(>) Nachrichten des Sternenflottenkommandos (>)

    • Subraumkommunikation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • (>) Nachricht des Sternenflottenkommandos (>)

      30. März 2153

      Verteiler
      • alle Einheiten der Sternenflotte der Vereinigten Erde
      • UESPA-Hauptquartier
      • Earth Cargo Service
      • Mars-Kolonie
      • Proxima-Kolonie
      • Vega-Kolonie



      Um 18:56 Uhr (UTC) wurde die Erde Ziel eines Anschlags. Unidentifizierte Angreifer haben mit einem Strahl unbekannten Typs eine 4.000 Kilometer lange Schneise von Florida bis Venezuela geschnitten. Ersten Schätzungen zufolge gab es mindestens eine Million Tote.

      Satellitenaufnahme.png
      (Aufnahme eines Überwachungssatelliten)

      Die gesamte Sternenflotte wird bis auf Weiteres in Alarmbereitschaft versetzt.

      Zivilen Schiffen wird geraten, das Sol-System vorerst zu meiden, da unklar ist, ob weitere Angriffe folgen.


      Admiral Kamui Yamamoto

      (>) Ende der Nachricht (>)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ayumi Takahashi ()

    • (>) Nachricht des Sternenflottenkommandos (>)


      30. März 2153


      Verteiler
      • Proxima-Kolonie


      Kurzmeldung

      Priorität 1

      WARNUNG FÜR PROXIMA-KOLONIE! Annäherungsalarm Alpha-Centauri-C-System! Unbekanntes Schiff! Kontaktaufnahme erfolglos!


      Admiral Kamui Yamamoto


      (>) Ende der Nachricht (>)
    • (>) Sternenflottenkommando (>)
      {( )} UESPA-Admiralität {( )}
      /_\ MACO-Generalsstab /_\

      - Gemeinsame Nachricht an alle Einheiten -

      30. März 2153

      Durch einen feindlichen Akt wurden um 18:56 Uhr UTC / 14:56 Uhr Ortszeit große Teile von Florida, Kuba und Venezuela zerstört. Opferzahlen lassen sich derzeit nicht konkret beziffern. Schätzungen zufolge muss mit mindestens 2,3 Millionen Toten gerechnet werden.

      Besonders schwer betroffen sind die Ballungszentren um Tampa (Florida), Santiago de Cuba (Kuba) und Valencia (Venezuela).

      Erste Hilfsaktionen sind angelaufen. Reservisten werden umgehend zur Unterstützung regulärer Einheiten einberufen.

      MACO-Truppen sind bereits in Santiago de Cuba eingetroffen und werden in Kürze auch in den anderen betroffenen Orten erwartet. Durch die Sternenflotte und UESPA werden Shuttlepods und Transportschiffe sowie Konstruktionsmaterial bereitgestellt.

      Die Koordinierung der Hilfsaktionen obliegt der Regierung der Vereinigten Erde, Ministerium für Inneres.


      - Ende der Nachricht -
    • (>) Sternenflottenkommando (>)
      {( )} UESPA-Admiralität {( )}
      /_\ MACO-Generalsstab /_\

      - Gemeinsame Nachricht an alle Einheiten -

      14. Februar 2154

      Die Enterprise NX-01 hat ihre Mission in der Delphic Expanse erfolgreich abgeschlossen. Dem Anschein nach ist der Konflikt mit den Xindi beigelegt.

      Der Verteidigungs­bereitschaftszustand wird daher auf Stufe 3 herabgesetzt. Eine weitere Absenkung auf Stufe 4 erfolgt vorbehaltlich der Einsatzabschlussbesprechung mit dem Kommandanten der NX-01.


      Admiral Kamui Yamamoto
      UESPA


      - Ende der Nachricht -
    Seit 2004 imTrekZone Network