In the End - Abschied aus dem FOC und eine Pause im RS - Julez sagt danke!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
    Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!

    • In the End - Abschied aus dem FOC und eine Pause im RS - Julez sagt danke!

      An dieser Stelle möchte ich die letzten Zeilen aus dem diesjährigen GRS nochmal zitieren:

      Erzähler:
      Und so sehen nun die mitfiebernden Massen am Jefferson Square Park und überall auf der Erde, auf den Weltern der Föderation, des Klingonischen Reiches, der Cardassianischen Union, vielleicht auch der Romulaner und darüber hinaus, wie gemeinsam entwickelte Technik, als gemeinsam erforschten Daten gepaart mit Mut und Aufopferung seine eigene Geschichte schreibt.

      Erzähler
      Die Anomalie im Exitor-System begann kleiner zu werden und schien sich nach einiger Zeit auf der Größe einer Sonne zu stabilisieren.

      Erzähler
      Gemeinsame Geschichte wurde geschrieben. Hier im Exitor-System und hier im TNZ-Rollenspiel. Das GRS war ein Verdienst aller, die daran teilgenommen und mitgestaltet haben!

      Der Mann hinter dem Erzähler
      Ich, der Erzähler, der Träumer, der Geschichtenschreiber und Motivator, der passionierte Spieler, schließe nun das Buch dieser Geschichte, die hiermit als erzählt gilt und gebe euch ein neues mit leeren Blättern in die Hand. Schreibt die Geschichte rund um die Exitor-Anomalie ab hier so, wie ihr es euch vorstellt. Schreibt neue Geschichten über Forschung, über das Bauen von Brücken, die Zwietracht, Angst und Ungewissheit überspannen und für die Ewigkeit sind.


      Der Leiter des FOCs
      Mit dem Durchbruch der 4. Mauer bedanke ich mich für die Zeit als Leiter des FOC bei euch und auch für unvergessliche Abenteuer und viel Spaß im TZN Rollenspiel. Ich habe für mich beschlossen, mit aus meiner Funktion als Teil der Rollenspielleitung zurückzuziehen und auch gemeinsam mit der OSIRIS in eine Pause zu gehen. Die Gründe liegen zum einen mit den privaten und beruflichen Herausforderungen der Pandemie auf der Hand. Zum anderen habe ich immer bei meinen Bemühungen als Storyleiter hier einen bitteren Beigeschmack des Desinteresses, eingefahrener Spielweisen und Ablehnung gespürt. Nachdem daraus resultierend irgendwann mein Hobby Rollenspiel auf TZN für mich weniger zum Ausgleich und Spaß wurde, sondern mehr zu einer Überwindung und einem gewissen Zwang, habe ich mich daher zu diesem Schritt entschlossen um meiner eigenen seelischen und rollenspielerischen Gesundheit etwas Gutes zu Tun.

      Der leidenschaftliche Rollenspieler
      Dennoch bin ich mir sicher, dass wir uns draußen in den unendlichen Weiten des Universums immer wieder sehen werden. Vielleicht im Alphaquadranten, im Deltaquadranten oder in ganz anderen Universen.

      Sebastian
      Ich wünsche euch alles Gute, weiterhin viel Spaß und verliert niemals eure Kreativität und Hingabe.


      Mit diesen Worten werde ich wie geschrieben mich aus dem Rollenspielleitergeschehen zurückziehen. Und das dieses Mal entgültig. Doch als Spieler gilt meine Treue der OSIRIS und solange der Kahn noch treibt, treibe ich mir.

      Ihr habt mich einen großen Teil meines Lebens bereits begleitet und das verliert man nie aus den Augen. Vielleicht sieht man sich bei einem Gastauftritt in Zukunft mal auf euren Schiffen.

      Aber ich werde jetzt erstmal eine Pause von dem RS nehmen.

      An dieser Stelle bleibt mir nur euch alles Gute zu Wünschen. Habt Spaß am Geschichten schreiben, genießt eure Fantasie, bleibt gesund, achtet auf eure Liebsten!
    • Schade, dass du gehst, der GRS hat mir viel Spaß gemacht (siehe Feedback im Discord).

      Wer kann denn nun die Startseite des Wikis anpassen, da habe ich bisher immer dich mit genervt. ^^

      Edit: Die Antwort ist Jaesa Laurent, falls es jemanden interessiert. ^^
      Somi Than, Chefingenieur der Pioneer
      =/\= Homepage =/\=

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Somi Than ()

    Seit 2004 imTrekZone Network