Persönliches Logbuch - Somi Than

    • Logbuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • Persönliches Logbuch - Somi Than

      Pioneer NV-10
      Persönliches Logbuch 2nd Lieutenant Somi Than
      ??.??.2153 19:23 Uhr Bordzeit


      Dies ist mein erster persönlicher Logbucheintrag seit ich meinen Dienst als Wissenschaftsoffizier auf dem Erdenschiff Pioneer NV-10 angetreten habe. An Bord wurde ich von der Mannschaft meist freundlich willkommen geheißen, auch wenn es einigen offensichtlich nicht einfach fällt nach dem Angriff auf die Erde Fremden gegenüber offen zu sein. Ich hoffe Lieutenant T'Mari und ich können als einzige Nicht-Menschen an Bord die Skeptiker beschwichtigen die aktuell noch ein wenig reserviert sind.

      An Bord der Pioneer haben sich die Menschen trotz aller Umstände als Neugierig und Lebensfroh gezeigt und verfolgen zwar gezielt die Mission, reden aber immer wieder von der Heimat und der Erforschung des Weltraums. Meiner Meinung nach hat die Spezies ein riesiges Potential, wenn man sich anschaut wie schnell sie sich entwickeln und wie sie es tatsächlich Schaffen mit vielen Spezies diplomatische Kontakte herzustellen. Unsere Regierung täte vermutlich gut daran den Kontakt zu intensivieren.

      Um nochmals auf Lieutenant T'Mari zu sprechen zu kommen. Die Vulkanierin ist der leitende Wissenschaftsoffizier an Bord und ist wie man die Vulkanier so kennt recht reserviert. Ich komme jedoch gut mit ihr zurecht und genieße es einen kompetenteren Vorgesetzten zu haben als an Bord der Trina Kar.

      ... Computer, Pause. Streiche den letzten Satz und fahre mit der Aufnahme fort ...


      Ich komme jedoch gut mit ihr zurecht und genieße die Zusammenarbeit mit T'Mari.

      Zwar bin ich mir noch nicht ganz sicher, aber ich glaube in Doctor Oanez Kerfadec einen Freund gefunden zu haben. Ich vertraue ihr am Meisten auf dem Schiff und sie hat mich zu einem Filmabend eingeladen. Ich bin gespannt darauf.
      Neben dem Captain ist sie die einzige Person die ich aktuell über gewisse Besonderheiten der Trill aufgeklärt habe,

      Ich finde es sehr interessant wie die Menschen mit der Sternenflotte zwar Weltraumstreitkräfte aufgestellt haben, sich jedoch - zumindest hier an Bord - äußerst unmilitärisch geben. Abgesehen von den MACOs ist die Befehlskette eher locker und es wird ein freundschaftlicher Ton an den Tag gelegt. Ich halte dies für einen wichtigen Bestandteil angenehmer und kreativer Arbeitsatmosphäre, denn trotzdem werden alle Befehle befolgt und der Captain respektiert.

      Dennoch überlege ich künftig ebenfalls meine Uniform zu tragen. Als einziges Crewmitglied in Zivil zu sein hielt ich anfangs noch für eine gute Maßnahme um nicht zu militärisch zu erscheinen, aber selbst Lieutenant T'Mari trägt ihre vulkanische Uniform. Meinen Rang und die Ehre eine Uniform zu tragen habe ich mir schließlich hart erarbeitet. Mal schauen...
      Somi Than, Wissenschaftlerin auf der Pioneer
      =/\= Homepage =/\=
    • Pioneer NV-10
      Persönliches Logbuch 2nd Lieutenant Somi Than
      20.02.2154 21:02 Uhr Bordzeit

      Persönliches Computerlogbuch Wissenschaftsoffizier Somi Than. Bin ich eigentlich Wissenschaft"offizierin"? Ich müsste mal im Computerverzeichnis gucken ob ich als Wissenschaftlerin oder Offizier geführt werde, könnte ja im Fall der Fälle interessant werden wenn tatsächlich mal wieder alle höheren Offiziere ausfallen wie bei dem Zwischenfall nach dem Planetenaufenthalt. Nicht, dass ich mich reißen würde für ein ganzes Raumschiff die Verantwortung zu tragen, aber ich denke eine gewisse Erfahrung nach zwei Raumschiffkarrieren sollte da schon Voraussetzungen bieten die viele der Junioroffiziere an Bord nicht haben.

      Heute Abend habe ich mit einigen Cremen zusammen in der Bordkantine gegessen und trotz aller Freundlichkeit mit der ich behandelt werde fühle ich mich heute Abend allein. Ich bin die einzige Trill und anders als es Vulkanier können, kann ich mich vielleicht nicht so einfach anpassen und meine Gefühle und Bedürfnisse unterdrücken. Im Moment würde ich alles für ein richtiges Bad, eine Massage und zwanglose Gespräche geben. Vielleicht bietet sich auf der Erde die Gelegenheit, das Schiff hat nach dem Zwischenfall wieder Kurs auf die Heimat der Menschheit gesetzt.

      Ich mache mir bestimmt wieder viel zu viele Gedanken über alles. Seit meiner Vereinigung kommt das immer wieder vor. Ich denke das Zhian'tara könnte mir helfen, aber dafür dürfte aktuell weder die passende Zeit, noch der passende Ort sein.

      Oh, ich habe übrigens alle nicht vertraulichen Daten die wir über den Zwischenfall mit den L'Dira gesammelt haben an meine Vorgesetzten auf Trill schicken dürfen. Nur für den Fall der Fälle.

      Logbucheintrag Ende.
      Somi Than, Wissenschaftlerin auf der Pioneer
      =/\= Homepage =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Somi Than ()

    Seit 2004 imTrekZone Network