Angepinnt Eingehende Transmissionen des Sternenflottenkommandos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • Einsatzorder O-R160820

      =/\= Beginn der Transmission =/\=

      Absender:
      Admiral Jeanne Martin
      Flottenoperationszentrum
      San Francisco, Terra

      Empfänger:
      Lieutenant Commander Hannibal Lecter
      Kommandierender Offizier
      USS Roddenberry NCC-84245

      SD: 84252,75

      VS: Vert.

      Betreff: Einsatzorder O-R160820

      Sehr geehrter Lieutenant Commander Lecter,

      A. Lage
      ein militärischer Territorialkonflikt zwischen der Romulanischen Republik und dem Klingonischen Reich steht bevor. Geheimdienstliche Untersuchungen haben ergeben, dass bereits Teilflotten in das Grenzgebiet entlang der Annexionszone von beiden Mächten entsandt wurden. Zudem liegen noch unbestätigte Berichte vor wonach beide Mächte ihre Schiffe mit Subraumwaffen ausgestattet haben.
      Erschwert ist die Situation durch den Bruch gegen den bestehenden Verteidigungspakt zwischen der Verenigten Föderation der Planeten und dem Klingonischen Reich, welches bereits eine Unterstützung der eigenen Flotten durch die Sternenflotte erbeten hat. Laut Dekret des Föderationspräsidenten wird die Sternenflotte sich nicht an einer kriegerischen Auseinandersetzung beteiligen und in diplomatischer Mission vermittelnd zwischen Romulanern und Klingonen eingreifen.

      B. Auftrag
      Es gilt eine kriegerische Auseinandersetzung sowie den Einsatz von Subraumwaffen zu verhindern. Reisen Sie umgehend zu den separat übermittelten Koordinaten und beginnen Sie den diplomatischen Dialog zwischen der Romulanischen Republik und dem Klingonischen Reich.

      C. Verstärkung
      Weitere Sternenflottenschiffe werden in Kürze zur Unterstützung eintreffen.

      • USS St. John NCC-97944
      • USS Mercer NCC-83512
      D. Sekundärziele
      -

      Gez.
      Jeanne Martin
      Admiral

      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=


      Absender:
      Admiral Jeanne Martin
      Flottenoperationszentrum
      San Francisco, Terra


      Empfänger:
      Lieutenant Commander Hannibal Lecter
      Kommandierender Offizier
      USS Roddenberry NCC-84245


      SD: 84468,41
      VS: N.f.D.


      Betreff: Einsatzorder O-R250920

      Sehr geehrter Lieutenant Commander Lecter,


      A. Lage
      Die Situation um eine spontan entstandene Subraumanomalie im Exitor-Doppel-System nimmt einen immer schwerwiegenderen Verlauf an. Wissenschaftlichen Erhebungen zur Folge dehnt sich die Anomalie mit einer noch relativ langsamen Zuwachrate exponentiell aus. Berechnungen zu Folge werden in wenigen Wochen weite Teile des Exitor-Doppel-Systems nicht mehr existieren und von der Anomalie vollkommen verschluckt worden sein. Eine düstere Aussicht für den uns bekannten Raum, sofern wir das Wachstum dieser Anomalie nicht aufhalten können.

      Die aufflammenden, kriegerischen Handlungen zwischen dem Klingonischen Reich und der Romulanischen Republik auf der einen Seite, sowie der Cardassianischen Union und den Jem'Hadar auf der anderen, konnten vorerst gestoppt werden, da alle beteiligten Mächte hier eine akute Gefahr für den gemeinsamen Existenzraum in unserer Galaxie sehen. Betrachten Sie aktuell alle Schiffe fremder Mächte rund um das Exitor-Doppel-System als Verbündete in dieser Zweckgemeinschaft.

      Wir werden diese Bedrohung nur gemeinsam bezwingen können.

      Die Kommunikation rund um die Anomalie ist aufgrund verschiedener, teilweise lebensgefährlicher Strahlungen, sowie der Raumverzerrung stark eingeschränkt. Zusätzliche Kommunikationssatelliten und -drohnen befinden sich bereits zur Unterstützung auf dem Weg.


