Bordleben VI - Hüter der Grenze

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Beobachtungsposten

    Petty Officer Second Class Ian Cheswick

    Ian hatte nichts gesagt und hörte eher nur zu. So kannte man irgendwie auch den Schotten, dass er eher der stille Zuhörer gewesen war. Er beobachtete die Umgebung und versuchte so sich bereits vorzubereiten, immerhin war es eine ganze weile her, wo er das letzte Mal mit Sybil in einen Team war und wollte nicht gerade negativ auffallen. Er wusste, dass er so schon einen schweren Stand bei ihr hatte, durch die gemeinsame Vergangenheit und vielleicht konnte er somit auch zeigen, dass er nicht mehr die Person von damals war. Er fühlte wie John den Gleiter sanft absetzte und atmete ruhig durch. Jetzt würde es losgehen und wartete nun, bis Sybil den Anfang machen würde. Schließlich gehörte es sich so, vorgesetzten Offizieren den Vortritt zu lassen.
    Lieutenant Lindsay MacLean
    Leitender Medizinischer Offizier
    USS Blind Guardian NCC 83112


    Keep your fears to yourself, but share your courage with others.
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Im Gleiter auf dem Weg zum Frachter Sternenfeuer

    Henry zuckte mit den Schultern. "Es war auch nur ein Vorschlag - und ich habe auch schon bessere Gleiter gesehen." fügte er für John noch hinzu. Schweigend betrachtete er die Umgebgung, die sich rasch veränderte während sie sich immer weiter ihrem Ziel näherten: Dem Frachter Sternenfeuer. Sowohl Sybil als auch Ian hatten bisher geschwiegen. Er musterte den jungen Mann von der Seite. "Was ist los mit ihnen, Petty Officer? Sie sind so still?" erkundigte er sich während John den Gleiter noch weiter hinabsinken ließ.
    Master Chief Petty Officer Henry Hawkins
    USS Esquiline NCC-83716
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Beobachtungsposten

    Petty Officer Second Class Ian Cheswick

    Henry hatte Ian aus seinen Gedanken gerissen, als dieser ihn angesprochen hatte. Als der Schotte seinen Chef ansah, setzte er auch gleich zu einer Antwort an: "Mir geht es gut, Sir, ich hatte mich nur gefragt, was wir gleich vorfinden werden, daher war ich wohl so schweigsam", erklärte er Henry. Das steckte wohl noch immer von den SHARCs in ihm, dass er sich innerlich immer wieder auf gewisse Situationen vorbereitet hatte. Dies war immer eine Stärke gewesen, doch da er nun die SHARCs verlassen hatte, musste er sich noch an die neuen Situationen eines Sicherheitsoffiziers gewöhnen.
    Lieutenant Lindsay MacLean
    Leitender Medizinischer Offizier
    USS Blind Guardian NCC 83112


    Keep your fears to yourself, but share your courage with others.
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Sybil schwang sich aus dem Gleiter und ging einige Schritte, damit die anderen ebenfalls durch die enge Luke aussteigen konnten. Dann sah sie sich um, ein wenig abwesend strich sie eine Haarsträhne hinters Ohr, die sich aus ihrem Zopf gelöst hatte. Es nieselte immer noch, sie zog die Jacke vorn zusammen und seufzte lautlos.
    Niemand schien sich für ihre Ankunft zu interessieren, sie lächelte zufrieden und wandte sich dann dem Gleiter zu, aus dem der Rest des Teams sich gerade herausfaltete. Besonders John hatte eine gewisse Mühe damit, Sybil wandte sich kurz ab um ihr Grinsen zu verbergen. Dann sah sie die anderen, wieder gelassen, an. "Wir gehen über das Landefeld, direkt an dem Frachter vorbei. Wenn wir dort sind, bleiben wir stehen und werden das gute Stück mal bewundern, ich hoffe mal, das ist nicht allzu auffällig, denn ich vermute, solche Relikte landen hier nicht allzu oft."
    Commander Princeps Femina Sybil Xukathal'yre'Rakos
    Erster Offizier
    USS Blind Guardian NCC-83112

    Before you overstep the border, you should explicitly be sure if you are friend or foe...

