Commander Vouk Commander McAllister den Befehl, ein Einsatzteam zusammenzustellen und mit einem Shuttle die Verfolgung der Diebe aufzunehmen.
      Während das Einsatzteam, bestehend aus Commander McAllister, Lieutenant Elia, Lieutenant Lübbers und Doktor Siw Istad, die Diebe verfolgte und schließlich einen Asteroidengürtel als Ziel ausmachte, verhörte Lieutenant Ice auf der Verne einen Stationstechniker, der mit den Dieben kollaborierte und
      die Systeme der Verne manipulierte.
      Das Einsatzteam fand heraus, dass der Asteroidengürtel mehreren Schmugglern und Dieben als Unterschlupf dient und nicht, wie von dem angeblichen freien Händler Brax behauptet, um einen Schrott- und Handelsplatz. Nach mehreren kleineren Auseinandersetzungen gelang es dem Einsatzteam, die Schmuggler in diesem Asteroiden auszuschalten und das Shuttle mit dem Diebesgut aus dem Asteroiden zu bringen. Just in diesem
      Moment erreichte auch die Verne das Einsatzgebiet, deren Antrieb in der Zwischenzeit wieder hergestellt war.
      Die daraufhin angeordnete Säuberungsaktion des Asteroidengürtels führte Lieutenant Ice ordnungsgemäß durch.

      Vermerk:
      Lieutenant Elia ist bei einer Auseinanderstezung mit mehreren schmugglern verletzt worden.

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      SASKIA JASMIN McALLISTER
      COMMANDER AD
      LIEUTENANT-COLONEL AD

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Saskia McAllister ()

    • =/\= Beginn der Übertragung=/\=

      Missionsbericht der USS Verne NCC-76145

      Sternzeit: 61179,7
      Missionsleitung: Elia, Noomin Zaaf
      Missionsidee: Elia, Noomin Zaaf
      Alarmstufe: gelb
      Position: unbenanntes Asteroidenfeld nahe DS4

      Anwesende Offiziere
      Commander Saskia McAllister als KO
      Lieutenant John Ice als XO
      Lieutenant Elia als SO
      Lieutenant Kaaran als CONN/OPS (Lieutenant Finnya Rhaps als CONN)
      Lieutenant Onno Jansen Lübbers als LWO
      Lieutenant jg. Noomin Zaaf als LMO (Captain Muzor, Gruqin)
      Crewman Kyösti Kährelahtii als WO (Puran)
      Knox als Nedtek

      Entschuldigt abwesend
      Commander Tiberium Vouk
      Lieutenant Avalarion Avarres
      Siw Istad

      Unentschuldigt abwesend


      Gäste
      Lieutenant Commander Keller Reon als SC/TO
      Lieutenant Commander Tesh als CI
      Crewman Ira van den Eynden als Krovor


      »Das wirkungsvollste Werkzeug, Teil 1«

      Auf dem Rückweg nach Deep Space 4 empfängt die Verne einen Hilferuf aus einem nahegelegenen Asteroidenfeld von einem dort seit mehreren Wochen gestrandeten Handelsfrachter unter der Kommandierung von Captain Muzor. Die Verne löst gelben Alarm aus und macht sich daraufhin auf den Weg zum besagten Asteroidenfeld, um die Crew zu retten. Angekommen am Zielort wird ein Shuttle mit einem Außenteam der Verne entsannt, welches in der Lage ist, den Handelsfrachter zu betreten. Dort trifft das Außenteam auf eine Crew von fünf Personen, eine davon verletzt. Das verletzte Crewmitglied wird mit dem Shuttle zurück auf die Verne zur Behandlung in der Krankenstation gebracht, während der Captain an Bord des Handelsfrachters die Situation aufklärt. Das Schiff erlitt einen plötzlichen Maschinenfehler, so dass keine andere Lösung als eine Notladnung auf dem nächstbesten Planetoiden blieb. Von der Verne wird daraufhin eine technische Crew als Verstärkung angefordert und per Shuttle auf den Asteroiden befördert. Im Maschinenraum des Frachters angekommen, gelingt es Captain Muzor durch einen Hinterhalt das Außenteam der Verne einzusperren. Von nun an wird es klar, dass die Crew des Frachters weitaus andere Pläne beabsichtigt als lediglich gerettet zu werden.

      Fortsetzung folgt …

      =/\= Ende der Übertragung =/\=
      Lieutenant Junior Grade Noomin Zaaf
      Leitender Medizinischer Offizier
      U.S.S. Verne NCC-76145

      “And all dared to brave unknown terrors, to do mighty deeds, to boldly split infinitives that no man had split before.”
      — The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Noomin Zaaf ()

    Seit 2004 imTrekZone Network