      B. Auftrag
      Die USS Roddenberry NCC-84245 koordiniert bei Eintreffen der USS Aurora NCC-81337 im Bereitstellungsraum nahe dem Exitor-Doppel-Systems (BEX2) die Übergabe der Kommandoinformationen an Commodore Conrad.
      Ihr Schiff fungiert neben der Anstrengung eine Lösung des Anomalieproblems zu finden als Schnittstelle zwischen den extraföderalen Einheiten und denen der Sternenflotte. Sie nehmen die kräftetechnischen Stärke auf und leiten die Informationen an die USS Aurora NCC-81337 weiter. Bislang haben das Klingonische Reich als auch die Cardassianischen Union bereits Unterstützung zugesagt. Kontakte zur Romulanischen Republik scheinen Früchte zu tragen, sodass auch hier mit einer Einsatzbereitschaft zu rechnen ist. Lediglich die Breen und Jem'Hadar scheinen sich aus den Geschehnissen herauszuhalten.


      C. Verstärkung
      Zur Unterstützung Ihres Auftrags schließt sich Ihnen zunächst der 1. Teil der 2. Flotte, bestehend aus 11 Schiffen, an. Im Bereitstellungsraum BEX2 werden der 2. Teil der 2. Flotte, bestehend aus weiteren 9 Schiffen, sowie die gemeinsam mit der USS Aurora NCC-81337 zu Ihnen aufschließen:


      USS Roddenberry NCC-84245 - Akira-Refit-Klasse
      USS Nucleus NCC-34832 - Intrepid-Klasse
      USS St. John NCC-97944 - Prometheus-Klasse
      USS Mercer NCC-83512 - Tempest-Klasse
      ... (siehe Anhang 'Einsatzorder 2. Flotte')


      D. Primärziele
      1. Flottenzusammenführung 2. Flotte, USS Nucleus NCC-34832 und USS Roddenberry NCC-84245 unter Kommando der USS Aurora NCC-81337
      2. Vermittlung zwischen Sternenflotten- und extraföderalen Einsatzkräften
      E. Sekundärziele
      1. Unterstützung der Anomalieforschung und -bekämpfung unter dem Kommando der USS Aurora NCC-81337


      Gez.
      Jeanne Martin
      Admiral



      [ANHANG:
      Aufnahme Anomalie Exitor-Doppel System
      Zwischenbericht der SEG Wissenschaft
      Einsatzorder 2. Flotte]


      =/\= Ende der Transmission =/\=
    • =/\= Beginn der Transmission =/\=


      Absender:
      Admiral Jeanne Martin
      Flottenoperationszentrum
      San Francisco, Terra


      Empfänger:
      Lieutenant Commander Hannibal Lecter
      Kommandierender Offizier
      USS Roddenberry NCC-84245


      SD: 84468,41
      VS: N.f.D.


      Betreff: Erweiterung zu Einsatzorder O-R250920

      Sehr geehrter Lieutenant Commander Lecter,


      im Rahmen der ersten Sternenflottenaktionen rund um die Anomalie im Exitor-Doppel-System einhergehend mit der Rettungsaktion auf der USS Leviathan NCC-0551 - deren Existenz weiterhin der höchsten Geheimhaltungsstufe unterliegt - wurde seitens des Sternenflottenoberkommandos die Zusammenarbeit mit der Erdsternenflotte des 22. Jahrhunderts genehmigt. Sie können mit dem Raumschiff Pioneer NV-10 nun Kontakt aufnehmen und Einsätze koordinieren.

      ACHTUNG! Sämtliche Einsatzaktionen müssen zunächst hinsichtlich der obersten temporalen Direktive geprüft und durch die Föderationsbehörde für temporale Ermittlungen und das Sternenflottenoberkommando genehmigt werden.


      Gez.
      Jeanne Martin
      Admiral




      [ANHANG:
      Information: Rettungsaktion im Exitor-Doppel-System
      RE: Information: Rettungsaktion im Exitor-Doppel-System]
    Seit 2004 imTrekZone Network