    Intrinsically tied...
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Der Nieselregen sprenkelte den hellen Betonplatz allmählich zu einer durchgängig dunklen Fläche. Die ohnehin nur wenigen Passanten flüchteten sich in schützende Unterstände - etwa vorspringende Dächer umstehender Gebäude - oder beeilten sich ihre Gleiter zu erreichen, um im Inneren Schutz zu finden. Lediglich eine junge, robust gekleidete Frau mit auffällig kunstvoll geflochtenen Haaren, die an ihrer rechten Hand einen etwa achtjährigen Jungen hielt, ging unbeeindruckt von dem kühlen Nass auf die Ausgabestation für Replikatormasse zu. Kurz widmete sie dem gelandeten Gleiter einen Blick, musterte Commander Xukathal'yre'Rakos, doch ihre grauen Augen verhieß nur die unvermeidliche Neugierde eines Menschen gegenüber dem Unbekannten. Der Moment währte nicht länger denn ein Atemzug und verging bereits, als der Junge eine Pfütze entdeckte und mit ganzer Wucht hinein sprang. Das nicht unbeträchtlich tiefe Loch in dem Betonboden war ein untrügliches Zeichen dafür, dass sich bisher niemand die Mühe hatte, dem natürlichen Verschleiß des Gleiterparkplatzes entgegen zu treten. Verständlich, waren die Kolonisten überwiegend noch damit beschäftigt, ihre Häuser und andere, wichtigere Einrichtungen aufzubauen und beständig zu gestalten.
    Die Entfernung zur 'Sternenfeuer' betrug etwa fünfhundert Meter. nur knapp dahinter begann bereits der endlose und dichte Wald des Planeten. Über dem Team der Sternenflotte surrte in jenem Augenblick leise ein weiterer Container vorbei, näherte sich seinem Ziel: Einem Logistikzentrum. Sein Gewicht musste dutzende Tonnen betragen, für die Magnetbahn war dies indes keine Herausforderung. Bemerkenswert war der Abstand zwischen den Containern, der bisweilen mehr als eine halbe Minute betrug. Die 'Sternenfeuer' wurde offensichtlich sehr langsam entladen und die Gründe dafür konnten mannigfaltig sein. Womöglich hatte die Besatzung es aber schlicht auch nicht eilig ...
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Nachdem sich John aus dem Gleiter gearbeitet hatte, warf er Sybil einen undankbaren Blick zu. Nur kurz wurde seine Aufmerksamkeit von der jungen Mutter und - wie er vermutete - ihrem Sohn abgelenkt, wobei der Pfützensprung ihn schmunzeln ließ. Auch ihm war es in seiner frühen Kindheit unmöglich gewesen, eine solche Gelegenheit auszulassen. Es war schön zu sehen, dass auch die Kinder von heute ungeteilte Freude darüber empfanden, Wasser um sich aufspritzen zu sehen. Den Container indes nahm der Hüne erst wahr, als er bereits an ihnen vorbei gezogen war in Richtung des Logistikzentrums flog. Der offene Komplex, der an ein offenes, stählernes Regal erinnerte - oder an das Metallgerippe eines unfertigen Bauwerks - lag gegenüber der 'Sternenfeuer' und damit in ihrem Rücken.
    Zustimmend nickte er indes gen seiner Frau, steckte die Hände in die Hosentaschen wie gute Passanten dies bei Regen taten und nahm einen schlendernden Gang ein; - in Richtung des gelandeten Frachters. "Da sehe ich kein Problem. Und ich vermute, Frachter landen hier überhaupt relativ selten. Haben Sie die vielen Container im Logistikzentrum gesehen?", wandte er sich an die ganze Gruppe: "Viel zu viele für nur ein Schiff, die Mehrheit dürfte leer sein und seit Wochen oder noch länger auf Abholung warten."
    Chief Petty Officer Princeps John Xukathal'yre'Rakos
    Sicherheitsunteroffizier
    USS Blind Guardian NCC-83112

