Angepinnt Sektion 31 Dossiers

    • 22. Jhd.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • Sektion 31 Dossiers

      Sektion 31
      - Dossiers -
      Diese Daten sind vertraulich zu behandeln.
      Offplay-Hinweis: Bei den Sektion 31-Dossiers handelt es sich um eine Abwandlung der Presseschau, also einfach eine weitere Möglichkeit, um Informationen über die laufende Handlung an die Spieler zu übermitteln, ohne lange Prosatexte verfassen zu müssen. Wichtig: hierbei handelt es sich vor allem um Spielerwissen und nicht um Charwissen. Sofern eure Chars keine Sektion-31-Agenten sind, sollten sie diese Informationen also erst dann kennen, wenn sie vom Spielleiter oder der Schiffsführung weitergegeben werden.
    • 14.06.2154
      Priorität: Hoch

      Empfänger: Admiralsstab der UESPA


      Information
      • Die Botschaft der Vereinigten Erde auf Vulkan wurde Ziel eines Bombenangriffs.
      • Verluste: 43
        • davon 31 Menschen
          • darunter Admiral Maxwell Forrest
        • davon 12 Vulkanier
      • Bisher hat sich noch niemand zu dem Anschlag bekannt. Sowohl interne als auch externe Drahtzieher kommen in Betracht. Die Lage wird weiter analysiert.



      Empfehlung
      • Entsendung eines Schiffes, um die Ursachen zu klären und Präsenz zu zeigen. Die Enterprise NX-01 befindet sich in unmittelbarer Nähe.
      • Offensive Unterrichtung der Öffentlichkeit um Spekulationen der Presse entgegenzutreten, gerade angesichts des aktuellen politischen Klimas.


      gez. Bennett
    • 13.08.2154

      Priorität: Hoch

      Empfänger: Admiralsstab der UESPA

      Information
      • Neben den vier andorianischen Frachtern, welche unlängst im Beta- Klariana System zerstört wurden, haben die Andorianer daneben in letzter Zeit noch drei Kriegsschiffe des Kumari-Typs verloren.
      • Bisher ist unbekannt, um wen es sich bei den Angreifern handelt. Auch die Imperiale Garde oder der andorianische Nachrichtendienst konnten bislang keine diesbezüglichen Informationen gewinnen.
      Analyse
      • Weitere unprovozierte Angriffe auf die Andorianer werden zur weiteren Verschlechterung der bereits angespannten Beziehungen zwischen den Andorianern und den Vulkaniern oder den Andorianern und den Tellariten bis hin zu einem Kriegsausbruch führen.
      • Ein eventueller Krieg zwischen diesen Parteien ist im Moment weder im wirtschaftlichen, noch im strategischen Interesse der Erde.
      Ergebnis
      • Es müssen weitere Maßnahmen ergriffen werden, um die Identität der unbekannten Angreifer zeitnah zu offenbaren, auch - falls es nicht gelingen sollte, einen interstellaren Konflikt zu vermeiden - um so früh wie möglich Alliierte und Gegner voneinander unterscheiden zu können.
      Resultierende Empfehlung
      • Die Erde soll den Tellariten und den Andorianern anbieten, in deren Handelsstreitigkeiten vermitteln zu wollen. Als geeigneten Ort dafür schlagen wir den Planeten Babel vor. Dessen Position wird es den Tellariten unmöglich machen, ihre Unterhändler mit eigenen Schiffen zu entsenden. Hierzu soll die Hilfe der Enterprise NX-01 zum Transport der tellaritischen Delegation angeboten werden. Somit werden wir genügend eigenes Personal unter den Delegierten der Erde und auf der Enterprise vor Ort haben, um effektiv weitere Informationen beschaffen zu können.
      gez. Henrickson
      Captain Yoon Taesun (LL)
      Kommandierender Offizier
      Gagarin NY-12
      포기안해
      Scott me up, Beamie
    Seit 2004 imTrekZone Network