AA-C190919 - Auftragsausschreibung zur Aufklärungsarbeit hinsichtlich des Hilferufes aus der klingonsischen Annexionszone an die vulkanische Regierung

    • Subraumkommunikation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • AA-C190919 - Auftragsausschreibung zur Aufklärungsarbeit hinsichtlich des Hilferufes aus der klingonsischen Annexionszone an die vulkanische Regierung

      =/\= Beginn der Transmission =/\=



      Dies ist eine Ausschreibungsmitteilung des Flottenoperationszentrum, Abteilung Sternenflotteneinsatzplanung, Kommission für externe Ermittlung und Aufklärung, Kommission für Verteidigung, welche im einzelnen an die verschiedenen Schiffskommandos ergehen wird.

      SD: 82437,85
      VS: VS-VERTRAULICH


      Betreff: Auftragsausschreibung AA-C190919


      An alle Einsatzkräfte der Sternenflotte,

      zu Sternzeit 82393,12 erhielt der Geheimdienst der Sternenflotte eine Nachricht aus der klingonischen Annexionszone, welche von dem vulkanischen Hohen Rat weitergeleitet wurde. In dieser Nachricht enthalten ist ein Ruf um Hilfe und Unterstützung in einem aufkeimenden Konflikt zwischen der Romulanischen Republik und dem Klingonischen Reich. Ferner sucht der romulanische Bevölkerungsteil derAnnexionszone die Annäherung zu ihren vulkanischen Brüdern und Schwestern.
      Vulkan bestätigt die Echtheit der Nachricht und bittet die Föderation um Kontaktaufnahmen und Vermittlung in verschiedenster Form, sei es über den Empfang von Vermittlern, einem eigenständigen Aufsuchen der Annexionszone oder dem Mediationsgespräch zwischen Romulanischer Republik, dem Klingonischen Reich und der Annexionszone.

      Ferner müssen die Vorgänge in der Romulanischen Republik und in dem Klingonischen Reich erörtert werden. Eine sich weiter verschärfende Kriegsrhetorik bis hin zu einem kalten oder heißen Konflikt gilt es zu verhindern.

      Bei jedwedem Bekanntwerden von Informationen zu oben genannter Sache wird darum gebeten Kontakt mit dem Sternenflottenkommando aufzunehmen und diesen als "VS-VERTRAULICH" zu deklarieren.

      Nutzen Sie dafür bitte die schiffseigenen Transmissionskanäle an das Sternenflottenkommando!

      Eine Sammlung von herausgefilterten Informationen finden Sie in diesem LINK zur Operationsdatenbank.

      gez.

      Adm. Jeanne Martin
      Leitung Flottenoperationszentrum
    Seit 2004 imTrekZone Network