    Intrinsically tied...
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Während die Gruppe sich nun zielstrebig, aber ohne dennoch ohne Eile, auf den Weg zur 'Sternenfeuer' machte, sah Sybil sich auf dem Shuttlelandefeld um. Wieder sammelten sich Wassertropfen an ihren Brauen und Wimpern, sie wischte sie mit einer knappen Bewegung fort. Eigentlich störte sie der Regen gar nicht weiter, schließlich war sie aus Wales, wo die Niederschlagsrate relativ hoch lag.
    Ein platschendes Geräusch lenkte ihren Blick zurück auf die unmittelbare Umgebung, kurz streifte ihr Blick den einer jungen Frau, die einen kleinen Jungen an der Hand hielt. Dieser war auch die Ursache für das Geräusch, mit Begeisterung hüpfte er in einer relativ großen Pfütze herum. Sybils Lippen zuckten kurz amüsiert. als die Frau den Jungen entschlossen weiterzog und dabei etwas zu ihm sagte. Die einzelnen Worte waren nicht zu verstehen, der Tonfall jedoch eindeutig. Anscheinend hatte die Kolonistin einiges von dem Spritzwasser abbekommen...
    Der Schatten des Containers über ihnen ließ ihren Blick nach oben wandern, folgte dem Verlauf der Magnetbahn bis zum Logistikzentrum.
    Dann wandte sie sich wieder John zu und nickte. "Aye. Es scheint so, als würde der Handel auf diesem Planeten nicht gerade florieren. Sonst würde man sich wohl mehr Mühe machen, den Shuttlehafen instand zu halten." Während sie sprach, näherte sich die Gruppe allmählich der Sternenfeuer. Die Hülle des 'Frachters' wies deutliche Spuren seiner Vergangenheit auf. Sybil kniff die Augen zusammen, als sie einige Stellen unauffällig näher in Augenschein nahm, dann sagte sie leise, ohne dass ihr Gesicht den gelassenen Ausdruck verlor. "Das sieht aus wie Phaserspuren, dort neben der Frachtluke. Dieser Frachter hat wohl schon einiges erlebt.."
    Commander Princeps Femina Sybil Xukathal'yre'Rakos
    Erster Offizier
    USS Blind Guardian NCC-83112

    Before you overstep the border, you should explicitly be sure if you are friend or foe...

    Intrinsically tied...
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Unter dem von Commander Xukathal'yre'Rakos angeschlagenen, zügigen Tempo überbrückte die Gruppe rasch die knapp fünfhundert Meter zu der hoch aufragenden 'Sternenfeuer' und stand nun beinahe direkt am Rande des dem Frachter zugewiesenen Landefeldes. Schwarze, kreisrunde Flecken auf dem Boden verrieten, wo die Triebwerke die Betonfläche für gewöhnlich berührten und in der Folge versengten bei den Start- und Landemanövern; - ein Anblick, den man auf gut gewarteten Raumhäfen wie etwa in San Francisco nur selten zu sehen bekam. Der Ausleger eines Krans erstreckte sich in die weit offen stehende Luke eines Frachtraumes, während zwei Gestalten in braunen Overalls einen weiteren Container zum Abtransport vorbereiteten. Sie gingen dabei mit solcher Gemächlichkeit vor, dass jede Verzögerung auf der Magnetschiene sich offensichtlich erklärte. Weitere Besatzungsmitglieder waren indes nicht zu sehen, wahrscheinlich hatten sie sich vor dem Nieselregen in das Innere des Raumschiffes geflüchtet.
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    "Eine Untertreibung, Ma'am", wandte John an Sybil gewandt ein und sein Blick richtete sich auf die beiden arbeitenden Besatzungsmitglieder in dem offenen Frachtraum. Braun war eine denkbar günstige Farbe für Overalls, denn ganz gleich wie schmutzig die Kleidung auch werden mochte, auf Braun wirkte es immer irgendwie passend. Dem Hünen fiel sofort ins Auge, dass die beiden Männer ihnen nicht mehr als einen Seitenblick zuwarfen. Ihre Reaktion sprach dafür, dass man sie tatsächlich nur für neugierige Kolonisten auf einem Spaziergang hielt. Mit einem zufriedenen Nicken quittierte er diese Entwicklung und machte sich sodann einen Eindruck von den verschiedenen Möglichkeiten, wie man in den Frachter einsteigen konnte; - falls dies der Plan der Ersten Offizierin sein sollte. "Was nun, Commander?", fragte er schließlich und ließ seine Stimme und Gestik wirken, als würde er lediglich seine Meinung über die 'Sternenfeuer' zum Ausdruck bringen. "Warten wir ab oder gehen wir rein?"
    Chief Petty Officer Princeps John Xukathal'yre'Rakos
    Sicherheitsunteroffizier
    USS Blind Guardian NCC-83112

    Intrinsically tied...
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Henry stieg gemeinsam mit den anderen aus dem Gleiter aus. Der Regen rieselte auf Henry herab und mürrisch klappte er den Kragen seines Mantels herauf. Die kleine Gruppe um Sybil näherte sich langsam dem Frachter Sternenfeuer und Henry musterte diesen beiläufig. "Ich glaube sie haben Recht, Ma'am, der Frachter hat seine besten Tage schon hinter sich." stimmte er Sybil zu und blickte John an. "Wenn sollten maximal zwei Personen hineingehen, alles andere wäre zu auffällig."
    Master Chief Petty Officer Henry Hawkins
    USS Esquiline NCC-83716
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Petty Officer Second Class Ian Cheswick

    Ian hatte das Schlusslicht der Gruppe gebildet und sah sich weiterhin um. Sein Blick ging zu den beiden Männern, was ein leichtes Mustern gleichkam, als er den Vorschlag von den anderen beiden Sicherheitsoffizieren hörte, richtete sich sein Blick zur Ersten Offizierin, um zu signalisieren, dass er ihr die Aufmerksamkeit schenkte und gespannt auf die Antwort wartete.
    Lieutenant Lindsay MacLean
    Leitender Medizinischer Offizier
    USS Blind Guardian NCC 83112


    Keep your fears to yourself, but share your courage with others.
  • Rylon Prime - New Neith Kolonie - Shuttlelandefeld

    Sybils Mundwinkel zuckten, während sie das Arbeits"tempo" der Frachtercrew registrierte. Definitiv keine Flottenausbildung.. Johns Frage ließ sie sich zu ihm umwenden. Während sie sich unbewusst einige Regentropfen von der Wange wischte, runzelte sie leicht die Stirn. "Gute Frage, Petty Officer. Wenn wir noch lange hier herumstehen, wirken wir verdächtig." Einen Moment lang wurde ihr Blick abwesend, während sie sich das Für und Wider durch den Kopf gehen ließ, ebenso das nur schwer kalkulierbare Risiko einer Entdeckung. Dann nickte sie entschlossen. "Ich glaube, es ist Zeit für ein bisschen Risiko. Senior Chief, Sie und Petty Officer Xukathalyre gehen rein, Petty Officer Cheswick und ich bleiben hier und starten gegebenfalls ein Ablenkungsmanöver. Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein, verschaffen Sie sich nur einen kurzen Überblick."
    Die XO sah auf ihren Chronometer. "Wenn Sie nicht in 15min wieder draußen sind, leite ich Schritte ein. Funkverkehr nur im Ernstfall. Sollten Sie entdeckt werden, versuchen Sie, Ihre Tarnung zu halten. Im Ernstfall lassen Sie sich verhaften, der Leiter der Kolonie ist über unseren Auftrag informiert und wird uns dann schon helfen." Ihre Stimme ließ keinen Zweifel, dass sie dafür sorgen würde.
    Commander Princeps Femina Sybil Xukathal'yre'Rakos
    Erster Offizier
    USS Blind Guardian NCC-83112

    Before you overstep the border, you should explicitly be sure if you are friend or foe...

    Intrinsically tied...
Seit 2004 imTrekZone Network